Retter, die versuchen, einen Hund zu retten, retten versehentlich zwölf, dank des selbstlosen Streuens

Retter, die versuchen, einen Hund zu retten, retten versehentlich zwölf, dank des selbstlosen Streuens

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

In Dallas, Texas, hatte eine Gruppe engagierter Tierretter einen schwer fassbaren Welpen verfolgt, der entschlossen war, in einem Waldstück in einem Stadtpark zu leben.

Kürzlich wurde einer der gleich entschlossenen Retter von genau dem Hund angesprochen, den sie suchte, der sie anbellte und sich tiefer in den Wald bewegte.

Die Retterin Marina war vom Verhalten des Hundes überrascht. "Er hat noch nie so gehandelt", sagte sie. "Ich hatte Angst, dass er vielleicht krank ist oder etwas mit ihm passiert ist."

Als Marina dem Jungen in den Wald folgte, begann sie zu kläffen und erkannte, dass der streunende Hund, den sie retten wollte, von einer Gruppe von Welpen wusste, die Marinas Hilfe noch mehr brauchten als er.

Unter einem verbrannten Baum in der Nähe eines schlammigen Bachbettes fand Marina eine Herde kalter, hungriger Welpen. Die 10 Welpen wurden von ihrer erschöpften Mutter begleitet, und jeder scheint sein Überleben dem ausweichenden Streuner zu verdanken, der die Tierretter zu dem frischen Wurf führte, der offensichtlich Schutz und medizinische Versorgung benötigte.

Global News berichtet, dass "die Welpen und ihre Mutter sowie der verlassene Hund, der jetzt treffend Hero genannt wird, in einem Pflegeheim sicher und gesund sind."

Erfahren Sie mehr in den Videos unten, von denen eines die Geschichte in lebhaften Details erzählt, während das andere viele und viele gerettete Welpen zeigt!

Dieses Video enthält eine verkürzte Version der obigen Geschichte, aber mit mehr Aufnahmen von den pawecious Welpen !!!

H / t zu globalen Nachrichten

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add