Warum gehen Katzen in der Nacht verrückt?

Warum gehen Katzen in der Nacht verrückt?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Lisa_A / Bigstock

Wenn die Sonne untergeht, ist deine Katze auf der Jagd ... für Wahnsinn und Chaos! Was bringt die nächtliche Zeit, die unsere Katzen mürrisch macht?

Während Sie vielleicht denken, "Midnight Madness" ist ein Late-Night-Verkauf im lokalen Einkaufszentrum, wissen diejenigen von uns, die Raum mit einer lebhaften Katze teilen besser. Es bedeutet, dass Fluffy in den frühen Morgenstunden um das Haus rast und dabei ein knochentrockenes Heulen ausstößt.

Für meinen kleinen Tabby Shelby war es wie ein Uhrwerk. Der gutturale, kehlige Anruf und der Wasserhahn, das Tippen, das Tippen auf geschäftige Krallen auf Holzfußböden würden um 3 Uhr morgens beginnen. Am Morgen war mein Bett gespickt mit Lieblings-Stofftieren, die sie "getötet" und mir die ganze Nacht gebracht hatte.

Dieses manische Verhalten ist bei Katzen nicht unüblich und es kann eine Reihe von Gründen geben, warum Ihr Kätzchen die Stunde der Hexerei für die beste Zeit hält, sich zu lösen und Dampf abzulassen. Hier sind sechs allgemeine Gedanken über das Katzenphänomen:

Ist es Natur oder Nahrung? Katzen in der Wildnis jagen in der Regel in der Nacht und es ist egal, dass Ihr Mädchen gut genährt ist; ihr Bedürfnis, die Raubtiere zu jagen und zu jagen, die sie sich unter dem Bett und in ihren Schränken zu lauern scheint, kann ihre nächtlichen Possen treiben.

Verbunden: Top 5 Puzzle-Spiele für Katzen

Faul, verrückt oder beides? Die meisten Katzen verbringen den Tag drinnen und jagen nicht mehr als einen Sonnenstrahl. Sie schlafen normalerweise, essen und schlafen dann noch ein bisschen mehr. Während dies in Erwartung der großen Jagd der Nacht war, ist das nicht mehr der Fall und all das, was herumlag, lässt sie nur mit aufgestauter Energie zurück, die eine Steckdose benötigt.

Wachdienst Anrufe. Meine Mannschaft geht ballistisch, wenn plötzlich eine andere Katze vor einem Fenster in der Nacht auftaucht (nicht so sehr wegen Waschbären oder Opossums). Zu diesen tiefen, drohenden Jaulen gehört auch, von Fenster zu Fenster zu rasen, um den Täter draußen zu halten und ihren Rasen zu schützen. Beachte, dass wenn du mehrere Katzen hast, die Erstellung eines sofortigen Yowling-Tag-Teams unmittelbar bevorsteht.

Könnten es Flöhe sein? Die Ursache kann nicht nur aufgestaute Energie sein, sondern auch lästige, juckende Flöhe, die deine Katze um die Ecke treiben. Auch wenn sie eine Indoor-Mieze ist, kann ein Spaziergang im Garten genug sein, um Flöhe aufzunehmen. Nimm niemals an, dass es "nicht sein kann", denn dies ist eine mögliche Ursache, die du sofort identifizieren und behandeln möchtest. Vertrau mir!

Verbunden: Top 4 häufigsten Katzenallergien

Ist es Juckreiz zu jucken? Ihre Katze kann an Allergien leiden - entweder in der Luft oder in Verbindung mit Nahrungsmitteln - und die juckende Haut, die diese Krankheiten begleitet, kann unberechenbares Verhalten und plötzliches Schrauben / Fliegen im Haus verursachen, während sie versucht, das Unbehagen zu überwinden. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt um Rat und vereinbaren Sie eine Untersuchung, wenn Sie vermuten, dass dies die Grundlage für ihr manisches Verhalten sein könnte.

