Zeichen, bevor eine schwangere Katze liefert

Zeichen, bevor eine schwangere Katze liefert

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Warten auf die Ankunft neuer Kätzchen kann eine aufregende und nervenaufreibende Zeit für einen Katzenbesitzer sein. Die Anzeichen dafür zu kennen, dass sich die Geburt und die Geburt Ihrer trächtigen Katze (Königin) nähern, kann Ihre Angst lindern und den Prozess zu einem angenehmen Prozess machen. Da die Geburt in der Regel zwischen dem 58. und 65. Lebenstag beginnt, sollten Sie in den wenigen Wochen vor der Entbindung genau auf Ihre Königin achten.

Kredit: Hemera Technologies / AbleStock.com / Getty Bilder

Verschachteln

Wie bei einer menschlichen Frau kann die schwangere Katze in den Wochen vor ihrer Geburt mit dem Nesting beginnen. Sie kann nach einem sicheren und ruhigen Ort für ihre Geburts- und Geburtserfahrung suchen. Sie können diesen Prozess unterstützen, indem Sie eine Schachtel oder ein Bett zur Verfügung stellen, das groß genug ist, um ihre Einstreu aufzunehmen. Eine Königin kann zwischen einem und acht Kätzchen pro Wurf haben, im Durchschnitt zwischen zwei und fünf. Halten Sie Essen und Wasser in der Nähe, zusammen mit einem Katzenklo, so dass sie nicht weit gehen muss. Eine Schachtel voller Zeitungen, die mit Decken bedeckt sind, ist ein idealer "Mutterschutz" für Ihre Königin.

Physische Zeichen

Als die Schwangerschaft der Königin zu Ende geht, wird ihr Hunger zunehmen, wenn die Kätzchen wachsen. Ungefähr drei Wochen vor ihrem ungefähren Lieferdatum beginnen, ihre Diät mit erstklassigem Kätzchenfutter zu ergänzen. Die Menge kann jede Woche bis zur Geburt erhöht werden und fortgesetzt werden, bis die Kätzchen entwöhnt werden. Sie können erwarten, dass sie das Doppelte isst, was sie vor der Schwangerschaft gegessen hat. Ein weiteres körperliches Zeichen dafür, dass sich Ihre Katze der Wehen nähert, ist die Veränderung ihrer Brustwarzen. Bei der Geburt werden ihre Brustwarzen größer und pinken, während sie eine milchige Entladung beginnen. Tage vor ihrer Geburt hat sie möglicherweise eine niedrigere Körpertemperatur und zeigt Anzeichen von Übelkeit, einschließlich Appetitverlust oder mangelndes Interesse an Nahrung. Bei der Untersuchung ihres Magens können Sie die Bewegung von den Kätzchen im Inneren beobachten.

Verhaltensänderungen

Wenn sich Arbeit und Geburt nähern, wird sich das Verhalten Ihrer Königin ändern. Sie kann weniger aktiv werden als normal und an den Menschen kleben. Ihre Nerven können dazu führen, dass sie Ihre Firma aus Sicherheitsgründen sucht. Hilf dieser Angst, indem du sie streichelst und streichelst und ihr Liebe und Aufmerksamkeit schenkst. Ein unmittelbar bevorstehendes Arbeitszeichen ist eine dramatische Veränderung in ihrem Miauen. Ihr typisches Miau klingt wie einer einer Katze in der Hitze. Sie kann auch stark kraulen und ihre Genitalien als Reaktion auf die Arbeitssignale ihres Körpers pflegen.

Aktive Arbeit

Wenn die Arbeit beginnt, geht die Königin unruhig und unruhig auf und ab. Dies ist ihre Antwort auf Wehen. Kontraktionen können eine farbige oder blutige Entladung verursachen. Die Fruchtblase kann sogar auffallen. Bereiten Sie sich mit sauberen Handtüchern und Zeitungen vor, um die Atmung und die Wärme des Kätzchens zu stimulieren. Andere Gegenstände, die zur Hand sein müssen, umfassen antiseptische Salbe und Zahnseide zum Abbinden der Schnur- und Stumpfpflege sowie eine Nasensauger oder Pipette, um die Nasengänge der Kätzchen zu reinigen.

Halten Sie immer die Kontaktinformationen eines Tierarztes bereit, falls Hilfe benötigt wird.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add