Warum Hunde trockene Heaves und einen Husten haben

Warum Hunde trockene Heaves und einen Husten haben

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn dein pelziger vierbeiniger Freund morgens viel hustet, kann das ein Symptom für Krankheit sein. Hunde können aus mehreren Gründen, die nicht unbedingt eine Erkältung sind, husten und Trockenhiebe haben. Der Husten kann zu bestimmten Tages- und Nachtzeiten ausgeprägter sein oder bestimmte Bedingungen können Ihren Fellpartner verschlechtern. Zwar gibt es Hausmittel für den Husten eines Hundes, aber es ist sehr wichtig, dass Sie alle anderen Symptome Ihres Hundes zur Kenntnis nehmen und ihn zu einer Untersuchung und Diagnose zu Ihrem Tierarzt bringen.

"Es tut mir leid. Ich wollte dich die ganze Nacht nicht mit meinem Husten aufhalten." Kredit: sodapix sodapix / F1online / Getty Images Husten kann durch Zwingerhusten, einen trockenen Husten ohne Entladung entstehen. Kredit: GlobalP / iStock / GettyImages

Kennel Husten

Kennel Husten heißt auch Bordetella und es infiziert Hunde, wenn sie Bakterien oder Viruspartikel in ihren Atemwegen einatmen. Die Bakterien Bordetella bronchiseptica ist der Schuldige, der Zwingerhusten verursacht. Es produziert einen trockenen Husten ohne Schleim und geht in der Regel von selbst. Veterinärdiagnostik ist notwendig, um festzustellen, ob das Hacken Ihres Haustiers Zwingerhusten oder etwas anderes ist.

Wenn Ihr Hund hustet und Fieber hat, sind das Anzeichen von Staupe. Kredit: igorr1 / iStock / GettyImages

Staupe Husten

Symptome des Entzugs sind trockener Husten, Fieber von 103 bis 105 Grad und gelber, dicker Ausfluss aus Nase und Augen. Ihr Hund kann diese Luftkrankheit durch infizierte Hundeküsse oder durch die Nähe zu einem Hundekumpel erlangen. Puppy Shots enthalten eine Staupe-Impfstoff, um diese Krankheit zu verhindern. Ihr Hund sollte eine jährliche Auffrischungsimpfung mit seiner jährlichen Untersuchung von Ihrem Tierarzt erhalten. Allerdings impfen alle Tierbesitzer ihre Hunde nicht so, wie sie sollten, so dass Staupe ein Grund für einen unproduktiven trockenen Husten und trockenes Heben sein kann.

Ihren Hund zu einem Tierarzt zu bringen ist der beste Weg, um ihre Krankheit zu diagnostizieren. Kredit: Andrey_Kuzmin / iStock / GettyImages

Interne Parasiten

Ein weiterer Grund für den Husten Ihres Hundes können laut der gemeinnützigen Bildungsgruppe SNAP interne Parasiten sein. Spulwürmer leben im Habitus Ihres Haustiers. Hunde infizieren sich mit Spulwürmern, indem sie Boden oder Gegenstände, die mit den Eiern kontaminiert sind, essen oder lecken. Würmer reisen über den Blutkreislauf in die Lunge, kriechen durch die Luftröhre Ihres Haustieres und werden geschluckt, um im Darm zu reifen. Beim Husten durch Spulwürmer wird die Luftröhre von den Larven in der Luftröhre gereizt. Nur der Gedanke daran kann einen Hundehalter husten und würgen. Dies bedeutet einen intensiven Befall, der tierärztlich behandelt werden muss. Herzwürmer verursachen auch einen Husten mit Würgen, obwohl nichts produziert wird. Die Parasiten erlauben nicht genügend Sauerstoff im Blut, um zwischen Herz und Lunge zu wandern; Übung erhöht das Husten. Dies ist eine ernste Erkrankung, die tierärztliche Aufmerksamkeit erfordert.

Bei einer Untersuchung mit einem Tierarzt wird in der Regel eine Thorax-Röntgenaufnahme durchgeführt, um die Ursache des Hustens zu bestimmen. Kredit: LuckyBusiness / iStock / GettyImages

Veterinärdiagnostik

Ihr Tierarzt wird eine Diagnose über die Ursache des Husten Ihres Haustieres machen. Tierärzte sollten Ihren Hund untersuchen, um die Ursache der Krankheit festzustellen. Dieser Prozess umfasst gewöhnlich eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs und das Waschen der Trachea mit Kochsalzlösung, um Zellen zu erhalten, die für eine Bestimmung und den Verlauf der zu verschreibenden Behandlung untersucht werden. Dies schadet Ihrem Hund in keiner Weise.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add