Dieser Sommer Warum nicht einen hundefreundlichen Garten für dich und deinen Welpen schaffen?

Dieser Sommer Warum nicht einen hundefreundlichen Garten für dich und deinen Welpen schaffen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Gartenarbeit und Hunde scheinen zusammen zu gehen, ebenso wie Orangensaft und Zahnpasta. Ihr ständiges Graben, Kauen, Kacken und Trampling sind genug, um jeden Hund zum Schweigen zu bringen, der den grünen Daumen von Hooman ruiniert.

Nun, es gibt keine Notwendigkeit, diese Gartenträume noch beiseite zu legen. Wir haben ein paar Tipps, die Ihnen helfen, Ihren Garten intakt zu halten und Ihren Hund sicher zu halten!

Denke wie ein Hund

Um Ihren Garten am besten für Ihren Hund zu verpatzen, ist es an der Zeit, zu denken. Hunde sind neugierig, energisch und natürlich verspielt. Sie müssen auf die Toilette gehen und hin und wieder etwas trinken. Wenn Sie diese Dinge in Ihren Garten integrieren, wird Ihnen ein Platz zur Verfügung stehen, der sowohl praktisch als auch angenehm für Sie und Ihren Welpen ist.

Erstellen von Ad Designed Doggie Ecke wird Ihnen helfen, Ihren Garten zu organisieren und all diese wichtigen Dinge an einem Ort zu halten. Ein paar Dinge, die man einbeziehen sollte, sind ein Schattenplatz, Essen, Wasser und ein Kauspielzeug oder zwei. Trainieren Sie Ihren Hund, um ins Badezimmer zu gehen, ist auch toll, damit er nicht ständig in Ihren frisch gepflanzten Blumenbeeten pinkelt und kackt.

Ungiftige Pflanzen sind essentiell

Da es keine Garantie gibt, dass Ihr Hund dieses Blatt nicht für einige Kroketten verwechseln wird (seltsamere Dinge sind passiert), müssen Sie sicherstellen, dass alle Pflanzen, auf die Ihr Welpe trifft, ungiftig sind. Sie können eine vollständige Liste auf ASPCA.com auschecken.

Dauerhafte Hündchen-Beweis-Anlagen

Selbst die am besten erzogenen Hunde können hin und wieder einen Gartenfehler machen. Diese Pflanzen sind ungiftig, aber auch etwas zäher. Sie haben dickere Blätter und andere starke Attribute, die dem gelegentlichen Nippen, Stampfen oder Kauen widerstehen können. Ein paar zu betrachten sind Smoke Tree, Forsythia und Red-Twig Hartriegel.

Erstellen Sie einen Puppy Friendly Pathway

Das Erstellen von Pfaden ist eine einfache Möglichkeit, Ihrem Hund bei der Navigation durch Ihren Garten zu helfen. Ihr Hund wird nicht wissen, dass er bestimmte Bereiche nicht durchwandern muss, wenn er keinen freien Weg hat.

Schütze diese Pfoten

Kies und andere zähe Materialien können auf den zarten Pfoten Ihres Hundes rau sein. Holzspäne und glatte Kies sind weichere Optionen, die immer noch den Job machen und die weichen Pfoten Ihres Welpen erhalten.Achten Sie immer darauf, dass die Materialien ungiftig und hundefreundlich sind.

Grasfreie und Bodendecker

Grass-freie Optionen und Bodendecker wie Irish Moos und Winter Creeper überleben die sporadische Welpenpissedusche. Sie können auch dem gelegentlichen Grollen und Stolpern Ihres verspielten Welpen standhalten.

Erhöhte Blumenbeete und Töpfe

Ihre Blumen in erhöhten Blumenbeeten oder Töpfen zu halten, ist eine diskrete Möglichkeit, die Zugänglichkeit für Ihren Hund zu begrenzen.

H / T Täglicher Herold

Feature Bild über. Garten Angebote

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add