5 einfache Tipps, um Ihren Hunden die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken

5 einfache Tipps, um Ihren Hunden die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: otsphoto / Bigstock

Hunde werden eifersüchtig auf ihre Hundegeschwister. Wie sorgst du dafür, dass jeder genug Liebe bekommt? Wir haben ein paar Tipps, um all Ihren Hunden die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken.

Ein Hund zu besitzen ist eine große Verantwortung und eine große Verpflichtung Ihrer Zeit. Wenn Sie der Gleichung einen zweiten oder sogar einen dritten Hund hinzufügen, werden die Dinge noch komplizierter. Abgesehen von den praktischen Herausforderungen, die mit dem Besitz mehrerer Hunde einhergehen, gibt es ein weiteres Problem, dem sich viele Hundehalter stellen müssen - jedem Hund die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken.

Verwandte: 6 Vorteile des Lebens in einem Multi-Dog-Haushalt

Tipps zur Gewährleistung der Harmonie in einem Mehrhundehaushalt

Selbst wenn alle Ihre Hunde gut miteinander auskommen, wollen sie immer noch wissen, dass Sie sich als Einzelperson um sie kümmern. Manche Hunde benötigen mehr Aufmerksamkeit als andere, daher müssen Sie sich die Zeit nehmen, die individuellen Temperamente und Persönlichkeiten Ihres Hundes kennen zu lernen, damit Sie für Ihre individuellen Bedürfnisse sorgen können. Sie sollten diese einfachen Tipps auch anwenden, um sicherzustellen, dass sich keiner Ihrer Hunde vernachlässigt oder vernachlässigt fühlt:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Hunde grundlegendes Gehorsam lernen. Wenn Sie mehrere Hunde haben, ist es noch wichtiger, dass Sie sie richtig trainieren, damit Sie sie bei Bedarf kontrollieren können.
  • Wählen Sie einen "Hund des Tages". Weisen Sie jedem Ihrer Hunde einen Tag pro Woche zu, wo Sie ihm ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken. Legen Sie die anderen Hunde nach draußen und füttern Sie Ihren Hund des Tages in einer individuellen Spielsitzung für 10 bis 15 Minuten.

Verwandte: 6 Tipps zur Gesundhaltung, wie Sie Ihren Multi Dog Haushalt verwalten

  • Mindestens einmal pro Woche, nehmen Sie jeden Ihrer Hunde auf einem individuellen Spaziergang. Wenn Sie keine Zeit finden, jedem Hund einen extra langen individuellen Spaziergang während einer Woche zu geben, versuchen Sie stattdessen, jede Woche abzuwägen.
  • Nehmen Sie abwechselnd einen Hund mit, wenn Sie Besorgungen machen. Wir reden über Besorgungen. Wenn Sie fahren müssen, um Ihre Besorgungen zu erledigen, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund im Geschäft mit Ihnen erlaubt ist - lassen Sie ihn nicht im Auto.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie genug haben, um herumzugehen. Dazu gehören Dinge wie bequeme Hundebetten, Essgeschirr und Spielzeug. Viele der Probleme, die sich in Mehrhundehäusern entwickeln, stehen im Zusammenhang mit Ressourcenschutz, so dass Sie das Problem vermeiden können, indem Sie genügend Ressourcen zur Verfügung haben.

Zusätzlich zu diesen Dingen sollten Sie auch sicherstellen, Zeit mit all Ihren Hunden zusammen zu verbringen. Sie und Ihre Hunde sind eine Familie, daher ist es genauso wichtig, dass sie miteinander auskommen, wie sie es mit Ihnen tun.

Achten Sie darauf, alle Ihre Hunde in die tägliche Spielzeit einzubeziehen und ermutigen Sie Ihre Hunde, auch alleine miteinander zu spielen. Wenn einer Ihrer Hunde anfängt dominanter zu werden und versucht, einen anderen Hund wegzuschieben, entfernen Sie Ihre Aufmerksamkeit von beiden, bis sie etwas herausgefunden haben. Sie wollen nicht schlechtes Verhalten verstärken.

Als Hundebesitzer ist es Ihr Hauptziel, Ihre Hunde zu lieben. Wenn du ihnen eine Chance gibst, werden deine Hunde zu deinen treuesten Freunden und Gefährten, die dich ohne Bedingungen lieben - alles was sie wollen ist zu wissen, dass du sie zurück liebst. Indem Sie einige dieser Tipps anwenden, können Sie sicherstellen, dass sich jeder Ihrer Hunde geliebt fühlt.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add