Wie man sagt, ob deine Katze ein Ohr-Problem hat

Wie man sagt, ob deine Katze ein Ohr-Problem hat

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: effektive Stock Fotos / Shutterstock.com

Wenn deine Katze an ihren Ohren kratzt, versucht sie vielleicht, dir etwas zu sagen. Achten Sie auf diese Symptome von Ohrenentzündungen.

Wie Menschen könnten Katzen mit Ohrenproblemen leiden. Als Haustierelternteil, die Zeichen kennend, können Sie Ihrer Miezekatze die sofortige Behandlung geben, die notwendig ist, um ihr zu helfen, sich besser zu fühlen. Schauen Sie sich die folgenden Informationen zu den verschiedenen Ohrenproblemen, die Katzen entwickeln können, sowie zu den typischen Symptomen an.

Symptome von Ohrmilben

Ohrmilben sind eine der häufigsten Ursachen für Ohrenkrankheiten bei Katzen. Diese winzigen Parasiten können in den Ohren Ihres Kätzchens zu Hause sein, und sie sind auch ansteckend für Katzen. Es ist wichtig, dieses Problem sofort loszuwerden, da Milben, die sich im äußeren Gehörgang befinden, letztendlich auch Probleme im Innenohr verursachen können.

Verwandte: Ohrmilben in Katzen führen zu ernsthaften Kratzern

Wenn Ihre Katze diese lästigen Milben in ihren Ohren hat, kann sie sich an Hals, Kopf und Ohren kratzen und den Kopf schütteln. Sie können in die Ohren schauen, um zu sehen, ob Sie dort einen Kaffeesatz sehen. Und wenn Sie in der Lage sind - und dabei wirklich vorsichtig zu sein -, könnten Sie etwas herausnehmen und nach lebenden, weißen Milben suchen, die sich bewegen; Andernfalls überlassen Sie es Ihrem Tierarzt, der das Problem Ihres Kätzchens richtig diagnostizieren und behandeln kann.

Symptome von Ohreninfektionen

Eine Katze könnte eine Innenohrentzündung, eine Mittelohrentzündung oder eine Ohrentzündung entwickeln. Hier ein kurzer Überblick über einige der Symptome:

  • Innerohr-Infektionen und Entzündung könnte durch Dinge wie Bakterien und Pilze verursacht werden. Die Symptome hängen davon ab, wie schwer die Infektion ist. Sie werden vielleicht Übelkeit und Erbrechen bemerken, dass Ihr Kätzchen Schmerzen empfindet, wenn es den Mund öffnet, oder dass es ungern kaut. Ihr Haustier könnte auch den Kopf schütteln, die Pfote an ihrem Ohr oder eine Kopfneigung entwickeln. Manche Katzen neigen sogar zur Seite des infizierten Ohrs, und ihr Gleichgewicht ist möglicherweise gestört. Und wenn beide Ohren infiziert sind, kann der Kopf von einer Seite zur anderen schwingen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Kätzchen, die eine aktive Innenohrentzündung haben, nicht in der Lage sind, aus dem betroffenen Ohr zu hören, und sie können Gesichtslähmung entwickeln, wenn der Gesichtsnerv betroffen ist.

Verwandt: Wie man sagt, ob deine Katze glücklich ist

  • Mittelohrentzündungen, wie Innenohr-Infektionen, kann durch eine äußere Ohr-Infektion, die sich verschlechtert hat oder durch infektiöse Mittel wie Hefe und Bakterien verursacht werden. Die Symptome können denen von Innenohrinfektionen ähneln, und sie können Ohrenschmerzen, Ausfluss, Kopfschütteln und Pfeifen oder Kratzen am Ohr einschließen.
  • OhrenentzündungenDas kann auch durch Pilze oder Bakterien verursacht werden. Es kann dazu führen, dass die Ohren Ihres Kätzchens geschwollen und rot werden, und es kann zu einem faulen Geruch kommen. Deine Katze könnte ihren Kopf schütteln und auch an ihren Ohren kratzen.

Was zu tun ist, wenn Sie Symptome von Ohrbeschwerden bemerken

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kätzchen die Anzeichen zeigt, die auf ein Ohrenleiden hindeuten könnten, ist es notwendig, sie zum Tierarzt zu bringen und das Problem so schnell wie möglich zu behandeln. Sonst könnte eine Ohrinfektion zu einem chronischen Problem werden und möglicherweise auch zu ernsteren Problemen wie Gesichtslähmung und Taubheit führen. Ihr Tierarzt wird in der Lage sein, die Ursache des Ohrproblems zu bestimmen, sei es Parasiten, ein Fremdkörper, ein Polyp, Trauma, Allergien oder eine tiefere Grunderkrankung, sowie die geeignete Behandlung.

Zusätzlich zu den oben genannten Symptomen ist es auch eine gute Idee, routinemäßig die Ohren Ihres Kätzchens zu untersuchen. Sie können sogar mit Ihrem Tierarzt über die besten Methoden sprechen, um die Ohren Ihrer Katze bei Bedarf zu reinigen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add