So können Sie sicher sein, dass Ihr Hund froh ist, dass Sie zurück sind und nicht nur Abendessen erwarten

So können Sie sicher sein, dass Ihr Hund froh ist, dass Sie zurück sind und nicht nur Abendessen erwarten

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Ständig fasziniert von Hunden und ihren Manieren, kann ich nicht anders, als mich zu fragen, woran sie gerade denken. Zum Beispiel, woran mein Hund wirklich denkt, wenn er mich unverwandt anstarrt. Wenn ich von einem langen Arbeitstag nach Hause komme, ist er wirklich glücklich, mich zu sehen? Oder ist er nur wie "Hurra! Abendessen bald! "

Bild über IAMS

Das sind die Dinge, über die ich nachdenke, und als Hundeleute sind Ihnen solche Gedanken wahrscheinlich in den Sinn gekommen. Verzweiflung nicht mehr, denn ich komme mit Antworten!

In einer 2013 veröffentlichten Studie in der Verhaltensprozesse JournalEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Die Experten für Tierverhalten an der Azabu - Universität in Japan fanden heraus, dass die Gesichtsausdrücke von Hunden viel mehr über die Gefühle von Hunden offenbaren, als wir bisher angenommen hatten

Bild über Pawnation

Laut Richard Grey, Wissenschaftskorrespondent bei der TelegraphForscher fanden heraus, dass Hunde, die mit ihren Besitzern präsentiert wurden, dazu neigten, ihre linke Augenbraue nach oben zu bewegen. Als sie jedoch einem Fremden vorgestellt wurden, bewegten die Hunde ihr linkes Ohr ein Stück zurück. Auf der anderen Seite, wenn Hunde mit unangenehmen Reizen wie Nagelknipser konfrontiert wurden, bewegten sie stattdessen ihr rechtes Ohr.

Hunde benutzen ihre Ohren, um Gefühle auszudrücken. Wenn sie also mit ungewohnten oder unangenehmen Reizen konfrontiert wurden, verschenkten ihre Ohren, wie sie sich wirklich fühlten. Auf der anderen Seite, als sie mit ihren Besitzern vorgestellt wurden, bewegten sich ihre Augenbrauen. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Hunde versuchten, ihren Besitzer aufgrund der Bindung, die zwischen der Person und dem Welpen geteilt wurde, genauer zu betrachten.

Bild über Pink Blue Loves Cute

Während die Studie nicht eindeutig beweist, dass Hunde Emotionen haben, gibt es genug Licht, um zu helfen, unsere Gedanken darüber zu lockern, ob unsere Hündchen wirklich aufgeregt sind, uns zu sehen oder nicht!

Sie können die Studie im Detail über die Telegraph.

H / t zu The Wire und featured Bild via @teddy_and_aussie / Instagram

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add