Wie man zwei Welpen beruhigt

Wie man zwei Welpen beruhigt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Es passiert in einem Augenblick. Ihre Welpen spielen leise, wenn etwas passiert - eine Türglocke läutet, Ihr Kind rennt durch das Haus. Plötzlich werden die Welpen verrückt, und du bist es auch. Um eine dauerhafte Ordnung wiederherzustellen, musst du wie ein Rudelführer denken.

Tipp # 1 - Legen Sie die Welpen immer an Leinen - auch im Haus. Wenn einer oder beide der Welpen übermäßig aufgeregt agieren, ziehen Sie an der Leine und geben Sie einen Befehl wie "ruhig" aus. Heben Sie nicht Ihre Stimme oder verhalten Sie sich verärgert, da sie vielleicht sogar negative Aufmerksamkeit wollen.

Tipp # 2 - Berühren Sie die Welpen nicht, wenn sie übermäßig aufgeregt sind; Dies kann zu weiterem Springen und sogar zum Nippen anregen. Ziehen Sie stattdessen fest an der Leine und geben Sie einen Befehl wie "settle" oder "quiet" aus. Schau nicht auf die Welpen, solange sie weitermachen. Sobald sie sich schließlich ruhig hinsetzen oder hinlegen, loben und streicheln sie sie.

Tipp # 3 - Nehmen Sie die Welpen auf einem schnellen Spaziergang, um die Energie abzubauen oder lassen Sie sie in einen eingezäunten Hinterhof laufen. Ihre jugendliche Energie, die auf Bewegung gerichtet ist, kann helfen, sie im Haus ruhig und belehrbar zu halten.

Tipp # 4 - Verlangsamen Sie sich, wenn die Welpen anfangen, sich für etwas zu interessieren, das sie bei einem Spaziergang sehen. Sobald sie sich beruhigen, gehen Sie weiter. Sobald sie anfangen, wieder überanstrengt zu werden, hör auf; Gehen Sie gegebenenfalls ein paar Schritte zurück. Wiederholen Sie dies bei Bedarf, um ihnen beizubringen, dass das erregbare Verhalten einfach nicht akzeptabel ist.

Tipp # 5 - Verwenden Sie eine große Belohnung, um das ruhige Verhalten während des Trainings zu verstärken. Besondere Leckerbissen oder die Möglichkeit, dass sich die Welpen an etwas heranmachen, was ihnen aufgefallen ist, ist eine große Belohnung - wenn sie es entspannter tun.

Warnung: Gib den Welpen keine Aufmerksamkeit, wenn sie sich einschüchtern, wie zum Beispiel, sie niederzudrücken oder deine Stimme zu erheben. Es besteht eine gute Chance, dass sie denken, dass es ein Spiel ist und das Verhalten fortsetzen.

Von Lori Lapierre


Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add