Alaska-Kaninchen

Alaska-Kaninchen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

  • Größe: Mittel
  • Gewicht: 7-9 Pfund
  • Lebensdauer: 7-10 Jahre
  • Körperform: Kommerziell
  • Am besten geeignet für: Kaninchen Besitzer aller Erfahrungsstufen, einschließlich Familien mit älteren Kindern und anderen Haustieren
  • Temperament: Outgoing, sanft, gutmütig, sozial, freundlich
  • Vergleichbare Rassen: Champagne d'Argent Kaninchen, Himalaya-Kaninchen

Alaska Rabbit Breed Geschichte / Herkunft

Wie bei allen anderen Kaninchenrassen können Sie Ihr Alaska-Kaninchen impfen, um es vor VHD (virale hämorrhagische Krankheit) und Myxomatose zu schützen, da dies potenziell lebensbedrohliche Zustände sind. Sie können Ihr Kaninchen auch regelmäßig gegen Würmer, Zecken und Flöhe behandeln, vor allem, wenn Sie Ihrem Haustier erlauben, Zeit im Freien zu verbringen.

Zahnhygiene wird auch wichtig sein, um zu verhindern, dass die Zähne Ihres Kaninchens zu stark wachsen. Geben Sie Ihrem Haustier eine Ernährung, die reich an faserigen Grüngemüse ist, wie Grünkohl und Kohl, zusammen mit viel hochwertigem Heu. Sie können auch Gnu-Spielzeug, das für Kaninchen sicher ist, zur Verfügung stellen.

Das Fell des Alaska Rabbit ist glänzend und seidig mit glänzendem Glanz.

Temperament / Verhalten

Alaska-Kaninchen sind dafür bekannt, gutmütig und fügsam zu sein. Sie sind nicht aggressiv und haben eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die sie zu einer großartigen Option für eine Familie macht, die ein Haustier Kaninchen sucht. Diese Tiere sind liebevoll und sanft, und sie werden es genießen, viel Zeit mit dir zu verbringen. Plus, diese Haustiere sind intelligent und sind auch trainierbar.

Wie bei anderen Kaninchen können Sie erwarten, dass Ihr Alaska-Kaninchen normalerweise morgens und nachts aktiver ist. Ihr Haustier braucht regelmäßige Spielzeiten und wird energisch sein, also stellen Sie ihm Spielzeug zur Verfügung, aber seien Sie auch bereit, sich mit ihm zu kuscheln, sobald er müde und bereit ist, sich zu entspannen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Rasse sehr nervös sein könnte, daher ist sie nicht die beste Wahl für Familien mit kleinen Kindern. Wer mit diesen Hasen umgeht, sollte dies schonend tun, um Verletzungen vorzubeugen.

Bildnachweis: Ailura / Wikipedia; Leben auf Weiß / Bigstock; J. Stephen Conn / Flickr

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add