Wie man einen Hund sich geliebt fühlt

Wie man einen Hund sich geliebt fühlt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Also erzählst du deinem Hund täglich, wie sehr du ihn liebst und bist ständig besorgt um sein Glück - was alles gut und schön ist - aber es ist auch wichtig sicherzustellen, dass der kleine Kerl die Botschaft laut und deutlich durch deine Handlungen erhält. Glücklicherweise kannst du deinem Liebling deine aufrichtigste Liebe auf so viele verschiedene Weisen zeigen, einschließlich mit ihm zu spielen, ihn an den richtigen Stellen zu reiben und dafür zu sorgen, dass er in bester Gesundheit ist.

Körperliche Fitness

Die Teilnahme an Fitnessaktivitäten mit Ihrem Hund ist nicht nur für Ihre körperlichen Bedingungen vorteilhaft, sondern kann auch als effektives Bonding-Werkzeug dienen. So können ausgedehnte Spaziergänge im Park den Körper Ihres Haustieres in Bewegung bringen und auch die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrer pelzigen Süsse stärken. Verstecken und Fetch sind auch lustige Spiele, die du mit deinem Hund spielen kannst - selbst wenn du an einem großen Schneetag im Haus eingesperrt bist.

Berühren

Machen Sie Ihrem Hund das Gefühl, geliebt zu werden, indem Sie regelmäßig viele Kuschelsitzungen beiseite legen - aber vermeiden Sie, sich zu umarmen oder zu eng zu drücken, was dazu führen kann, dass Ihr Hündchen gestresst wird. Beruhige dein Haustier, indem du seinen Bauch massierst, seine Ohren streichelst und dich einfach auf der Couch dekomprimierst, während du deine Lieblingsfernsehshows aufnimmst.

Bestellung festlegen

So leicht es auch sein mag, dass dein Hund mit einem Fehlverhalten davonkommt, am Ende führt das immer zu größeren Problemen - und zu einem unglücklichen Hündchen und Besitzer. Legen Sie Ordnung in das Leben Ihres Haustieres und legen Sie Wert darauf, es immer zu befolgen. Werden Sie nie faul, wenn es darum geht, Ihren Hund liebevoll zu korrigieren. Ob Ihr Hund ein Faible dafür hat, auf Ihren Haushaltsmöbeln zu kauen oder Sie nach Leckereien bellt, ignorieren Sie keine Verhaltensprobleme. Definierte Grenzen sind wichtig und Ihr Hund wird dadurch glücklicher.

Nahrung

Regelmäßige Bewegung ist nicht die einzige Komponente, um Ihren Hund gesund zu halten und sich geliebt zu fühlen. Richtige Ernährung ist auch eine große Sache. Bieten Sie Ihren Haustieren keine "Mahlzeiten" an, die dem Körper nicht die Nährstoffe liefern, die er benötigt. Entscheiden Sie sich stattdessen für ein komplettes kommerzielles Hundefutter, das ihn hoffentlich für viele Jahre fit und glücklich macht. Obwohl Ihr Haustier sie fürchten mag, sind routinemäßige Termine im Tierarztamt ein Muss. Wenn Sie Vorschläge für bestimmte Arten von Hundefutter benötigen, kann Ihr Tierarzt helfen.

Sicherer Hafen

Erlauben Sie Ihrem Hund, sich wie ein König zu fühlen, indem Sie ihm einen gemütlichen Platz in Ihrem Zuhause geben. Ein sauberer und weicher Schlafbereich - ohne Unordnung oder Unordnung - kann viel dazu beitragen, dass sich Ihr Hund zufrieden fühlt und vor allem geliebt wird.

Pflegepraktiken

Regelmäßige Pflege Ihres Hundes - denken Sie daran, zu bürsten und zu baden - kann nicht nur helfen, den pelzigen Kerl gesund, ordentlich und bequem zu halten, er kann auch hervorragend für die Arbeit an Ihrer Haustier-Besitzer-Verbindung sein. Interaktives Spielzeug Zeigen Sie Ihre Anbetung für Ihren Hund, indem Sie sicherstellen, dass er ständig sein Gehirn Training gibt. Interaktives Hündchenspiel kann für diese Zwecke nützlich sein, egal ob Puzzles oder Spielzeuge, die leckere "Leckereien" verbergen. Geben Sie dem Gehirn Ihres Hundes etwas Positives, auf das Sie sich konzentrieren können, anstatt ihm jemals gelangweilt und frustriert zu sein.

Von Naomi Millburn


Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add