Eine Maus im Haus? Sie könnten in der Tat eine Maus oder anderes Ungeziefer im Haus haben, das nachts herauskommt. Während Kitty damit beschäftigt ist, als Kammerjäger zu fungieren, verfluchen Sie still ihren Fleiß. Seien Sie fair und überprüfen Sie Schränke auf Mäusekot oder, wenn sie von einem bestimmten Ort im Haus besessen scheint, einen Blick darauf werfen, ob ihre Late-Night-Aktivitäten mit gutem Grund sind.

Was kannst du tun?

Während einige vielleicht empfehlen, sie nachts in einem separaten Raum zu halten, scheint mir das eine Strafe für ihr Wesen zu sein, na ja, eine Katze. Einige andere Lösungen umfassen:

  • Halten Sie vor dem Zubettgehen ein hochaktuelles Spiel mit ihr ab - jagen Sie einen Laserpointer, verstecken Sie Spielsachen, holen Sie - gefolgt von ihrem Abendessen. Dies kann helfen, ihren Drang zu jagen und zu fangen, und ein voller Bauch hat einen beruhigenden Einfluss. Mein Vater hat am Ende eine Angelrute mit Stofftier benutzt. Wirf sie raus, wirf sie wieder rein und du wirst sie in kürzester Zeit stürzen (ohne dass sie aufstehen muss, um Spielzeug zu holen, das sie gefangen und abgelegt hat).
  • Halte sie tagsüber verlobt. Es gibt viele interaktive Gadgets auf dem Markt, die es Ihnen ermöglichen, mit Ihrem Haustier zu sprechen und es sogar anzurufen, damit Sie von Zeit zu Zeit ein Leckerli herauswerfen können.
  • Schauen Sie sich Spielzeug an, die auf einen Timer eingestellt werden können. Es wird Sie überraschen, wenn Sie draußen sind, sie auf ihren Spielsachen halten und helfen, Langeweile zu verhindern.
  • Mischen Sie es, wenn es um ihre Spielsachen geht. Wenn du merkst, dass sie das Interesse an den gleichen altmodischen Sachen verliert, zieh ein paar neue Spielsachen aus und speichere die alten für später. Verwöhne sie mit Katzenminze und du wirst dir stundenlang Spielzeit gönnen, wenn du nicht zu Hause bist.
  • YouTube bietet eine Reihe von Katzen-freundlichen Kanälen, darunter Vögel, Aquarien und huschende Mäuse. Wenn du eine Video-liebende Katze hast, ziehe etwas an, um sie glücklich zu machen, wenn du nicht da bist.
  • Lass sie ihr Bedürfnis, sie zu erforschen, unterdrücken. Ich lasse meine Crew jeden Morgen 10-15 Minuten auf dem Deck liegen. Regen oder Schnee (man muss sie so schnell wie möglich hineinlassen), es erfüllt ihre Notwendigkeit zu beobachten, was in ihrem Garten vor sich geht, sicherzustellen, dass ihre Katzenminze nicht durcheinander gebracht wurde (ja, sogar im Winter) und insgesamt scheint es so zu sein beruhige sie für den Rest des Morgens.
  • Wenn sie das einzige Haustier im Haus ist, solltest du deine Familie vergrößern. Katzen sind sozial und lieben die Kameradschaft einer anderen Katze oder eines Hündchens. Wählen Sie sorgfältig und nehmen Sie sich die Zeit zu integrieren.

Wenn diese Tricks nicht funktionieren und Ihre Inspektion auf Flöhe und Ungeziefer negativ ausfällt, können Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen. Es gibt eine Störung, die als Hyperästhesie-Syndrom bekannt ist und ähnlich wie oben beschrieben sein kann und obskures Kratzen oder Pflegen und Herumlaufen umfasst.Obwohl es nicht tödlich ist, muss es mit dem Rat Ihres Tierarztes behandelt und kontrolliert werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add