7 Tipps für den Aufenthalt in Hotels mit Ihrem Hund

7 Tipps für den Aufenthalt in Hotels mit Ihrem Hund

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Javier Brosch /Bigstock.com

Hotels kümmern sich um die Eltern von Haustieren, so dass Sie Ihr Haustier mit in den Urlaub nehmen können. Seien Sie ein rücksichtsvoller Gast - folgen Sie diesen Tipps, wenn Sie das Hotel mit Ihrem Hund teilen.

Hotels, die Haustiere akzeptieren, werden immer häufiger, so dass es einfacher als je zuvor ist, Ihr Haustier mitzunehmen, wenn Sie auf Reisen sind. Ganz gleich, ob Sie sich für eine Nacht oder für eine ganze Woche einleben, ein Hotelzimmer mit Ihrem Hund zu teilen, kann manchmal eine Herausforderung sein. Wenn Ihr Hund ein nervöser Reisender ist, kann er sich in einer ungewohnten Umgebung unwohl fühlen. Es gibt jedoch ein paar einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihren Aufenthalt angenehmer für Sie und Ihr Hündchen zu machen, ganz zu schweigen von den anderen Hotelgästen.

1. Fordern Sie ein Zimmer im Erdgeschoss an

Ein Zimmer im Erdgeschoss zu haben wird sehr praktisch sein, wenn Sie einen nächtlichen Lauf machen müssen, um Ihren Hund rauszulassen. Manche Hunde werden auch nervös, wenn sie Treppen oder Aufzüge benutzen. Daher ist es für Sie beide angenehmer, ein Zimmer im Erdgeschoss zu haben. Sie müssen auch über all die Extras nachdenken, die Sie für Ihren Hund mitnehmen müssen - es wird einfacher sein, einfach in einen Raum im Erdgeschoss zu gehen, als alles ein paar Treppen hoch zu ziehen.

Siehe auch: Der Road Warrior's Guide für haustierfreundliche Hotels

2. Einchecken und Dinge prüfen

Wenn Sie im Hotel einchecken, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um sich zu informieren. Suchen Sie nach der nächsten Grasfläche, wo Sie Ihren Hund laufen können. Mehr städtische Hotels haben möglicherweise nicht viel zu bieten in Form von Grünflächen, so dass es sich als hilfreich erweisen wird, sich die Zeit zu nehmen, vorzuschauen, bevor Sie es brauchen.

3. Verstehe, dass dein Hund besorgt sein könnte

Manche Hunde sind so entspannt, dass sie nur mit den Schlägen rollen können, aber andere Hunde können in unbekanntem Gebiet nervös sein. Reisen kann stressig sein. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihr Hund sich in einem Hotel etwas anders verhält, als er es normalerweise zu Hause tun würde. Versuchen Sie, nicht wütend auf Ihren Hund zu sein, wenn er Schwierigkeiten hat, sich anzupassen - verstehen Sie, dass er Angst haben könnte und tun Sie, was Sie können, um ihn zu trösten.

Related: Dog Travel Essentials: Was für Ihren Hund zu packen

4. Erstellen Sie einen komfortablen Raum

Um Ihrem Hund zu helfen, sich in einem Hotelzimmer niederzulassen, möchten Sie vielleicht etwas Vertrautes von zu Hause mitbringen. Eine Decke aus Ihrem Bett oder eines der Lieblingsspielzeuge Ihres Hundes könnte dazu beitragen, dass sich Ihr Hund mehr zuhause fühlt. Sie können sogar die Kiste oder den Gepäckträger Ihres Hundes mitbringen, wenn Sie sich Sorgen darüber machen, dass er während Ihrer Abwesenheit einen Unfall im Zimmer hat. In einigen Fällen ist Ihr Hund in dem Träger möglicherweise wohler.

5. Beachten Sie die Regeln Sicherheitsvorkehrungen

Bevor Sie ein Hotel auswählen, lesen Sie die Haustierrichtlinie gründlich durch. Einige Hotels erlauben nur Hunde bis zu einer bestimmten Größe und viele verlangen nicht erstattungsfähige Haustiergebühren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Regeln und Einschränkungen für die Sicherheit Ihres Hundes befolgen und vermeiden Sie eine saftige Gebühr.

6. Hinterlassen Sie Ihre Nummer bei der Rezeption

Wenn Sie Ihr Haustier alleine im Zimmer lassen müssen, ist es immer eine gute Idee, Ihre Handynummer bei der Rezeption zu hinterlassen. Wenn Ihr Hund nervös wird und anfängt zu bellen oder zu jammern, kann das Hotel Sie anrufen, bevor es für andere Gäste ein Problem wird.

7. Achte auf deine Verwirrung

Die Regel Nummer eins, wenn Sie Ihr Haustier zu einem Hotel bringen, ist, nach Ihrem Haustier aufzuräumen. Wenn Sie die Grünfläche im Freien nutzen, um Ihren Hund sich selbst zu erleichtern, stellen Sie sicher, dass Sie eine Poop-Tasche mit sich führen. Wenn Ihr Hund etwas im Zimmer beschädigt, informieren Sie sofort die Rezeption, um das Problem zu lösen und die Reparatur- oder Ersatzgebühr zu bezahlen.

Reisen mit Ihrem Haustier kann manchmal eine Herausforderung sein, aber wenn Sie die richtigen Vorbereitungen treffen, kann es eine angenehme und angenehme Erfahrung für Sie beide sein.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add