Der Spieler von Washington Nationals fährt Cross Country mit seiner englischen Bulldogge

Der Spieler von Washington Nationals fährt Cross Country mit seiner englischen Bulldogge

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Der Krug Blake Treinen von Washington Nationals lebt in der Nebensaison in Washington. Das heißt, wenn es Zeit für das Frühjahrstraining ist, muss er sein Leben einpacken und den ganzen Weg quer durch Florida zurücklegen. Jeder weiß, dass wenn es um Abenteuer geht, es immer viel mehr Spaß macht mit dem besten Freund des Menschen als deinem Copiloten.

Maxx macht sich bereit für seine große Reise.

Am Super Bowl-Sonntag feuerte Teinen seinen Kleintransporter, packte seine englische Bulldogge, Maxx, und schlug die offene Straße auf. Reisen mit einem Bulldog neigt dazu, seine ruhigeren Momente zu haben - als Maxx ein Nickerchen machtJa wirklichNickerchen. Treinen versucht ihn zu rollen, mit den Beinen zu schlagen und zu hüpfen, aber er bewegt sich nicht, wie ein typischer Bulldogge. Er genießt wirklich seine Snorefest!

Blick auf ein paar Abfälle in Treinens Elternhaus in Kansas.

Der arme Maxx ist der Junge eines Mamas (aber er sagt, niemandem davon zu erzählen!), Also wenn er mit Treinen unterwegs ist, wird er manchmal für ein paar Tage nicht essen, weil er so sehr an Treinens Frau Katie hängt. Wenn der Hunger Ja wirklich Hits aber, Maxx öffnet diese großen Bulldog-Augen so weit wie er kann und bekommt jede Menge Brocken, von Washington bis Florida und überall dazwischen!

Haben Sie mit Ihrem Welpen irgendwelche denkwürdigen Roadtrips unternommen? Lass es uns im Kommentarbereich wissen!

Ausgewähltes Bild über ESPN

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add