5 Dinge zu tun, wenn Ihr Hund etwas aus Ihrer "speziellen" Schublade isst

5 Dinge zu tun, wenn Ihr Hund etwas aus Ihrer "speziellen" Schublade isst

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Erkundige dich immer bei einem Tierarzt, wenn du Bedenken bezüglich der Gesundheit deines Hundes hast.

Es gibt keinen einzigen Hundebesitzer auf der Welt, der nicht gefunden hat, dass sein Hund etwas isst, was er nicht haben sollte. Ich habe keine Quelle für diese Behauptung, aber wenn Sie die glückliche Person sind, die noch nie einen mit Zahnabdrücken und Hundehaaren geschmückten Schuh gefunden hat, herzlichen Glückwunsch und ich hoffe, dass Ihr Leben weiterhin perfekt ist.

Selbst wenn Sie Ihr Zuhause verpfänden, besteht immer noch die Chance, dass Ihr neugieriger Hund seinen Weg in etwas findet, das er nicht sollte. Die meisten Leute denken daran, ihre Schuhe und Stromkabel wegzulegen, aber wie viele Leute sichern ihre Badezimmergegenstände auch?

Was machst du, wenn dein Hund beschließt, deinen Badezimmerschrank zu überfallen und einen Tampon oder ein Kondom zu essen?

1. Keine Panik.

Dein erster Instinkt könnte sein, dass du ausflippst, nicht nur, weil dein Hund etwas Gefährliches gegessen hat, sondern weil du jetzt mit deinem Tierarzt eine unangenehme Unterhaltung darüber haben musst, wie viele Tampons dein Hund aus dem Mülleimer des Badezimmers gefischt hat .

2. Versuchen Sie herauszufinden, wie viel Ihr Hund gegessen hat.

Werfen Sie nichts raus. Sie können Wrapper zählen oder eine Schätzung erhalten, indem Sie sehen, was von der Box übrig ist. Auf diese Weise können Sie mit Informationen zu Ihrem Tierarzt gelangen, die Ihnen helfen zu entscheiden, ob eine Röntgenaufnahme erfolgen muss oder ob Sie nur darauf warten können, dass Ihr Welpe alles kackt.

3. Wissen Sie, wann Sie zum Tierarzt eilen müssen.

Welpen essen die ganze Zeit komische Sachen und kacken sie dann aus, aber das bedeutet nicht, dass du immer warten solltest. Kondome, Damenbinden und Tampons sind besonders gefährlich, weil sie den Verdauungstrakt Ihres Hundes schnell blockieren können. Zu den Anzeichen einer Darmverstopfung gehören unter anderem Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Gewichtsverlust und Essstörungen. Wenn Sie sehen, dass Ihr Welpe eines dieser Anzeichen aufweist, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

4. Sperr dein Zeug weg!

Dein Welpe hätte dieses Mal den Tampon rausgeschmissen, aber du würdest es lieber nicht nochmal durchmachen. Darmverschluss ist kein Witz! Versuchen Sie, Ihre Produkte außerhalb der Reichweite von Pfoten zu halten, oder investieren Sie in diese handlichen Sicherheitsschlösser, die für die Kindersicherung verwendet werden. Wenn Ihr Welpe gerne gebrauchte Sanitärprodukte isst (erschauern), holen Sie sich einen Abfalleimer mit Deckel. Alles, um deinen Welpen sicher zu halten!

5. Knacke alle Witze.

Wenn Ihr Hund sicher Tampon / Damenbinde / Kondom frei ist und Sie alle möglichen Schritte unternommen haben, so dass dies nie wieder passiert, gehen Sie voran und machen Sie viele Witze. Vor allem, wenn Sie einen Wiener Hund haben, denn jeder weiß, dass ein Dackel nur ein Vorwand ist, um unangebrachte Witze den ganzen Tag lang zu machen.

Ausgewähltes Bild über Piximus

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add