6 Möglichkeiten, Ihren Welpen vor Möchtegern-Dieben zu schützen

6 Möglichkeiten, Ihren Welpen vor Möchtegern-Dieben zu schützen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Eine schnelle Google-Suche wird Ihnen zeigen, dass Hundediebstahl auf dem Vormarsch ist.

Haustiere werden aus verschiedenen Gründen gestohlen. Manchmal werden sie auf Craigslist oder in Zoohandlungen weiterverkauft. Hunde, die nicht kastriert oder kastriert wurden, werden oft gestohlen, um sie in Welpenfabriken zu verwenden. Gestohlene Welpen können sogar Kampfhunde werden.

Wir können das nicht für Sie beschönigen. Das ist beängstigend, aber vermeidbar.

Hier sind 5 Möglichkeiten, Fremde davon abzuhalten, deine BFF zu hängen.

1. Spay und Neutrum Deinem Welpen

Sie werden den Kegel der Schande tragen müssen, aber sie werden für Puppenmacher weniger attraktiv sein!

4. Lassen Sie Ihren Welpen nicht unbeaufsichtigt im Freien.

Es macht Sinn, dass öffentliche Plätze eine fremde Gefahr darstellen, aber auch Ihr Garten. Zaun oder kein Zaun, alles, was man braucht, ist 30 Sekunden, vielleicht weniger als das, damit jemand deinen Pelzball schnappen kann. Wenn Sie einen umzäunten Garten haben, halten Sie ein Vorhängeschloss am Tor, um Diebstahl zu verhindern.

5. Leine deinen Hund.

Freilandhunde sind aus vielerlei Gründen eine gefährliche Idee und das Fangen ist eine davon. Viele Hunde haben eine ausgezeichnete Erinnerung und finden immer ihren Weg nach Hause. Wenn jemand sie während einer ihrer Erkundungssitzungen aufnimmt, werden Sie Ihr geliebtes Haustier vielleicht nie wieder sehen.

6. Lassen Sie Ihren Hund nicht in Ihrem Auto.

Selbst wenn extreme Temperaturen keine Gefahr darstellen, ist das Dogknapping. Unabhängig davon, ob Ihr Auto abgeschlossen ist oder nicht, sitzt Ihr Welpe hübsch für einen opportunistischen Dieb.

Wir hoffen, diese Tipps halten Sie und Ihre Familie davon ab, jemals getrennt zu werden! Bleib sicher!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add