Wie die Filme, die du liebst, machen einen Hunderudel beliebter als ein anderer

Wie die Filme, die du liebst, machen einen Hunderudel beliebter als ein anderer

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie jemals eine Boulevardzeitung abgeholt haben (und nicht lügen, haben wir alle), sind Sie wahrscheinlich den Prädiktoren der Popularität nicht fremd. Popstars, Schauspieler und Sportler dominieren die Schlagzeilen ... und laut Stefano Ghirlanda, einem Psychologieprofessor des Brooklyn College, der die Pooch-Popularität erforscht, gelten diese Indikatoren auch für Hunde.

Ghirlanda fand heraus, dass die Popularität einer Rasse oft mit ihrer Sichtbarkeit in der Popkultur zusammenhängt. So macht die Anwesenheit eines Hundes in einem Film die Rasse insgesamt begehrenswerter; Dieser "Film-Effekt" hat mehr Einfluss auf WelpeElarity als Lebensdauer, Gesundheit und sogar Disposition.

Also, im Jahr 1943, ist es nicht verwunderlich, dass der Favorit veröffentlicht wird Lassie komme nach Hause führte zu einer Spitze in Collie Popularität.

Und 1961 stieg das Interesse an Dalmatiner nach der Veröffentlichung von - Sie ahnen es - 101 Dalmatiner. Die Liste geht weiter.

Natürlich weiß jeder Hundeliebhaber, dass es in der Popkultur mehr gibt als nur das, was auf den Punkt kommt. Schließlich lösen nicht alle französischen Mastiffs Verbrechen wie in Turner & Hooch, und nicht alle Golden Retriever können einen Basketball wie eintauchen Luft Bud. Jede Rasse hat ihre eigenen Vor-und Nachteile, und die Wahl des richtigen Welpen für Sie sollte mehr als ein Film-Marathon denken.

H / t zu National Geographic

Ausgewähltes Bild über @unicornshuffle / Instagram

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add