Hier ist, was Sie tun müssen, wenn Ihr Hund von einer Biene gestochen wird

Hier ist, was Sie tun müssen, wenn Ihr Hund von einer Biene gestochen wird

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie jemals einen Hund gesehen haben, der von einer Biene gestochen wurde und eine allergische Reaktion hat, dann ist es zweifellos ziemlich gruselig. Aber wer war dein Welpe, um das zu wissen? besonders Bug war ein No-No? Die erste Vorgehensweise, wenn dies Ihrem Hund passiert, ist KEINE Panik.

Hunde sind fasziniert von Insekten. Sie lieben es, zu stalken und die verschiedenen Käfer zu beobachten, die ihren Rasen kreuzen. Leider treten die meisten Stiche auf, wenn sich ein Insekt bedroht fühlt. Unsere Welpen sind süß und lustig für uns, aber für eine Biene, Hornisse oder Wespe, sie sind erschreckend.

Die meisten Hunde leiden an Gesicht, Pfoten oder im Mund. Diese Stiche treten auf, wenn ein wildes Hündchen eine Biene jagt, an einer Hornisse ausrastet oder ein unterirdisches Wespennest ausgräbt. Zeichen, dass Ihr Hund gestochen worden ist, gehören winseln, sabbern, Nesselsucht, pawing im Gesicht oder Augen und Schwellungen im Gesicht. Immer sofort tierärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Wie bei Menschen ist es unmöglich zu sagen, welche Hunde einfach eine schmerzhafte Lektion lernen werden und welche ernsthafte allergische Reaktionen haben werden. Alle Stiche sollten als möglicher Notfall behandelt werden. Anaphylaxie, eine schwere, lebensbedrohliche allergische Reaktion kann sehr schnell auftreten und die Geschwindigkeit der Behandlung kann den entscheidenden Unterschied ausmachen. Anzeichen einer Anaphylaxie sind Schwellung des Rachens, Atemschwierigkeiten und Kollaps.

Wenn dein Hund gestochen wurde, versuche ruhig zu bleiben. Bringen Sie Ihr Hündchen nach drinnen und rufen Sie Ihren Tierarzt, damit die Mitarbeiter wissen, dass Sie kommen. Wenn Ihr Hund es toleriert, können Sie einen Eisbeutel auf den Stachel legen.

Sobald Sie beim Tierarzt ankommen, wird ein Arzt oder Techniker feststellen, ob Ihr Hund eine schwere Reaktion auf den Stich hat. Häufige Behandlungen umfassen hohe Dosen von Benadryl und Steroiden. Ihr Tierarzt wird wahrscheinlich Ihr Haustier für mindestens ein paar Stunden halten, um seine Atmung zu überwachen und sicherzustellen, dass die Schwellung abnimmt.

In seltenen Fällen kann eine verzögerte Anaphylaxie auftreten, so dass die Überwachung im besten Interesse Ihres Hundes ist. Manche Hunde benötigen einen Krankenhausaufenthalt mit intravenösen Flüssigkeiten, andere können mit wenig oder gar keiner häuslichen Pflege durchgeführt werden.

Nachdem Ihr Hund einmal gestochen wurde, haben Sie eine Vorstellung davon, wie er reagiert. Jeder Hund kann jedoch jederzeit eine Anaphylaxie entwickeln, daher sollte ein Stich niemals leichtfertig erfolgen. Eine tierärztliche Behandlung sollte jedes Mal angestrebt werden. Auch wenn Ihr Hund eine relativ geringe Reaktion auf Stiche hat, kann Ihr Tierarzt Ihnen mit den Schmerzen und Schwellungen helfen und Ihnen natürlich Ruhe geben!

Aufgrund ihrer spielerischen, neugierigen Natur ist es schwierig zu verhindern, dass Hunde gestochen werden. Achten Sie darauf, Ihr Hündchen zu überwachen, wenn er im Garten spielt. Es kann hilfreich sein, ihn mit den grundlegenden Befehlen "Bleib" und "Komm" zu trainieren, wenn man ihn in gefährliches Territorium zieht. Wenn Sie Ihr Haus und Ihren Hof auf Nesselsucht untersuchen, die Anzeichen eines Stichs kennen und bereit sind zu reagieren, sind Sie am besten in der Lage, Ihren Hund vor stechenden Insekten zu schützen.

Ausgewähltes Bild über Pets4Homes

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add