4 Top Tether Trainingstipps für Hunde

4 Top Tether Trainingstipps für Hunde

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Tether-Training für Hunde wird empfohlen, um Besitzern zu helfen, Töpfchenprobleme zu überwinden, Sport zu treiben oder mit einer Freihandleine zu gehen. Hier ist der richtige Weg, um Ihren Hund zu trainieren.

Wenn du einen gefesselten Hund siehst, spürst du wahrscheinlich ein bisschen Mitleid. Schließlich sind Hunde aktive Tiere und sie verdienen es nicht, für lange Zeit angekettet zu werden. In der Tat hat sich gezeigt, dass die Verwendung einer Kette oder Leine als primäre Form der Beschränkung die Aggression bei Hunden erhöht.

Tether Training ist jedoch eine ganz andere Sache und es kann tatsächlich sehr vorteilhaft für Ihren Hund sein.

Was ist Tether Training und warum ist es vorteilhaft?

Das Wort "Halteband" wird allgemein verwendet, um ein kurzes (etwa 4 Fuß langes) Kabel mit einem Schnapper an jedem Ende zu beschreiben. Der Zweck eines Halteseils ist es, Ihren Hund für eine kurze Zeit in Ihrer Gegenwart zurückzuhalten, und er kann als ein Trainingswerkzeug für Verhaltensänderung, Bindungsbildung und verschiedene Formen des Trainings verwendet werden.

Verbunden: Deinen Hund unterrichten, es zu verlassen

Einer der Hauptvorteile, deinen Hund an dich gebunden zu halten, ist natürlich, dass du ihn jederzeit überwachen kannst - das ist extrem wichtig für das Töpfchentraining und es wird dir helfen, eine festere Verbindung mit deinem Welpen aus der sehr Anfang. Die Verwendung eines Halteseils wird auch dazu beitragen, dass Ihr Welpe nicht alleine in Schwierigkeiten gerät.

Zusätzlich zum Töpfchentraining und der Aufsicht kann das Tether-Training auch verwendet werden, um Ihrem Welpen positive Angewohnheiten beizubringen, wie ruhig in Anwesenheit von Gästen zu bleiben. Viele Menschen nutzen auch das Tether-Training, um ihrem Hund beizubringen, wie man an einer freihändigen Leine rennt oder läuft - Sie können sogar Ihren Hund trainieren, an einem an einem Fahrrad befestigten Seil zu laufen.

Egal, wofür Sie den Haltegurt verwenden, es gibt einige wichtige Aspekte des Haltegurttrainings, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihr Hund das Halteband nicht als eine Form der Bestrafung ansieht. Bevor Sie beginnen, den Haltegurt zu verwenden, müssen Sie Ihren Welpen daran gewöhnen und Schritte unternehmen, um ihm zu helfen, eine positive Verbindung mit dem Halteseil zu bilden.

Verwandte: 5 Tipps, um Ihren Hund vor dem Graben im Hof ​​zu halten

Die besten vier Tipps für das Tether-Training

Tether-Training ist keineswegs eine komplizierte Form des Hundetrainings, aber es gibt definitiv einen richtigen und einen falschen Weg. Um sicherzustellen, dass Sie mit dem Tether-Training Erfolg haben, denken Sie über die folgenden vier Tether-Trainingstipps nach und verwenden Sie diese:

  1. Machen Sie sich mit Ihrem Hund vertraut, bevor Sie mit dem Training beginnen, und bringen Sie ihm bei, dass der Halt mit guten Dingen verbunden ist, nicht schlecht. Beginnen Sie damit, dass Sie einfach den Halteseil an seiner Leine befestigen, dann loben und belohnen Sie ihn, arbeiten Sie sich hoch, um ihn für einige Minuten am Seil zu halten.
  2. Lassen Sie Ihren Hund nur aus dem Halteseil, wenn er vollkommen ruhig ist. Wenn Sie Ihren Hund freilassen, wenn er ausagiert oder verängstigt handelt, werden Sie ihm nur beibringen, dass dieses Verhalten funktioniert, und die Vorstellung bestärken, dass das Halteseil eigentlich etwas ist, vor dem man Angst haben muss.
  3. Machen Sie kleine Schritte mit dem Tether-Training. Wenn du deinen Hund trainierst, um zu laufen oder an einem Haltestrick zu laufen, beginne langsam, indem du das Halteseil in deinem Garten verwendest, arbeite dich zu langsamen Spaziergängen hoch, dann jogge, dann längere Läufe (wenn das dein Ziel ist).
  4. Unabhängig davon, für was Sie das Halteseil verwenden, verstärken und belohnen Sie immer positive Verhaltensweisen. Wenn Ihr Hund an der Leine ist, halten Sie viele Leckereien bereit und loben Sie Ihren Hund schnell für gutes Benehmen!

Wie es bei jeder Art von Training der Fall ist, wird es Zeit brauchen, bis Ihr Hund das Tether-Training in den Griff bekommt. Sei einfach fest und konsequent in deinen Trainingsmethoden und sei geduldig mit deinem Hund, wenn er lernt. Sobald Ihr Training abgeschlossen ist, können Sie und Ihr Hund die Vorteile genießen!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add