7 Spooktacular Halloween Sicherheitstipps für Hunde

7 Spooktacular Halloween Sicherheitstipps für Hunde

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Bildnachweis: Istolethetv / Flickr

Halten Sie Ihren Hund mit diesen nützlichen Tricks dieses Halloween sicher (das sind ein Leckerbissen!)

Wir lieben Halloween bei PetGuide.com. Irgendeine Entschuldigung, um sich anzuziehen - wir werden es nehmen! Aber wir wissen auch, dass es für manche Hunde nicht so viel Spaß macht. Deshalb haben wir diese Halloween-Sicherheitstipps für Hunde zusammengestellt. Achten Sie darauf, sein Wohlbefinden zu berücksichtigen, bevor Sie an den Feierlichkeiten teilnehmen.

  1. Wer ist an der Tür? Mit all diesen Fremden, die zu Ihnen nach Hause kommen und an der Tür klingeln, kann sich Ihr wachsamer Wachhund in ein Schwindelgefühl versetzen ... ganz zu schweigen davon, dass ein bellender und ladender Hund Ihren Trick oder Ihre Treater verängstigen kann. Ihr Hund kann sogar versuchen, eine Pause für die Natur zu machen, sobald Sie die Tür öffnen. Halten Sie Ihren Hund in einem ruhigen, sicheren Raum oder Zwinger, ausgestattet mit einem bequemen Bett, ein paar Spielsachen und einem Familienmitglied, um ihm zu versichern, dass Goblins nicht versuchen, Ihnen zu schaden.
  2. Lass deinen Hund niemals zu Halloween auf dem Hof ​​stehen. Er kann aggressiv mit all den Leuten werden, die zu Ihnen nach Hause kommen, oder Halloween-Spaßmacher können einen Trick ziehen und ihn aus dem Garten lassen.
  3. Zwinge deinen Hund nicht, ein Kostüm zu tragen. Wenn er offensichtlich nicht gerne angezogen ist, beeinflusst das Kostüm seine Beweglichkeit oder stresst ihn, lass ihn nicht anziehen. Ja, du denkst, es sieht süß aus, aber Fido sieht das vielleicht nicht so.
  4. Wenn Ihr Hund in Ordnung ist, wenn er ein Kostüm trägt, stellen Sie sicher, dass es bequem ist und nicht das Sehen, Hören oder die Bewegungseinschränkung behindert. Nehmen Sie kleine Stücke ab, die zerkaut oder verschluckt werden können, und wenn Sie etwas um den Hals binden, achten Sie darauf, dass es nicht zu eng ist (um Würgen oder Würgen zu verhindern). Lass deinen Hund niemals im Kostüm hängen. Er könnte hineinkauen oder sich verheddern.
  5. Lassen Sie Ihren Hund bei Süßes oder Saures zu Hause. Es gibt viele neue Leute auf der Straße, die dein Hund noch nie gesehen hat. Sie rennen herum, schreien und tragen Masken. Dies kann den ruhigsten Hund aus der Fassung bringen. Er kann aggressiv oder verschossen werden - besser, um sicher zu sein, und ihn während dieses Spaziergangs zu Hause lassen.
  6. Junge, sieht das Halloween Süßigkeiten sicher gut aus! Und es sieht auch gut zu deinem Hund aus. Halten Sie den Hund fern, denn Schokolade ist giftig für Hunde und Süßigkeiten können Ihren Welpen krank machen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder die Gefahr verstehen, dass der Hund seine Halloween-Süßigkeiten isst, und stellen Sie sicher, dass sie ihn irgendwo hinstellen, wo der Hund sie nicht bekommen kann.
  7. Eine Jack-o-Laterne ist ein Halloween-Grundnahrungsmittel. Aber sobald du die Kerze anzündest, achte darauf, dass dein Hund Abstand hält. Sie wollen nicht, dass er in seiner Aufregung verbrannt oder umgerissen wird, um diese interessante Dekoration zu untersuchen.

Hast du zusätzliche Halloween-Sicherheitstipps für Hunde? Bitte teile sie mit der Community im Kommentarbereich unten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add