Yorkie Bichon

Yorkie Bichon

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

  • Höhe: 9-12 Zoll
  • Gewicht: 6-8 lb
  • Lebensdauer: 10-12 Jahre
  • Gruppe: unzutreffend
  • Am besten geeignet für: Singles, Senioren und Familien mit Kindern und anderen Haustieren, die in einer Wohnung oder einem Haus leben, mit oder ohne Hof
  • Temperament: Wachsam, energisch, verspielt, neugierig, liebevoll, intelligent
  • Vergleichbare Rassen: Bichon Frise, Yorkshire Terrier

Yorkie Bichon Grundlagen

Der Yorkie Bichon ist eine Designer-Kreuzung aus den USA.

Stammbaum

Das Yorkie Bichon ist eine Kreuzung zwischen einem reinrassigen Bichon Frise und Yorkshire Terrier.

Essen / Diät

Um Ihrem Yorkie Bichon die Ernährung und Energie zu geben, die er benötigt, wählen Sie ein qualitativ hochwertiges Hundefutter.

Da diese Hunde klein sind, brauchen sie vielleicht nur eine halbe Tasse trockenen Hundefutters jeden Tag, aber sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um sicher zu sein, dass Sie Ihrem speziellen Hündchen die richtige Menge an Nahrung für seine Größe und Bedürfnisse geben. Und wenn Sie Ihren Hund auch etwas Hundefutter füttern wollen, müssen Sie die Menge an Trockenfutter, die Sie ihm füttern, anpassen, damit er nicht zu viel Gewicht bekommt.

Stellen Sie den ganzen Tag über sauberes, frisches Wasser zur Verfügung. Auch wenn das Wetter heiß ist, möchte Ihr Hündchen vielleicht nicht so viel essen und möchte vielleicht nur abends oder nachts essen.

Sie können erwarten, dass Ihr Yorkie Bichon ein lebhafter und intelligenter kleiner Hund sein wird.

Ausbildung

Sie können erwarten, dass Ihr Yorkie Bichon ein lebhafter und intelligenter kleiner Hund sein wird. Schon als Welpen zeigen diese Hunde ein hohes Maß an Intelligenz und Interesse daran, Tricks zu erlernen.

Crate Training ist eine gute Idee für diese Rasse, aber Zeit mit Ihrem Hund zu verbringen und ihn daran gewöhnt, gepflegt zu werden, ist auch wichtig für Ihren Welpen. Wenn Ihr Hund anfängt, negative Verhaltensweisen wie territoriale Aggression, Ängstlichkeit oder übermäßiges Bellen zu zeigen, können Gehorsamskurse helfen.

Gewicht

Die Yorkie Bichon ist eine Spielzeuggröße und wiegt zwischen 6 und 8 Pfund.

Temperament / Verhalten

Ihr Yorkie Bichon zeigt eine Kombination von Merkmalen seiner Elternrassen. Sie können erwarten, dass diese Hunde unabhängig sein werden, aber trotzdem viel Zeit mit Ihnen verbringen werden. Das bedeutet, dass Sie Ihren Hund zuhause lassen können, während Sie zur Arbeit gehen, ohne sich Sorgen darüber machen zu müssen, dass er zu ängstlich wird, aber er wird sich definitiv freuen, Sie zu sehen, wenn Sie nach Hause zurückkehren.

Diese Hunde haben eine hohe Rinde, so dass sie gute Wächter bilden können, aber Sie sollten versuchen, Ihren Hund zu trainieren, nicht übermäßig zu bellen.

Trotz all ihrer positiven Eigenschaften können Yorkie Bichons destruktive Verhaltensweisen zeigen, und sie können stur und etwas zu neugierig sein. Daher ist ein richtiges Training unerlässlich, und Sie müssen Ihrem Haustier viele Spielsachen geben, damit Sie nicht zu Hause sind.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Wie bei allen anderen Hybridhunderassen, hat der Yorkie Bichon das Potenzial, einige der Krankheiten zu erben, die seinen Elternrassen gemeinsam sind. Es gibt jedoch keine Garantie, dass Ihr Hund jemals an einer dieser Krankheiten erkranken wird.

Einige der Beschwerden, auf die Sie achten sollten, gehören Legg-Calve-Perthes-Krankheit, Kniescheiben, Hypothyreose, progressive Netzhautatrophie, Zahnprobleme und Augenprobleme.

Lebenserwartung

Das Yorkie Bichon hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 10 bis 12 Jahren.

Übungsanforderungen

Diese kleinen Hunde brauchen eine moderate Aktivität und üben täglich Sport. Sie sind von Natur aus aktiv, wissbegierig und energiegeladen, so dass Sie eine Vielzahl von Aktivitäten sowohl drinnen als auch draußen genießen können.

Wenn Sie einen geschlossenen und sicheren Hinterhof haben, können Sie Ihren Yorkie Bichon herumlaufen lassen und mit etwas Spielzeug draußen spielen, wenn das Wetter es erlaubt. Ihr Hund kann auch kurze Spaziergänge machen, in den Hundepark gehen, um mit anderen kleinen Hunden zu spielen und mit Spielzeug im Haus spielen.

Yorkie Bichons sind von Natur aus aktiv, wissbegierig und energiegeladen.

Anerkannte Vereine

Der Yorkie Bichon wird vom American Kennel Club nicht anerkannt, da er als Hybridrasse gilt. Diese Rasse ist jedoch vom American Canine Hybrid Club (ACHC), dem Designer Breed Registry (DBR), dem Designer Dogs Kennel Club (DDKC), dem Dog Registry of America, Inc. (DRA) und dem International Designer Canine anerkannt Registrierung (IDCR).

Mantel

Der Yorkie Bichon verfügt über ein dichtes, volles und weiches Fell. Sowohl der Bichon Frise als auch der Yorkshire Terrier sind hypoallergen, so dass diese Hunde auch hypoallergen sind. Sie verlieren jedoch einiges und müssen täglich geputzt werden, um ihre Mäntel gesund, glatt und frei von Matten und Verheddern zu halten.

Baden Sie Ihren Hund, wenn er zu schmutzig wird, und lassen Sie ihn von einem Fachmann pflegen, um den Mantel getrimmt und von den Augen fern zu halten.

Welpen

Diese kleinen Welpen sind sehr empfindlich und sollten mit Sanftheit und Sorgfalt behandelt werden. Weisen Sie Ihre Kinder an, dasselbe zu tun, da diese Welpen leicht verletzt werden können.

Bringen Sie Ihrem Welpen schon in jungen Jahren die Regeln Ihres Hauses bei, auch was als Spielzeug gilt und was nicht erlaubt ist.

Sie sollten Ihren Welpen so früh wie möglich sozialisieren, um ihn an eine Vielzahl von Menschen, anderen Hunden und anderen Tieren zu gewöhnen. Frühe Sozialisation und Training helfen Ihrem Hund auch, sich an unterschiedliche Situationen und Geräusche zu gewöhnen, so dass er nicht ängstlich oder nervös wird.

Bildnachweis: Megan Ashman / Flickr; Mikeedray / Bigstock

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add