Top 10 Gründe, einen Rettungshund zu adoptieren

Top 10 Gründe, einen Rettungshund zu adoptieren

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie nach einem Haustier suchen, haben Sie wahrscheinlich Adoption als eine Möglichkeit, einen neuen Hund in Ihr Haus zu bringen. Während Sie die Bedeutung von Adoptionen verstehen, wissen Sie vielleicht nicht alle Vorteile eines Adoptierens eines Rettungshundes, anstatt in einer Tierhandlung "Welpenfabrik" zu "shoppen". Egal, ob Sie etwas Großes für ein Tier in Not tun möchten oder ob Sie sicher sein möchten, dass Sie einen Hund finden, dessen Persönlichkeit zu Ihnen passt, Adoption ist eine großartige Option. Das ist nur der Anfang!

Schauen Sie sich unsere Liste der Top-Ten-Gründe in einer bestimmten Reihenfolge an, warum die Rettung eines Rettungshundes rockt.

Du wirst ein kostbares Leben retten

Leider euthanasieren die meisten Hundehütten Hunde, die innerhalb kürzester Zeit kein Zuhause finden. Wenn Sie einen Rettungshund adoptieren, retten Sie sehr wahrscheinlich das Leben dieses Hundes. Dies ist eine unglaublich lohnende Erfahrung.

Das Shelter wird Platz für einen anderen Hund haben

Du gibst nicht nur einem Hund ein Zuhause, sondern du kannst auch das Leben eines anderen retten, indem du im Tierheim Platz nimmst. Schutzräume, die nicht eingeschläfert werden, können nur so vielen Hunden helfen, bevor sie sich füllen. Wenn Sie adoptieren, haben sie Platz für einen mehr.

Ihr Hund wird medizinisch aktuell sein

Hunde in Tierheimen wurden in der Regel vom Tierarzt untersucht, repariert und sind immer auf dem neuesten Stand. Das bedeutet, dass Sie einen Hund adoptieren, von dem Sie wissen, dass er gesund ist. Wenn es irgendwelche Probleme gibt, wird das Tierheim direkt bei Ihnen sein, so dass es keine Überraschungen gibt.

Sie sparen Geld

Die Annahme eines Hundes ist viel günstiger als der Kauf eines Hundes aus einer Tierhandlung oder Züchter. Während der Preis von Unterkunft zu Unterkunft variiert, sparen Sie Geld nicht nur für die Kosten des Hundes, sondern auch für die Tierpflege. Die meisten Rettungshunde wurden bereits repariert, was Hunderte retten kann.

Sie werden Welpenmühlen nicht unterstützen

Sie wissen nie, unter welchen Bedingungen ein Haustierhund aufgewachsen ist, was bedeutet, dass Sie Welpenmühlen unterstützen. Wenn Sie adoptieren, setzen Sie einen weniger Verkauf in die Taschen unverantwortlicher Züchter.

Sie werden wissen, dass Sie das Richtige getan haben

Es fühlt sich gut an zu wissen, dass das Haustier, das du gerade in dein Leben gebracht hast, ein Hund ist, den du gerettet hast. Sie müssen Ihre Entscheidung nicht so hinterfragen, wie Sie es getan hätten, wenn Sie einen Hund gekauft hätten. Du wirst wissen, dass du das Richtige getan hast.

Sie werden dazu beitragen, das Problem der Haustierpopulation zu reduzieren

Wenn Sie in einer Tierhandlung kaufen, schaffen Sie eine Nachfrage nach mehr Welpen. Das bedeutet, dass die Züchter ihre Hunde weiterhin züchten werden, um mehr Umsatz zu erzielen. Wenn du adoptierst, gibst du einem verlassenen Hund ein Zuhause und verhinderst das Bedürfnis nach zusätzlicher Zucht.

Viele gerettete Hunde sind bereits im Haus ausgebildet

Einige Behausungen züchten Hunde in Pflegeheimen, was bedeutet, dass der Hund bereits einem Haustraining ausgesetzt war. Hunde, die von ihren Besitzern verlassen wurden, können auch im Innenbereich ausgebildet werden. Dies kann den Besitz eines Haustieres noch angenehmer machen.

Sie können Welpen und Reinrassige finden

Wenn du dein Herz auf einen reinrassigen oder Welpen gesetzt hast, wirst du sie in Hundehütten finden. Wenn Sie unbedingt haben müssen, besuchen Sie die Unterkünfte in Ihrer Nähe und sehen Sie, was Ihre Möglichkeiten sind.

Shelter können Ihnen helfen, den richtigen Hund für Sie zu finden

Sie haben keine Ahnung, was das Temperament eines Welpen ist, wenn Sie in Zoohandlungen einkaufen. Tierheime kennen das Temperament der Hunde im Tierheim und können Ihnen helfen, den richtigen Hund für Sie zu finden. Dies hilft, die Notwendigkeit, den Hund in der Zukunft zu geben, zu verhindern.

Von Amy Brantley


Ressourcen:The Humane Society der Vereinigten Staaten: Top 5 Gründe für die AnnahmeThe Huffington Post: Ein Dutzend gute Gründe, Ihr nächstes Haustier zu adoptieren

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add