Goldenapso

Goldenapso

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

  • Höhe: 14-16 Zoll
  • Gewicht: 40-50 Pfund
  • Lebensdauer: 10-14 Jahre
  • Gruppe: Unzutreffend
  • Am besten geeignet für: aktive Familien mit Kindern und anderen Haustieren, zum ersten Mal Hundebesitzer, die auf der Suche nach einem Wachhund sind
  • Temperament: fröhlich, freundlich, treu, stur, zärtlich
  • Vergleichbare Rassen: Golden Retriever, Lhasa Apso

Goldenapso-Grundlagen

Der freundliche Goldenapso liefert eine wunderbare Mischung aus dem sanftmütigen und sanften Golden Retriever und dem oft schelmischen kleinen Lhasa Apso. Dieser lustige Familienhund ist loyal gegenüber einem Fehler und wird wahrscheinlich seinen Haustieren im Haus folgen, um zu sehen, was sie vorhaben und ob er mitmachen kann. Ja, er hält sich für einen großen Teil der Familie und versteht sich gut mit Kindern und anderen Haustieren gleichermaßen. Er ist aktiv - aber nicht zu sehr - und trotz des "kleinen Hundes" ist die DNA dieser Hündchen, er ist ein ruhiger Hündchen, der nicht so gut ist und wirklich unabhängig sein kann - was bedeutet, dass er die Neigung des Goldenen nicht ertragen kann von Trennungsängsten, wenn er längere Zeit alleine bleibt. Er ist ein beschützender kleiner Kerl und wird schnell Fremde bellen, bis er weiß, dass alles gut ist, aber er ist kein aggressiver Hund.

Der freundliche Goldenapso bringt die sanfte Natur des Golden Retriever und die schelmische Persönlichkeit des Lhasa Apso zusammen.

Ursprung

Der Goldenapso-Designer-Hund-Status bedeutet, dass er wahrscheinlich vor 30 oder 40 Jahren auf der Bühne erschien, als Züchter anfingen, zwei (oder mehr) populäre Reinrassen zu kreuzen, um einen Hund zu produzieren, der gesünder, oft nicht abwerfend und manchmal kleiner und sanfter war viele der Elternrassen. Mit dem Goldenapso gehören zu seinen Elternrassen der Golden Retriever und der Lhasa Apso. Obwohl er selbst eine relativ junge Rasse ist, haben beide Eltern eine ziemlich beeindruckende Geschichte. Der Golden Retriever wurde Mitte der neunziger Jahre in Schottland entwickeltth Jahrhundert, um die Nachfrage nach einem Jagdhund zu decken, der an Land und im Wasser geschickt war und Wasservögel mit einem sanften "Maul" zurückbringen konnte, ohne den Vogel zu schädigen. Heutzutage gibt es amerikanische, kanadische und britische Versionen des Golden, die alle diese ikonische sanfte Natur und süße Persönlichkeit haben. Jetzt hat der Lhasa Apso eine ziemlich ernsthafte Geschichte und geht bis etwa 800 v. Chr. In den Himalaya-Plateauregionen Tibets zurück. Er wurde als Wachhund gezüchtet, um buddhistische Mönche vor Eindringlingen zu warnen und als heilig zu betrachten ... was seine manchmal distanzierte Persönlichkeit erklären könnte.

Stammbaum

Mit dem American Kennel Club (AKC), der sich verpflichtet hat, für reinrassige Hunde zu plädieren, ist der Goldenapso nicht dafür qualifiziert Mitglied zu werden, aber beide Elternteile des Designer Dogs sind langjährige Mitglieder; Der Lhasa Apso trat 1935 der "nicht arbeitenden" Gruppe des Klubs bei und wird als selbstbewusst, klug und komisch beschrieben. Inzwischen wurde der beliebte Golden Retriever 1925 Mitglied der "sportlichen" Gruppe von AKC und gilt als freundlich, intelligent und hingebungsvoll. Was für eine Mischung !!

Essen / Diät

Ein nährstoffreiches Futter, das speziell auf das Alter, das Gewicht und das Aktivitätsniveau Ihres Goldenapso abgestimmt ist, ist ideal für diesen Hund. Obwohl dies eine energische Rasse ist, die es liebt, draußen zu sein und aktiv zu sein, kann er anfällig für Fettleibigkeit sein und besonders wenn Sie einen Hund haben, der später im Leben gemeinsame Probleme erben kann, ist es wichtig, eine Fütterungsroutine zu etablieren, die seinen Hunger aber auch stillt ihm helfen, ein ideales Gewicht beizubehalten. Aus diesem Grund wird empfohlen, dass dieser Hund nicht frei gefüttert wird, sondern 2 bis 3 kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt wird und dass seine Ernährung aus proteinreichen Lebensmitteln besteht, die ihn zufriedenstellen im Vergleich zu Füllstoffen (Kohlenhydraten), die ihn verlassen können ständig hungrig und ständig Futter von seinen Haustiereltern kriechend oder die Katzeschüssel überfallend. Normalerweise erbt er nicht das flachere Gesicht des Lhasa Apso, was das Essen zu einer chaotischen Herausforderung macht, aber wenn er es tut, solltest du Schalen mit einer Kippfunktion erkunden, die ihm erlauben, auf sein Essen zuzugreifen, ohne sein gesamtes Gesicht in die Erde zu vergraben Gericht.

