Einen Hund zu haben kann das Geheimnis zu einem gesünderen Herz und einem sexiereren Körper sein

Einen Hund zu haben kann das Geheimnis zu einem gesünderen Herz und einem sexiereren Körper sein

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Die Wissenschaft hat schließlich die Schärfe der Welpen Eltern gewogen. Eine Studie von 2014 an der Universität von St. Andrews fand heraus, dass die Gesundheit von Hundebesitzern, die 65 Jahre oder älter sind, mit anderen Menschen, die 10 Jahre jünger sind, vergleichbar ist. Oh, es hat sich auch auf ihre Gesundheit ausgewirkt.

Die Studie, die von Dr. Zhiqiang Feng geleitet wird, konzentriert sich auf das Fitnessniveau von älteren Elterntieren. Das Durchschnittsalter der 547 Teilnehmer lag bei 79 Jahren.

Neun Prozent von ihnen waren Hundebesitzer. Fünfundsiebzig Prozent dieser Zahl gingen aktiv ihre Welpen.

Diese Hundebesitzer waren 12 Prozent aktiver als ihre Nicht-Hundeltern-Gegenstücke und behielten ihr Fitnessniveau mit Nicht-Hundebesitzern gleich, die ein Jahrzehnt oder jünger sind.

Dr. Feng sagt:

"Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Hundehaltung persönliche Aktivitäten motivieren kann und ältere Menschen in die Lage versetzt, viele mögliche Hindernisse wie mangelnde soziale Unterstützung, schlechtes Wetter und Bedenken hinsichtlich der persönlichen Sicherheit zu überwinden."

Hier sind einige detailliertere Gründe, warum dein Welpe dir diesen jugendlichen Glanz gibt:

1. "Ich brauche so viel Zeit, um zu kacken, weil ich mir Sorgen um Ihre Herzgesundheit mache."

Es ist ärgerlich, wenn du einen Welpen hast, der ein wählerischer Kakerlake ist, aber betrachte die langen Spaziergänge als eine Möglichkeit, dein Herz gesund zu halten und deinen Körper am bangen zu halten.

2. "Ich laufe dir zu deinem Besten davon!"

Offensichtlich ist ein Runaway-Welpe nicht gut, aber mit deinem Welpen zu laufen ist großartig. Natürlich, wenn Sie älter sind, ist es eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper einen Herzschlag Lauf bewältigen kann.

3. "Wenn du dieses Ding wirfst, werde ich es fangen und dich dann dazu bringen, mich zu fangen!"

Wenn lange Läufe nicht dein Ding sind, wird ein kurzer Ausflug, um einen Frisbee von deinem Welpen zu schnappen, deinem Körper gut tun.

4. "Wenn ich dir die Nase in dein Gesicht stecke, wirst du mehr lachen."

Lachen senkt den Blutzucker, hilft dem Herzen, stärkt das Immunsystem und hilft beim Schlafen.

5. "Sag Hallo zu meinen kleinen Freunden."

Hunde sind gute Gespräche Starter. Es wird schwer sein, andere Hundruver auf Ihren Spaziergängen mit Ihrem Welpen nicht zu treffen. Je mehr Freunde du hast, desto aktiver wirst du sein. Einfach mit deinen Knospen herumzuhängen ist gut für deine Gesundheit.

Also, geh raus und lauf deine BFF, spiel den ganzen Tag und teile viele Hundekichern. Dein Körper wird dir danken!

Ausgewähltes Bild über @hotdudeswithdogs

h / t Positiv.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add