Jeder hat sich auf ihn gegeben. So machte eine Familie die letzten Tage dieses Hundes perfekt

Jeder hat sich auf ihn gegeben. So machte eine Familie die letzten Tage dieses Hundes perfekt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Boston Terrier Butch wurde abgeworfen und von einem nachlässigen Besitzer auf sich selbst gestellt. Zwei Jahre lang lebte er auf den Straßen und wehrte sich in den Straßen von Pinson in Alabama. Niemand rief eine Rettung oder Tierkontrolle an, um sie wissen zu lassen, dass er eine helfende Pfote brauchte. Er wurde gerade von einem weiteren Streuner verfolgt.

Ende November wurde Butch dann keuchend auf dem Hof ​​einer Person gefunden. Alicia Buzbee und ihre Tochter Kansas Humphrey, die in einer anderen Gegend wohnten als Butch, erfuhren von ihm und seinem Kampf und kamen zur Rettung.

über Al.com

Sie nahmen Butch mit und brachten ihn zum Tierarzt und kontaktierten auch Birmingham Boston Terrier Rescue. Die Rettung nahm sofort den Welpen auf und konnte weitere Tests an seinem Zustand durchführen. Die Nachrichten, die zurückkamen, waren nicht gut.

Butchs Herz versagte. Er hatte schlimme Lungenprobleme. Seine Luftröhre funktionierte nicht richtig.

Aber anstatt den Welpen sofort zu euthanasieren, beschlossen Buzbee und ihre Tochter, etwas Unglaubliches zu tun. Sie brachten ihn nach Hause, um ihm die besten letzten Tage aller Zeiten zu geben.

über Al.com

über Al.com

Unter solcher Liebe blühte Butch für kurze Zeit, spielte und schlief mit Kansas, aß Hamburger und Kürbiskuchen. Sie warfen ihm eine Party und gaben ihm einen erstaunlichen letzten Thanksgiving.

über Al.com

über Al.com

über Al.com

Dann, traurig, am Tag nach den Ferien, nahm er eine Wendung zum Schlechten und am Samstag starb Butch umgeben von Liebe.

über USA Heute

Butch, wir freuen uns, dass du endlich in Frieden bist, und wir sind froh, dass deine letzten Tage voller Sorge und Trost waren.

h / t zu Al.com

Ausgewähltes Bild über Al.com

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add