Gewichtige Fakten über Katzen Adipositas

Gewichtige Fakten über Katzen Adipositas

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Steve Collender / Bigstock

Ein zunehmendes (Wort nicht beabsichtigt) Problem, feline Korpulenz wird ein beunruhigender Trend. Wenn deine Katze übergewichtig ist, kannst du Folgendes tun, um den Schaden rückgängig zu machen.

Mehr als die Hälfte der Katzen in den Vereinigten Staaten sind entweder übergewichtig oder fettleibig, und fast die Hälfte aller Katzenbesitzer denken, dass ihre übergewichtigen oder übergewichtigen Katzen ein normales, gesundes Gewicht haben. Dies ist ein Problem, weil Übergewicht Ihr Haustier anfälliger für eine Reihe von Krankheiten machen könnte, und es könnte sogar seine Lebensqualität und Langlebigkeit beeinträchtigen.

Hier ist, was Sie über Katzen Adipositas wissen müssen, so dass Sie Ihrer Katze helfen können, ein gesundes Gewicht zu halten.

Verwandte: Wie viel sollte ich meine Katze füttern?

Erhöhtes Krankheitsrisiko

Adipositas gilt als eines der größten Gesundheitsrisiken für Haustiere. Wenn Ihr Kätzchen übergewichtig oder fettleibig ist, könnte sein Risiko für Nierenerkrankungen, Bluthochdruck, Arthrose, Atemprobleme, Diabetes und Herzerkrankungen unter anderen Bedingungen höher sein.

Haustiere mit einem gesunden Gewicht können auch durchschnittlich 2,5 Jahre länger leben als solche, die übergewichtig sind.

Verwandt: Wie man sagt, ob deine Katze ein gesundes Gewicht hat

Die Gründe, warum Katzen zunehmen

Mehrere Faktoren können zur Gewichtszunahme bei Katzen beitragen:

  • Wenn Sie Ihrer Katze ein minderwertiges Futter geben oder Sie ihm zu viele Leckereien geben, ist es wahrscheinlicher, dass er an Gewicht zunimmt. Ihr Tierarzt kann Ihnen ein kalorienarmes oder kohlenhydratarmes Futter empfehlen, das qualitativ hochwertigere Zutaten und das richtige Nährstoffgleichgewicht enthält, damit Ihre Katze schlanker wird.
  • Ihre Katze kann auch am Ende zu viel Gewicht gewinnen, wenn Sie ihm zu viel zu essen, so eine Schüssel mit Trockenfutter den ganzen Tag und Nacht verlassen könnte der Übeltäter sein könnte, wie große Portionen oder Fütterung Ihrer Katze zu oft.
  • Wenn Sie Ihrer Katze keine Möglichkeit geben, zu spielen und aktiv zu bleiben, kann dies dazu führen, dass er zu sesshaft wird, was wiederum zu einer Gewichtszunahme führen kann. Die Planung von nur ein paar Minuten interaktiver Spielzeit jeden Tag könnte einen Unterschied machen, ebenso wie eine Vielzahl von Katzenspielzeug, die Sie rund um das Haus für Ihr Haustier verlassen können, zu finden.
  • Auch wenn es verlockend ist, Ihrer Katze ab und an ein "menschliches Futter" zu geben, wie zum Beispiel einen Kartoffelchip, Milch oder Käse, können diese Nahrungsmittel auch zu Gewichtszunahme führen. Wenn Ihr Kätzchen übergewichtig oder fettleibig ist, ist es das Beste Deinen Tierarzt nach den Nahrungsmitteln zu fragen, die er essen kann und welche von seiner Diät für die besten Ergebnisse geschnitten werden müssen.

Wiegen Sie Ihre Katze muss nicht schwer sein

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, wie viel Ihr Kätzchen wiegen sollte. Dann überwachen Sie sein Gewicht, indem Sie es zu Hause regelmäßig überprüfen.

Es wird wahrscheinlich schwierig sein, Ihr Kätzchen auf eine Waage zu stellen und ihn still sitzen zu lassen, also versuchen Sie einen anderen Ansatz: Stehen Sie auf Ihrer Waage, während Sie Ihr Haustier in den Armen halten. Schreibe das Gesamtgewicht auf und subtrahiere dann dein eigenes Gewicht von dieser Summe, um die Menge zu erhalten, die deine Katze wiegt.

Wie sieht ein gesundes Gewicht aus?

Zusätzlich zum Wiegen Ihrer Katze auf einer Skala, können Sie auch sein Aussehen betrachten, um festzustellen, ob er ein paar Pfund verlieren sollte, wenn er das ideale Gewicht hat.

  • Das Gesicht Ihres Tieres sollte eine klare Knochenstruktur haben und schlank sein.
  • Sie sollten auch in der Lage sein, eine klare Definition zwischen Nacken und Kopf Ihres Haustieres zu bemerken.
  • Wenn Sie die Seite Ihres Kätzchens sanft streicheln, sollten Sie in der Lage sein, die Rippen leicht zu fühlen.
  • Wenn Sie Ihre Katze von oben betrachten, sollten Sie in der Lage sein zu sehen, dass sein Bauch etwas schlanker als seine Hüften und Brust ist.

Um die Dinge in die richtige Perspektive zu bringen, könnte jedes Pfund, das Ihre Katze gewinnt, einem menschlichen Körper von 20 Pfund entsprechen. Finde daher heraus, was deine Katze wiegen sollte, basierend auf ihrer Größe und Rasse, und ergreife dann die entsprechenden Schritte, um deine Katze bei diesem gesunden Gewicht zu halten. Arbeiten Sie mit Ihrem Tierarzt, um festzustellen, ob Ihr Kätzchen übergewichtig oder fettleibig ist, und um einen Gewichtsverlustplan zu erstellen, der Ihr Haustier gesund und glücklich hält.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add