15 Dinge, die du niemals einem Deutschen Schäferhundbesitzer sagen solltest

15 Dinge, die du niemals einem Deutschen Schäferhundbesitzer sagen solltest

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Deutsche Schäferhunde sind für viele Dinge bekannt. Leider inspiriert ihr Ruf einige, ähm, bunte Stereotypen. Unten, 15 der schlimmsten.

1. "Lässt du ihn rein?"

Er lässt es eigentlich zu uns Innerhalb.

2. Sie sind so intelligente Hunde!

Ich meine, wir alle haben unsere Tage ....

3. "Du wirst nur bekommen ein, Recht?"

Hm ja. Sicher. Äh huh. Ein.

4. "Es ist nicht eine Frage von, ob sie beißen werden ... es ist wann."

Du meinst wie, wann Ich kann Dis Cupcake beißen?

5. "Er sieht einfach so einschüchternd aus ..."

Ich bin auch eingeschüchtert.

6. "Ich sollte einen solchen Hund bekommen. Mein Pommerscher weckt mich jeden Morgen auf! "

Du wurdest eindeutig nicht mit der Kraft von tausend Sonnen geweckt.

7. "Verträgt sie sich mit anderen Hunden?"

Ähm ... könnte man das sagen?

8. "Schüttet sie?"

Ganz und gar nicht! Wir haben tatsächlich zwei Hunde. Der eine auf der linken Seite heißt Claritin.

9. "Sie lassen ihn auf Ihrem Bett ?!"

Korrektur, Hooman. Er lässt uns weiter seine Bett.

10. "Deutsche Schäferhunde sind so mutige Hunde."

Ja, also ... hast du jemals getroffen ein deutscher Schäferhund?

11. "Sie wurden gezüchtet, um anzugreifen, weißt du."

Ja, wir schlafen jede Nacht ziemlich in Angst.

12. "Hunde sollten Hunde bleiben. Sie sollten keine Jobs machen. "

"Ja wirklich?" Und den Traum dieses Hundes vernichten, der größte Schneeschieber der Welt zu sein?

13. "Ihre Ohren sind zu groß."

* keuch * Sie haben das gehört.

14. "Hey, zumindest werden sie niemals dem Gruppendruck ausgesetzt."

Naja, fast nie.

15. "Ich glaube nicht, dass ich mit einem so aggressiven Hund umgehen kann."

Damit. Viel. Aggression.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add