Warum heulen Hunde, wenn sie Musik hören?

Warum heulen Hunde, wenn sie Musik hören?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn sich die Familie am Weihnachtsabend versammelt, um Weihnachtslieder zu singen, macht es Spaß, mitzumachen? Oder es könnte sein, dass der gute alte Rex immer dann zu heulen beginnt, wenn man ein Instrument spielt oder die Stereoanlage hochdreht. Während Sie es genießen können, ihn zu beobachten, wie er zu seinen Lieblingsliedern singt, haben Sie sich vielleicht gewundert, warum Musik den heulenden Instinkt auslöst.

Warum heulen Hunde, wenn sie Musik hören? Kredit: Niedlichkeit

Kommunikation

Wenn Rex anfängt zu heulen, ist es eine Form der Kommunikation. Da du sein bester Freund bist, versucht er wahrscheinlich, mit dir zu kommunizieren. Zum Beispiel, wenn Sie die Trompete spielen, erinnert der hohe Ton wahrscheinlich Rex an einen anderen heulenden Hund. Sirenen und andere hohe Töne werden ihn oft zum Heulen bringen. Er heult dich an, weil es für ihn vollkommen logisch ist, dass du das willst. Wenn Sie jemals die Kettenreaktion von einem Hundegebrüll gehört haben, das zu dem ganzen Block von Welpen führt, die ein Heulen-Fest haben, haben Sie diese Form des Hündchen-Geschwätzes gesehen.

Wildes Heulen

Wölfe in der Wildnis werden heulen, um miteinander zu kommunizieren. Wölfe heulen etwas anders als dein Hund. Da das hohe Heulen heulend über große Entfernungen zu hören ist, heult ein Wolf zum anderen, um ihn seine Position zu erfahren. Es ist ein bisschen wie Wolf GPS. Wenn das Rudel über die Wildnis verteilt ist, kann ein Heulen helfen, sie wieder zusammenzubringen. Dein liebenswerter Hündchen stammt von Wölfen ab, und obwohl er es nicht benutzt, um sein Rudel zu orten, hat der Instinkt, ein Heulen zurückzugeben, nicht nachgelassen. Als Rex den schrillen Klang der Musik hört, löst es den Geheugstinkt aus, den er von seinen Wolfsvorfahren anhängt.

Könnte es möglicherweise Schmerzen verursachen?

Sie mögen befürchten, dass der Klang der Musik für Rex nicht annähernd so angenehm ist wie für Sie, aber das ist nicht wahrscheinlich. Wenn dein Welpe Schmerzen hatte, würde er nicht heulen, er würde sich verstecken. Er würde seinen Kopf vergraben, seine Ohren mit den Pfoten bedecken oder in ein anderes Zimmer rennen. Heulen ist kein Signal des Schmerzes, es ist nur eine andere Art von Welpen sprechen. Wenn Ihr Hund keine Anzeichen von Schmerzen zeigt, versucht er wahrscheinlich nur, mit Ihnen zu reden.

Das Verhalten einschränken

Die meiste Zeit, in der Rex "singen" kann, ist einfach gut für ein Lachen und ein Lächeln, aber wenn man jeden Tag ein Instrument üben muss, kann sein Lied beschwerlich werden. Die ASPCA empfiehlt eine Form des Trainings namens Desensibilisierung und Gegenkonditionierung, um Rex ruhig zu halten. Desensibilisierung bedeutet, dass er dem Auslöser mehr und mehr aussetzt, wie mit ein bisschen sanfter Musik beginnt und zu dem führt, was das Heulen verursacht hat. Wenn er ihn langsam entlarvt, gewöhnt er sich an den Klang und reagiert nicht so schnell. Gegenkonditionierung bedeutet, Rex beizubringen, den Klang mit etwas Gutem zu verbinden, wie zum Beispiel jedes Mal, wenn er es hört. Wenn er lernt, leise zu sein, wenn die Musik ihm einen Leckerbissen einbringt, wird er weniger anfangen zu heulen. Sprechen Sie mit einem qualifizierten Hundetrainer, wenn der Song von Rex zum Problem wird.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add