Muss mein Hund wirklich Winterkleidung tragen?

Muss mein Hund wirklich Winterkleidung tragen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Hinweis: Konsultiere immer einen Tierarzt über alles, was dein Welpe für seine Gesundheit braucht!

Für einen Hundebegleiter ist das Einzige, was süßer als ein Hund ist, ein Hund in einem winzigen Pullover. Natürlich lieben wir Hundebesitzer unsere Tiere, egal was, aber in einem Miniatur-Halloween-Kostüm oder Regenmantel gekleidet, sind unsere Hunde unwiderstehlich. Aber alle netten Faktoren beiseite, wie funktionalsindHundekleidung? Laut Hundetrainerin Shelby Semel hängt alles vom Hund ab.

Zum größten Teil sind Hunde wie Ridgeback Terrier mit kurzhaarigen Mänteln weniger vor der Kälte geschützt und so könnte ein Fell im Winter eine gute Idee sein, bemerkte Semel. In ähnlicher Weise neigen Hunde, die Haare und nicht Fell wie Malteser und Havaneser haben, auch dazu, während der kälteren Jahreszeiten kühl zu werden.

Semel wies auch darauf hin, dass die Größe Ihres Hundes sie nicht vor dem Wetter schützen wird - es geht nur um die Art von Fell, die sie haben. "Sie können einen großen Hund haben - es kann eine Deutsche Dogge sein -, aber sie haben keine Tonne Haare und manchmal können Sie an bestimmten Wetterpunkten bemerken, dass sie ein wenig wackelig werden, in welchem ​​Fall sie wahrscheinlich kalt sind und es wäre hilfreich für sie, einen Pullover oder einen Mantel zu haben ", sagte Semel.

Der Winter ist nicht das einzige Mal, wenn Ihr Hund einen Pullover brauchen könnte. Wenn Ihr Hund Hautallergien hat, wie Boston Terrier und Pugs häufig tun, kann ein Baumwollhemd helfen, sie davon abzuhalten, in ihre Haut zu brechen.

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ob Ihr Hund einen Wintermantel braucht oder nicht, ist es am besten festzustellen, ob Ihr Hund erkältet ist. "Das offensichtlichste [Zeichen], dass Sie bemerken würden, dass das mit Kälte zusammenhängt, ist, dass [Ihr Hund] ein bisschen zittrig ist", sagte Semel.

Wenn Ihr Hund Kleidung braucht, um sie vor dem Wetter zu schützen, stellen Sie sicher, dass Sie ihm das am wenigsten traumatisierende Kleidungsstück kaufen. "Finde heraus, was am besten für deinen Hund funktioniert und was sie sind und mit denen sie nicht zufrieden sind", sagte Semel. Ein Hund, der es nicht mag, ein Geschirr über dem Kopf zu haben, wäre zum Beispiel mit einem Pullover, der sich um die Hüfte schließt, besser aufgehoben. Andere Hunde müssen sich vielleicht daran gewöhnen, ihren Pullover im Haus zu tragen, bevor Sie sie ins Freie bringen können.

Insgesamt empfiehlt Semel nur, "Ihren Hund im Allgemeinen zu kennen" und auf die Zeichen zu achten. Unsere Hunde sind meistens an alle möglichen Wetterbedingungen gewöhnt und freuen sich stundenlang im Schnee, ohne zu wimmern!

Vorgestelltes Bild über funkblast

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add