Wie man die Unterschiede in den männlichen und weiblichen Cockatoos erklärt

Wie man die Unterschiede in den männlichen und weiblichen Cockatoos erklärt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Sexueller Dimorphismus bedeutet, dass Männer und Frauen einer Spezies anders aussehen - Sie können visuell feststellen, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen betrachten. Einige Arten von Kakadu sind sexuell dimorph und manche nicht; und du musst ein paar Jahre warten, bis der Vogel reif ist, um das Geschlecht zu lernen. Wenn Sie nicht warten wollen, oder ein guter Blick kann Ihnen nicht sagen, das Geschlecht Ihres Kakadus, DNA-Test oder Operation kann.

Nahaufnahme eines Kakadus, der Gras isst. Kredit: animalinfo / iStock / Getty Images

Die Augen haben es

Insgesamt sind Kakadus von Mädchen und Jungen sehr ähnlich. Einige Arten können Unterschiede in der Größe oder Kopfform haben, aber oft sind die Kontraste so klein, dass die Bestimmung des Geschlechts eher eine Vermutung ist. Einige Arten können jedoch nach Geschlecht anhand der Augenfarbe identifiziert werden. Wie ein Kakadu wächst, verändert sich seine Augenfarbe, wenn er reift - wenn er die richtige Spezies ist. Bei manchen Arten haben reife männliche Kakadus schwarze Augen und Weibchen haben bräunlich gefärbte Augen. Dieser Unterschied zwischen den Geschlechtern gilt für blauäugige Kakadus, größere Kakadus mit Schwefelhühnern, Léoror-Haubenkakadus, Molukken- oder Lachshühnchen, Kakadus, rot belüftete Kakadus, Rosenkakadus und Schirmkakadus. Die Ausnahme von der Regel ist der Kakadu des Leadbeaters oder Major Mitchells: Seine Augen werden dunkelbraun sein, ihre werden rosa-rot sein.

Schnabel und Federn

Andere physische Marker können helfen, das Geschlecht eines Kakadus zu identifizieren, abhängig von der Spezies. Der männliche schwarze Kakadu ist leicht an seinem schwarzen Schnabel zu erkennen, der mit dem weißen oder hornfarbenen Schnabel der Weibchen verglichen wird. Der männliche schwarze Kakadu wird etwas kleiner als der weibliche Vogel sein, und er wird braune Federn auf seinem Kopf haben. Der männliche Gang-Bandenkakadu hat auffällige rote Markierungen auf seinem Kopf sowie orange, weiße und rote Federn auf seinem Unterbauch. Das Weibchen ist im Vergleich ein wenig langweilig; die Orange ist nicht so hell auf ihrer Brust und rote Flecken fehlen in ihrem Kopf. Der Rotschwanzkakadu, oder Banks Kakadu, hat einen schwarzen Schnabel, graugekippte Brustfedern und einen roten Schwanz, wenn er ein Junge ist, und einen hornfarbenen Schnabel, gelbgestreifte Federn auf der Brust und einen rot-orangen Schwanz gemischt mit gelb, wenn sie ein Mädchen ist. Der Weißschwanz-Schwarzkakadu hat die gleichen charakteristischen Merkmale mit Schnabelfarbe: Schwarz für Jungen und Horn für Mädchen. Die Damen dieser Art sind tendenziell kleiner und haben deutlichere gelbe Abzeichen. Sie können den Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Gelbschwanz-Kakadus auf die gleiche Weise unterscheiden.

DNA-Tests: Kein Raten notwendig

Eine Anzahl von Kakaduarten kann nicht visuell gesexed werden, einschließlich des Ducorps-Kakadus, des Goffins-Kakadus, des Palm-Kakadus und des schlanken Kakadus. Der kahlköpfige Kakadu - auch bekannt als die kleine Corella - kann falsch identifiziert werden, obwohl das Weibchen dazu neigt, kleiner zu sein, mit kleineren Federn um ihre Augen. Wenn Ihr Kakadu eine Spezies ist, die nicht durch Augen- oder Schnabelfarbe identifiziert werden kann, oder wenn Sie nicht warten können, bis der Vogel geschlechtsreif ist, können Sie einen DNA-Test durchführen lassen, um das Geschlecht Ihres Vogels zu bestätigen. Ein paar Federn, die aus der Brust deines Vogels gerissen wurden, werden die Geschichte in einem frühen Alter erzählen. DNA-Tests sind zu einer beliebten Methode geworden, um das Geschlecht eines Kakadus zu identifizieren, da es weniger invasiv und weniger riskant ist, als chirurgisch das Geschlecht eines Vogels zu bestimmen.

Älteres Verhalten

Sie können das Geschlecht Ihres Vogels herausfinden, indem Sie auf das Verhalten achten, obwohl Männchen und Weibchen oft dieselben Verhaltensweisen haben. Wenn ein männlicher Kakadu ausgereift ist, wird er im Allgemeinen versuchen, sich mit Menschen oder anderen Objekten zu paaren. Natürlich können nur die Weibchen Eier legen, aber beim Versuch, ein Ei zu schlüpfen, werden die Kakadus nicht nach Geschlecht getrennt: Sowohl die Männchen als auch die Weibchen verhalten sich ei-inkubierend.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add