Der Goldenapso ist liebevoll, liebevoll und oft stur.

Ausbildung

Während der Golden in Ihrem kleinen Goldenapso ein begeisterter Angeber ist und genug Klugheit hat, um schnell Befehle aufzunehmen, ist die Lhasa Apso Seite etwas eigenwilliger und bringt sicherlich Haltung in den Mix. Daher solltest du früh mit dem Training beginnen - in der 8-Wochen-Altersgruppe -, bevor er zu sehr in seine Fähigkeiten eingreift. Sozialisierung ist ein großer Teil des Trainingsprozesses mit diesem kleinen Hund und er sollte beginnen, sobald du ihn nach Hause bringst. Wenn man ihn neuen Menschen, Orten und Situationen, einschließlich Welpenschulungskursen, aussetzt, wird sich ein Komfortniveau mit unterschiedlichen Erfahrungen aufbauen und ängstliches Verhalten abhalten. Wie bei den meisten Hunden, reagiert der Goldenapso gut auf einen positiven, belohnungsbasierten Ansatz, der viel verbales Lob, anerkennende Streicheleinheiten und seine liebsten Leckerbissen für eine gut gemachte Arbeit bedeutet. Weil die goldene Seite dieses Hündchens eine so eifrig-zu-erfreuen Persönlichkeit hat, jedes Training, wo er die Möglichkeit hat, Ihnen zu zeigen, dass er Ihre Befehle aufnehmen und darauf reagieren kann, wird einen langen Weg in der Entwicklung einer positiven Bindung zwischen Ihnen und Ihrem bringen Hund.

Gewicht

Wenn Ihr Goldenapso ausgereift ist, wird er irgendwo zwischen 40 und 50 Pfund wiegen. Weniger als die Goldenen aber viel mehr als die Lhasa Apso.Dieses Gewicht variiert abhängig vom Geschlecht des Hundes und davon, wie stark die DNA von jeder Seite seiner Elterntiere sein Make-up beeinflusst.

Temperament / Verhalten

Das Goldenapso bringt eine freundliche, familienorientierte Persönlichkeit mit, die liebevoll, liebevoll und behaglich ist mit Kindern, Haustieren und anderen Hunden, die einmal sozialisiert wurden. Obwohl er gerne in alle Familienaktivitäten involviert ist, wird er nicht als bedürftiger Hund betrachtet und nimmt wahrscheinlich die Tendenz des Lhasa Apso auf, ziemlich unabhängig zu sein. Während dies für einen Hund, der alleine gut ist, gut sein kann, ist der Golden berüchtigt dafür, dass er an Trennungsangst leidet, daher mag es ein Glück sein, mit diesem Hündchen in Bezug darauf, ob es ihm recht ist, für längere Zeit allein gelassen zu werden von Zeit. Die "kleine Hund" Seite dieses Hündchens bringt auch ein bisschen eine eigensinnige Natur, die ihn oft in Schwierigkeiten bringen kann, wenn er sich entscheidet, dass er sein eigener Chef ist. Dieser kleine Kerl ist loyal, beschützend und wird nicht zögern zu bellen, um dich wissen zu lassen, dass er einen Fremden sieht oder Geräusche hört und während er ein großer Wachhund ist, ist er nicht aggressiv oder übermäßig yappy - er ist großartig, wenn er nur bellt es ist nötig. Er wird Sozialisierung benötigen, um sicherzustellen, dass er weiß, wie er sich mit neuen Gesichtern und anderen Hunden verhält, aber er ist ein Kinderspiel und sollte in kürzester Zeit sein bestes Verhalten zeigen.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Während Designer Dogs in der Regel gesünder als ihre reinrassigen Eltern sind, ist es immer wichtig, Ihre Forschung zu tun, um zu verstehen, was Ihr neuer Welpe von der Reihe nach von seinen Eltern erben kann. Mit dem Goldenapso kann dies bestimmte Krebsarten vom Golden Retriever sowie Gelenkprobleme wie Hüftdysplasie umfassen. Aus dem Lhasa Apso kann Ihr neuer Welpe Sehprobleme einschließlich Katarakte und Progressive Retinaatrophie (PRA) erfahren. Aber seien Sie nicht beunruhigt über diese Liste von Problemen, denn der Goldenapso gilt immer noch als ein passender und gesunder kleiner Hund, der im Laufe seines Lebens vielleicht nie an einem dieser Probleme leiden wird.

Lebenserwartung

Ihr Goldenapso braucht regelmäßige Bewegung, ein qualitativ hochwertiges Futter, das für sein Alter und seine Größe entwickelt wurde, sowie vorbeugende Wartungsuntersuchungen mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass er ein langes, gesundes Leben führt. Als Ergebnis können Sie erwarten, dass er zwischen 10 und 14 Jahren lebt; Das ist ein gutes Alter für einen mittelgroßen Hund.

