Hund, der sein Leben in einem Keller lebte, findet Familie, die ihn so viel benötigt, wie er sie braucht

Hund, der sein Leben in einem Keller lebte, findet Familie, die ihn so viel benötigt, wie er sie braucht

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Es war vor weniger als einem Monat, dass Max, ein 91-Pfund amerikanischer Pit Bull und Bulldog Mix, das ganze erste Jahr seines Lebens in einem Keller gelebt hatte. Als sein Besitzer ihn endgültig für immer verließ, stellte sich heraus, dass es das Beste war, was ihm je passiert war.

Dank eines barmherzigen Samariters namens Tamir Shmerling, der in Max 'Gebäude wohnte und seine Misere auf sich aufmerksam machte, sprang die New Yorker Rettungsorganisation Mr. Bones & Co. auf die Chance ein, dem riesigen Liebesklumpen zu helfen.

Nachdem er mehrere Bewerbungen erhalten hatte, fand Mr. Bones & Co. die perfekte Familie, um Max zur Probeaufnahme zu schicken. Noel Lamboy, Courtney Kinser und ihre 8-jährige Tochter Lily hatten kürzlich ihren eigenen Senior Pibble verloren, erstaunlicherweise Maxx genannt. Als sie also auf die Geschichte des im Keller verlassenen Hundes stießen, konnten sie sofort die Verbindung spüren.

Elli Frank, Gründer von Mr. Bones & Co., erzählte Der Dodo in einem kürzlich erschienenen Artikel:

Wir haben eine ganz besondere Familie gewählt, zum großen Teil aufgrund der Art, wie wir glauben, dass Max am besten lernt. Weil er so lange in Isolation verbracht hat, ist er ein sehr visueller Hund. Verbale Hinweise haben sehr wenig Wirkung auf ihn, da er gerade in einer Reizüberflutung ist, mit so vielen neuen Ansichten und Gerüchen.

Es stellt sich heraus, dass die Situation nicht perfekter hätte sein können. Noel und Courtney sind beide taub / schwerhörig und unterrichten an einer Schule für taube Kinder in New Jersey. Das Paar unterrichtet derzeit Max-Gebärdensprache, was wunderbar mit seiner visuellen Stimulation funktioniert, obwohl er nicht taub ist.

Kinser erzählt Der Dodo:

Max ist in der Tat sehr speziell. Er ist ein QUICK Lerner. Er kennt das Zeichen für 'sitzen' und 'unten', und er lernt gerade das Zeichen für 'bleiben'.

Es war ein großes Glück für Elli und die Crew von Mr. Bones & Co., diesen wichtigen Faktor zu realisieren, und es ist klar, dass Max in seiner neuen Umgebung gedeiht. Er verband sich sofort mit der Familie und sie konnten ihn unmöglich mehr lieben. Er liebt besonders ihre Tochter Lily!

Noel Lamboy sagte uns:

[Wir] lieben ihn; Er ist ein lustiger Hund, ich sage es dir. Ich denke, sein Glück macht ihn noch alberner ... Muss ihn lieben!

Natürlich ist Max kein Ersatz für ihren vorherigen Hund. Courtney verwandt mit Der Dodo dass sie ihren früheren Maxx sehr vermissen, aber es war besonders, diesen Hund namens Max zu haben, um ihnen zu helfen, von ihrem Verlust zu heilen.

Wir sind sicher, Max ist auch sehr dankbar, dass eine so besondere Familie nach den schrecklichen Bedingungen, die er durchlebt hat, seine eigenen nennen kann. Er wurde letzte Woche offiziell adoptiert und es ist alles Bauchwischen und Liebe für den großen Brei von hier aus!

Folge Mr. Bones & Co. auf Facebook und Instagram, um Updates zu Max zu sehen und mehr über andere Hunde zu erfahren, die zur Adoption freigegeben sind! Spenden werden immer sehr geschätzt, damit sie weiterhin mehr Welpen in Not retten und ihnen helfen können, ihre perfekten Häuser für immer zu finden!

Feature-Bild über den Dodo

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add