Robotischer schlechter Hund schockt Menschen in bessere Verhaltensweisen, um Einsamkeit zu kämpfen

Robotischer schlechter Hund schockt Menschen in bessere Verhaltensweisen, um Einsamkeit zu kämpfen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: TechNode / Frank Hersey

Ein neues Projekt namens "Bad Dog" befasst sich mit dem Problem der Einsamkeit in der Jugend Chinas, wobei robotische "Bad Dog" Menschen zu besseren Verhaltensweisen schockiert.

Es wird in diesem Zeitalter der Technologie passieren - wir können uns so sehr in unser digitales Leben einmischen, in der Jugend von heute gibt es oft Einsamkeit, sogar in einer Welt, die mehr denn je verbunden ist. Dies ist der Fall in China, wo ein Doktorand namens Zhang Jianning hofft, dass sein "Bad Dog" -Projekt dazu beitragen wird, etwas zu bewirken, wenn auch möglicherweise auf eine "schockierende Weise".

Related: Marines verwenden Robotic Dog, um K-9 Service Hunde Wunden zu behandeln

Die Basis des Projekts ist ein Roboterhund namens Fuli, und Fuli ist anders als jeder Roboterhund, den du jemals gesehen hast. Entwickelt, um interaktiv zu sein und mit seinen menschlichen 'Besitzern' mit entzückenden Schwanzwackeln und Kopf- und Gesichtssensoren zu interagieren, die ihm erlauben, "Petting" zu genießen, kann er Ihnen auch helfen, ein besserer Mensch zu sein, mit der Fähigkeit, kleine Elektroschocks zu senden zum Beispiel nicht ihn genug streicheln oder vielleicht ein paar unartige Worte sagen. Ja, er hat gelernt, Schimpfwörter zu kennen, und glaubt nicht, dass es gut ist, wenn jemand alleine flucht und deshalb einen kleinen Schock über die statische Elektrizität sendet, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ein Roboterhund, der einen für schmutzige Wörter schockiert, würde sicherlich den Trick machen, denkst du nicht?

Fulis Batterie kann platt werden, wenn sein Besitzer sich nicht um ihn kümmert, und Zhang erwägt sogar einen Weg, der feststellt, wie oft das passiert und ob Fuli nicht mehr existiert, wenn es zu oft passiert. Die Idee ist, viele der Ähnlichkeiten eines Hundes für die Kameradschaft zu haben, aber darüber hinaus zu gehen, indem Fuli seinen Menschen und seinen Menschen schätzt, etwas zu haben, um die Einsamkeit zu verringern, kurz vor einem wirklichen Hund.

Fuli beobachtet und spürt, ob es seinem Menschen gut geht oder nicht und verwendet Infrarotsensoren, um die Temperatur seines Besitzers zu überwachen. Zhang sagt, dass Fuli in der Lage sein wird, Ersthelfer zu kontaktieren, wenn er glaubt, dass sein Besitzer zu lange gesessen oder herumgelegen hat, weil er tot sein könnte, obwohl Zhang zugibt, dass Ersthelfer eine Weile brauchen werden, um sich an Fulis Warnungen zu gewöhnen Ernst sein.

Fuli kann auch ein Helfer für seine Menschen sein, wenn es nicht in der Nähe ist, und erlaubt die Eingabe von Lieferern über Internet Smart Locks. Wenn die Zusteller zu lange in der Wohnung des Besitzers verweilen, entlässt Fuli fest und unpersönlich mit einem "Sie können jetzt gehen" und schickt die Zustellerin weg.

Verwandt: Canine Tech: Künstliche Intelligenz trainiert, sich wie ein Hund zu verhalten

Immer mehr Menschen leben alleine in China, und Zhang sagte, dass seine Erfahrungen, die er alleine erlebt, ihm die Idee gaben, etwas zu kreieren, das Menschen dazu bringt, proaktiv auf etwas zurück zu sprechen. Das Projekt von Bad Dog wird von namhaften Firmen in China unterstützt, was für einen 3D-gedruckten Roboterhund, der nur 50 Tage für den Prototyp und ein paar Tage für die Programmierung benötigte, ziemlich beeindruckend ist. Einige der Unterstützer lieben es, dass Project Bad Dog Jugendlichen in China einen Mehrwert bringt und die Zukunft der Interaktion zwischen allein lebenden Menschen und Technologie zeigt.

Zhang sagte, dass er im Kern findet, dass einsame Menschen dazu neigen, sich an Spieler und Trinker zu wenden - deshalb ist Fuli Teil eines "Bad Dog" -Projekts. Fulis desinteressierte Erscheinung und Verhaltensweisen scheinen für die Einsamen attraktiver zu sein.

Und am Ende des Tages? Fuli schlägt auf seine kabellose Ladematte und ruft eine Nacht lang an, um zu entsaften, falls er am nächsten Tag seinem Mann einen kleinen Schock für besseres Verhalten geben muss.

Was werden sie als nächstes denken?

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add