Cat Moles & Haut Tags

Cat Moles & Haut Tags

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Kein Haustierbesitzer mag mysteriöse Klumpen oder Beulen auf der Haut ihrer Katze zu finden, aber wenn es ein Haut-Tag oder Maulwurf ist, ist es wahrscheinlich ein Teil des Alterns. Als Tierhalter müssen Sie die Haut Ihrer Katze überwachen und nach ungewöhnlichen oder wechselnden Hautwucherungen Ausschau halten. Suchen Sie tierärztliche Versorgung, wenn Sie etwas Außergewöhnliches sehen.

Katzen können mit Maulwürfen und anderen Hautunreinheiten geboren werden, oder sie können sie im Laufe der Zeit entwickeln. Kredit: DeviChrist / iStock / Getty Images

Verstehen von Skin-Tags

Hauttags sind kleine flache oder fleischige Wucherungen auf der Haut Ihrer Katze. Sie können das Aussehen von kleinen Klappen haben oder nicht aussehen, als ob sie gut an den Rest der Haut angefügt sind. Sie können fleischfarben oder schwarz sein. Haut-Tags sind in der Regel kein Grund für einen sofortigen Besuch beim Tierarzt. Behalten Sie das Skin-Tag im Auge und überwachen Sie es auf Änderungen. Bringen Sie Ihre Katze zum Tierarzt, wenn Sie feststellen, dass sich das Hautetikett in Größe, Farbe, Form stark verändert hat oder Ihre Katze ein unangenehmes Gefühl hat.

Mole verstehen

Ihre Katze kann mit Muttermalen der Haut geboren werden, ähnlich wie Muttermale, oder sie können sich im Laufe der Zeit als eine Art von Hautwachstum entwickeln. Moles werden im Allgemeinen als braune oder schwarze Flecken auf der Haut beschrieben. Es ist wichtig für Sie, Maulwürfe oder andere Wucherungen, die sich auf der Haut Ihrer Katze entwickeln, im Auge zu behalten. Jegliche Farbveränderungen, Größenänderungen oder Irritationen könnten ein Zeichen dafür sein, dass der Maulwurf krebsartig ist.

Krebsrisiko

Jedes Wachstum auf der Haut Ihres Haustieres kann möglicherweise ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Katze Krebs hat, aber nicht alle Hautwucherungen sind krebsartig. Ihr Tierarzt führt diagnostische Tests auf verdächtige Wucherungen Ihrer Katze durch, um festzustellen, ob sie gutartig oder bösartig sind. Zu den üblichen Tests gehören die physikalische Untersuchung des Wachstums, Bluttests, die Durchführung einer Feinbedarfsaspiration auf das Wachstum und / oder die Durchführung einer Biopsie des Wachstumsgewebes.

Behandeln von Molen und Hauttags

Wenn der Maulwurf oder die Hautmarkierung von Ihrem Tierarzt getestet wird und die Tests zeigen, dass das Wachstum gutartig ist, wird Ihr Tierarzt höchstwahrscheinlich entscheiden, das Wachstum allein zu lassen. Eine Behandlung ist für gutartige Wucherungen nicht notwendig, es sei denn, der Ort des Wachstums verursacht medizinische Probleme für Ihre Katze und Ihr Tierarzt entscheidet, dass die Entfernung notwendig ist.

Wenn das Maul- oder Hauttumor bösartig ist, wird Ihr Tierarzt Ihnen helfen, eine wirksame Form der Behandlung zu wählen. Die Art des Wachstums, der Standort und Größe wird eine Rolle spielen, wie Ihr Tierarzt entscheidet, damit umzugehen. Ihr Tierarzt kann wählen, das Wachstum mit einem Laser zu entfernen, einzufrieren oder zu kauterisieren. Ihr Tierarzt kann auch wählen, das Wachstum und alle umliegenden Gewebe zu entfernen, die krebsartig sein könnten. In Fällen, in denen sich der Krebs ausgebreitet haben könnte oder nicht vollständig entfernt werden kann, können Chemotherapie oder Strahlentherapie eingesetzt werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add