Ältere Katzen-Gesundheitsprobleme: Wie man deine ältere Katze aktiv hält

Ältere Katzen-Gesundheitsprobleme: Wie man deine ältere Katze aktiv hält

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Fotos von: Rick Antuono / Bigstock

Ein Teil des Älterwerdens verlangsamt sich. Das gleiche gilt für unsere Katzen. Übernimm die Kontrolle über deine Gesundheitsprobleme bei älteren Katzen, indem du sie aktiv hältst.

Wenn Ihre Katze älter wird, muss sich die Art der Pflege ändern, vor allem, wenn bei ihr eine chronische Erkrankung diagnostiziert wurde. Wenn es um Gesundheitsprobleme bei älteren Katzen geht, ist es das Beste, sie angenehm und aktiv zu halten. Denken Sie jedoch daran, dass jede Katze einzigartig ist, besprechen Sie also mit Ihrem Tierarzt, was am besten für Ihr Tier ist, wenn Sie Fragen zu Gesundheitsproblemen älterer Katzen haben, die durch die richtige Ernährung und Bewegung unterstützt werden können.

Eine ältere Katze körperlich und geistig aktiv halten

Während deine Katze gerne im Haus rumgelaufen ist und hoch in die Luft gesprungen ist, um ein Spielzeug zu schnappen, wenn sie jünger ist, ist diese Art von Spielen vielleicht nicht mehr angemessen. Aber nur weil Ihre Katze weniger aktiv geworden ist und langsamer geworden ist, bedeutet das nicht, dass sie nicht regelmäßig ein bisschen Sport treiben muss.

Related: Wie katzenartiges Verhalten mit Alter ändern kann

Der Schlüssel liegt in sanften Spielen, um ein gesundes Maß an Aktivität zu erhalten, das Glück und Gesundheit fördert. Gehen Sie voran und ermutigen Sie Ihre Katze, den ganzen Tag lang ein paar Minuten zu spielen. Stürzen Sie sich auf eine ausgestopfte Maus, die mit Katzenminze gefüllt ist oder greifen Sie eine Feder am Ende eines Zauberstabs, den Sie halten, sind nur ein paar Möglichkeiten, wie Ihre ältere Katze starke Reflexe, Gelenke und Muskeln aufrechterhalten kann.

Auch ältere Katzen müssen ihren Verstand stimulieren. Wenn es darum geht, deine Katze geistig aktiv zu halten, probiere sie mit Puzzlespielzeugen aus, zum Beispiel mit Essensspielzeugen, die ihre Bemühungen mit Leckereien belohnen. Kitty TV und die Möglichkeit, an einem Fenster zu sitzen, um die Welt draußen zu beobachten, kann auch Langeweile verhindern, während er seinen Geist aktiv hält.

Ein gesundes Gewicht beibehalten

Wenn Ihre Katze älter und weniger aktiv wird, könnte es für sie leichter werden, zusätzliche Pfunde zu packen. Dies wiederum kann einen zunehmenden Druck auf seine Gelenke ausüben. Übergewicht kann auch dazu führen, dass verschiedene interne Systeme weniger effizient und schwächer werden und Ihr Kätzchen anderen Krankheiten ausgesetzt ist.

Verwandt: 6 Gratying Gründe, eine ältere Katze zu adoptieren

Ältere Katzenfutter-Formeln mit hochverdaulichen Nährstoffen sind verfügbar, um den Nährstoffbedarf Ihrer Katze zu decken. Aber um Gewichtszunahme zu verhindern, geht es nicht nur um das Essen, das Sie füttern; es geht auch darum, wie viel du fütterst. Vermeiden Sie freie Fütterung und bestimmen Sie die richtigen Portionen, um mehrmals am Tag zur Verfügung zu stellen, indem Sie die speziellen Bedürfnisse Ihrer Katze mit Ihrem Tierarzt besprechen. Diese Schritte helfen Ihrer Katze, beim idealen Gewicht zu bleiben.

Ernährung für chronische Erkrankungen

Zusätzlich zur Ernährung Ihrer älteren Katze mit einer nahrhaften Diät, die ihr hilft, ein gesundes Gewicht zu halten, kann Ihr Tierarzt Ihnen auch spezielle Lebensmittel empfehlen, wenn Ihre Katze an einer chronischen Krankheit leidet.

Sie können vielleicht ein Futter finden, das bereits formuliert ist, um die Bedürfnisse Ihrer Katze zu erfüllen, oder Ihr Tierarzt kann Ergänzungen empfehlen, als ein paar Beispiele. Der Schlüssel ist, der Katze die richtigen Nährstoffe zu geben, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Pflege Ihrer älteren Katze

Wenn sie älter wird, kann es am Ende für Ihre Katze schwierig werden, sich selbst zu pflegen, da es schwierig sein kann, bestimmte Bereiche ihres Körpers zu erreichen. Wenn dies der Fall ist, geben Sie ihr eine Hand, indem Sie sie jeden Tag sanft pflegen. Das wird sie aussehen lassen und sich großartig anfühlen, und es ist eine wunderbare Art, sich mit deiner Katze zu verbinden.

Eine Senior Kitty bequem halten

Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre ältere Katze jederzeit bequem ist. Zum Beispiel können Sie viele warme, gut gepolsterte Katzenbetten zur Verfügung stellen und verschiedene Arten von Betten in verschiedenen Räumen an den Lieblingsplätzen Ihrer Katze platzieren.

Sie können auch Haustiertreppen oder -rampen kaufen, die Ihrer Katze helfen, zu hohen Plätzen leichter zu kommen, ohne zu springen, besonders wenn sie unter Bedingungen leidet, die seine Mobilität beschränken.

Wenn deine Katze nachts desorientiert ist, halte ein paar Nachtlichter rund um das Haus an.

Ziehen Sie in Erwägung, die Katzentoilette zu verschieben oder eine zusätzliche hinzuzufügen, damit Ihre Katze leichter darauf zugreifen kann. Sie müssen möglicherweise auch die Art der Katzentoilette ändern, die Sie verwenden, damit Ihr Kätzchen mit Leichtigkeit in und aus steigen kann.

Regelmäßige Reisen zum Tierarzt

Regelmäßige Tierarztbesuche sind notwendig, um die Erkrankungen in ihren frühesten Stadien zu diagnostizieren und sofort die entsprechenden Behandlungen durchzuführen. Ihr Tierarzt kann Ihnen empfehlen, Ihr Kätzchen zweimal im Jahr mitzunehmen, damit es einen Bluttest machen, seine Zähne und sein Zahnfleisch überprüfen, sicherstellen kann, dass es ein gesundes Gewicht beibehält, und mehr.

Gesundheitsprobleme der älteren Katze in Schach zu halten bedeutet, einer gesunden Routine zu folgen. Wenn Sie dieses Programm starten, sobald Sie bemerken, dass Ihre Katze langsamer wird, werden Sie in der Lage sein, Probleme zu erkennen, bevor sie überwältigend werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add