B.C. Gesetzgeber Crack Down auf Blindenführhund Imitatoren

B.C. Gesetzgeber Crack Down auf Blindenführhund Imitatoren

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Bobbymn / Bigstock.com

Die Zahl der Opfer von Servicetieren nimmt zu, und Beamte in der kanadischen Provinz wollen mit strengeren Vorschriften Schluss machen.

Sie sind gehorsam, haben gute Manieren, und für das ungeschulte Auge sind sie Diensthunde, die in der erforderlichen Ausrüstung getragen werden und ihren körperlich, geistig oder seelisch schwierigen Besitzer unterstützen.

Aber schauen Sie genauer hin, denn diese betrügerischen Jungen sind Teil einer wachsenden Herausforderung, die British Columbia veranlasst hat, ihren Guide Dog und Service Dog Act zu überarbeiten.

Ja, glauben Sie es oder nicht, es heißt Service-Tier-Imitation und B.C. Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/01/16.html In Kanada wird er zu den ersten gehören, die ein Problem angehen, das laut Experten in den letzten Jahren stark zugenommen hat.

Related: Gesetz, das Hunde auf Amtrak-Zügen erlaubt, ist auf Spur

Sie sehen, wo Diensthunde einst größere Rassen waren und typischerweise durch ihr Ganzkörpergeschirr erkennbar sind, das zur Führung sehbehinderter Menschen verwendet wird. Die heutige Version verfügt über Fähigkeiten, die eine Vielzahl anderer, weniger sichtbarer Behinderungen ansprechen und die Größen- und Größenskala abdecken Rasse. Von der Alarmierung eines hörgeschädigten Besitzers bis hin zu bestimmten Geräuschen, der Warnung eines Diabetikers vor Veränderungen des Blutzuckerspiegels, einer Therapie für Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung, der wachsenden Vielfalt an Fähigkeiten und Arten von Hunden, die als Diensthunde eingesetzt werden, ist es schwer zu erkennen ein Betrüger.

Und in dieser unternehmerischen und internetaffinen Welt sind gefälschte Ids und Führhundwesten nur einen Klick entfernt.

Verwandte: California Pässe Gesetz, dass Hunde auf Restaurant Patios zu essen erlaubt

Warum also sollte ein Haustier Eltern ihren ahnungslosen Hündchen als Service-Hund verkleiden? Offenbar reichen die Motive von der Zurückhaltung, von ihrem kleinen Kerl während der Luft- oder Bahnreise getrennt zu werden, um den begehrten Daumen hoch zu bekommen, wenn Rover in ein Restaurant gebracht wird, um die Rabatte zu sichern, die viele Tierärzte Kunden mit Arbeitshunden anbieten.

Okay, definitiv Sneaky Pete Manöver, aber wen interessiert das? Legitime Trainer tun. Der International Guide Dog Federation ist besorgt, dass ohne die strengen Trainings- und Sozialisierungsfähigkeiten, die Service-Hunde erhalten, um sicherzustellen, dass sie bequem mit der Öffentlichkeit interagieren, die untrainierten Tiere ein falsches Gefühl der Sicherheit für Fluggesellschaften, Restaurants und andere Tierhalter darstellen können Erwarten Sie zu Recht bestimmte Verhaltensweisen.

Mit einem Mangel an Bundesregularien um Service-Tier-Registrierung, der B.C. Das Gesetz beabsichtigt, das Problem anzugehen, indem es alle legitimen Teams mit provinziellen Personalausweisen ausgibt.

Hunde, die von Schulen ausgebildet werden, die unter den weltweit führenden Aufsichtsbehörden akkreditiert sind - der International Guide Dog Federation oder Assistance Dogs International - erhalten automatisch einen Provinzausweis. Diejenigen, die Hunde-Partner aus nicht-akkreditierten Einrichtungen suchen oder einen Do-it-yourself-Ansatz für das Training wählen, müssen ihre Prüfungen einem provinziellen Test unterziehen, um sicherzustellen, dass ihre Leistung und ihr Verhalten den internationalen Standards entsprechen.

Ich denke, das bedeutet das nächste Mal, wenn Sie versuchen, ein B.C einzugeben. Bar mit Toto im Schlepptau, bereiten Sie sich darauf vor, gekrempelt zu werden!

[Quelle: CBC]

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add