Polizeihund macht Push-Ups, um das Bewusstsein für Veteran Suicide zu erhöhen

Polizeihund macht Push-Ups, um das Bewusstsein für Veteran Suicide zu erhöhen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Durchschnittlich 22 US-Veteranen sterben jeden Tag an Selbstmord. Die Organisation 22Kill, ein Teil der Organisation Honor, Courage und Commitment, startete eine virale Kampagne, um auf diese erschütternde Statistik aufmerksam zu machen und dabei zu helfen, das Stigma um PTBS und andere psychische Probleme, die die tapferen Männer und Frauen betreffen, zu bekämpfen Frauen, die unserem Land dienen.

Die Statistiken für Veteranen-Selbstmord sind ähnlich in Großbritannien, weshalb PC Steve Hopwood von der Avon und Somerset Constabulary 22Kill's # 22Pushup-Herausforderung beigetreten ist - und er macht es nicht alleine.

PD Monty & ich tun unser bisschen, um Bewusstsein für PTSD und Veteranen Selbstmord in Großbritannien und den USA # 22PushupChallenge pic.twitter.com/M6KqZwlPP9

- Hoppy (@ hoppyk9) 15. Juli 2016

Das ist sein flauschiger Partner Monty, der Liegestütze neben ihm macht. Weiter so, Pupper!

Um herauszufinden, wie Sie (und Ihr Hund) an der # 22Pushup-Challenge teilnehmen können, besuchen Sie die 22Kill-Website.

h / t Avon und Somerset Constabulary.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add