Übungsanforderungen

Nutzen Sie die Bewegungsfreude Ihres Goldenapso, um ihm körperlich fit und mental zu helfen. Da dieser Hündchen die Tendenz hat, an Gewicht zuzunehmen, muss er in Bewegung bleiben und regnen oder scheinen, dies sollte ein wichtiger Teil seiner täglichen Routine werden. Er wird es lieben, einen Ball in einem eingezäunten Garten zu jagen oder mit anderen Hunden zu rennen und zu interagieren, also plane diese Art von spielerischer Aktivität in sein regelmäßiges Trainingsprogramm ein. Während er gut für einen guten langen Spaziergang oder eine Wanderung ist, wird er wahrscheinlich das Bedürfnis des Goldenen erben, nützlich zu sein, um einen Ball zu holen, oder Frisbee ist eine großartige Gelegenheit, seine Beweglichkeit und seine Fähigkeit zur Führung zu zeigen. Dieser Junge muss in Bewegung sein, um zu helfen, etwas von seiner Energie zu verbrennen, und wenn Sie nicht in der Lage sind, dieses tägliche Bedürfnis zu stillen, können Sie feststellen, dass er auf destruktives Verhalten wie chronisches Bellen und Kauen zurückgreift.

Das Goldenapso bringt eine freundliche, familienorientierte Persönlichkeit mit, die liebevoll, liebevoll und behaglich ist mit Kindern, Haustieren und anderen Hunden, die einmal sozialisiert wurden.

Anerkannte Vereine

Als Kreuzung zweier reinrassiger Hunde qualifiziert sich die Goldenapso (auch Goldenlhasa genannt) nicht für den begehrten American Kennel Club (AKC), der sich ausschließlich der Förderung reinrassiger Hunderassen widmet. Er ist jedoch von der International Designer Canine Registry (IDCR) und dem Hunderassenregister (DBR) anerkannt.

Mantel

Ihr Goldenapso stammt von zwei langhaarigen Rassen ab: dem Golden Retriever und dem viel längerhaarigen Lhasa Apso, was bedeutet, dass Sie einen langhaarigen Hund haben, der normalerweise ein weiches, welliges Fell hat, das täglich geputzt werden muss um sicherzustellen, dass seine fließenden Schlösser matt und frei von Verwicklungen bleiben. Trotz der Notwendigkeit, zu bürsten, ist der Goldenapso nicht unbedingt ein schwerer Ausscheider. Während der Golden ist bekannt, dass saisonal zu verlieren, hat die Lhasa Apso einen viel längeren Wachstumszyklus, was bedeutet, dass das Schuppen wird nominal und sporadisch (aber konstant) das ganze Jahr über. Die Säuberung sollte viel einfacher sein als ein doppelt beschichteter Hund und das Haar in Schach zu halten ist ziemlich einfach (obwohl Fusselbürsten empfohlen werden). Dies ist ein Ohrwürmer, und mit so viel Haar ist es wichtig, dass seine Ohren wöchentlich kontrolliert und gereinigt werden - was so einfach ist wie ein schnelles Wischen mit einem feuchten Wattebausch. Nicht zu reinigen kann dazu führen, dass Schmutz und Bakterien aufbauen und das Ergebnis ist eine stinkende Hefe-Infektion, die unangenehm für Ihr Hündchen und abschreckend für Haustier Eltern ist. Besonders wenn Ihr Goldenapso zum Schwimmen neigt, sind Ohruntersuchungen unerlässlich, um sicherzustellen, dass das Innenohr und die Klappe richtig getrocknet sind, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden.

Welpen

Goldenapsos wird in der Regel einen Wurf von 6 bis 8 Welpen haben, die von Geburt an sanft behandelt werden können - solange Mama damit einverstanden ist. Diese Welpen können wachsen, um die hartnäckige Ader des Lhasa Apso zu erben, so dass es am besten ist, mit dem Training zu beginnen, solange sie jung sind und weniger geneigt sind, dem Unterricht zu widerstehen. Sozialisierung ist auch der Schlüssel, um sicherzustellen, dass dieser Hündchen zu einem großen Familienhund wird, und es kann so einfach wie langsam sein und ihn allmählich neuen Situationen wie verschiedenen Geräuschen, Gerüchen und neuen Gesichtern aussetzen. Das Ziel ist, diesem kleinen Welpen zu helfen, Selbstvertrauen zu gewinnen, und deshalb müssen Sie all diese neuen Interaktionen positiv und kontrolliert halten.Ihr kleinstes Familienmitglied wird auch einen sehr gesunden Appetit haben, der überwacht und begrenzt werden muss, wenn er die Reife erreicht (nahe der 12-Monats-Marke). Adipositas durch Überessen und das Füttern dieser schmackhaften, aber fett- und kohlenhydrathaltigen Leckerbissen kann ein Problem mit dem Goldenapso sein und wenn es später mit Gelenkproblemen verbunden wird, kann dies ernste Probleme mit sich bringen, wenn er altert.

Bildnachweis: Daz Stock / Shutterstock; Joy Baldassarre / Shutterstock; Image Linderung / Shutterstock

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add