Neues Gesetz stellt sicher, dass kein militärischer Arbeitshund zurückgelassen wird. Je.

Neues Gesetz stellt sicher, dass kein militärischer Arbeitshund zurückgelassen wird. Je.

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Erhalten Sie einen zusätzlichen Monat BarkBox mit jedem neuen Plan, indem Sie nur $ 1 spenden, um K9s For Warriors zu helfen, eine neue Lebensleine zu geben, um Hunde und Militärhelden zu retten. Gehe zu ruv.me/adollaradog, um dir heute eine Pfote zu leihen!

Mehr als 2.000 Hunde dienen derzeit im Militär der Vereinigten Staaten. Jeder Militärhund rettet 150 bis 200 Soldaten und Leben. Wir tun nicht genug für unsere vierbeinigen Helden.

In der nicht allzu fernen Vergangenheit wurden Militärarbeitshunde auf fremdem Boden gelassen, um nie wieder mit ihren menschlichen Partnern vereint zu werden. Infolgedessen glauben viele immer noch, dass solche Praktiken üblich sind, obwohl das nicht der Fall ist.

Leider geht die Politik nicht immer mit der Zeit voran und die alten Regeln erlauben immer noch Situationen, die die Einstellung der alten Schule gegenüber Militärarbeitshunden widerspiegeln. Wenn Hunde im Ausland in den Ruhestand gehen, werden sie zu Zivilisten und sind nicht mehr qualifiziert, mit Militärfahrzeugen nach Hause zu fahren. Glücklicherweise ist es nicht üblich, Hunde im Ausland in Rente zu schicken.

Um zu verhindern, dass eine solche unreformierte Politik den Militärjungen jemals solche Probleme bereitet, hat der Kongress einige neue Gesetze entworfen. Am 7. Oktober verabschiedete das National Defense Authorization Act das House and Senate. Diese Rechnung schließt Sprache mit ein, die von der American Humane Association unterstützt wird, die Militärarbeitshunde anordnet, die nach Ruhestand in US-Boden zurückgebracht werden. Darüber hinaus haben die Hundeführer und Familien das erste Adoptionsrecht.

Die Sprache, die der Kongressabgeordnete Frank LoBiondo (R-NJ) und der Senat von Senator Claire McCaskill (D-MO) im Parlament vorgestellt haben, ist ein riesiger pelziger Schritt für militärische Arbeitshunde und ihre besten Freunde.

Tausende von Veteranen leiden unter posttraumatischem Stress, wenn sie aus dem Krieg heimkehren, und die Hunde sind davon nicht ausgeschlossen. Indem sie Militärhunde mit ihren Handlern halten, können sie sich gegenseitig helfen zu heilen.

Dr. Robin Ganzert, Präsident und CEO der American Humane Association sagt:

"Dies ist ein großartiger Tag für Militärhelden an beiden Enden der Leine. Wir glauben, dass ALLE unsere Veteranen - zweifüßige und vierfüßige - zu einem Helden willkommen heißen sollten, einem liebevollen, für immer zu Hause und dem glücklichen, gesunden und würdigen Ruhestand, den sie nach einem lebenslangen Dienst für ihr Land verdienen. "

Die Rechnung wartet nun auf die Unterschrift des Präsidenten, und wir sind sicher, dass diese Gesetzesvorlage Gesetz werden wird, weil wir alle wollen, dass jeder einzelne unserer Veteranen, einschließlich der pelzigen, nach Hause zu Liebe, Respekt und Bewunderung gebracht wird.

Erhalten Sie einen zusätzlichen Monat BarkBox mit jedem neuen Plan, indem Sie nur $ 1 spenden, um K9s For Warriors zu helfen, eine neue Lebensleine zu geben, um Hunde und Militärhelden zu retten. Gehe zu ruv.me/adollaradog, um dir heute eine Pfote zu leihen!

Ausgewähltes Bild über United States War Dogs Association

H / t Free Patriot Post

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add