Nebenwirkungen von Clindamycin für Hunde

Nebenwirkungen von Clindamycin für Hunde

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Clindamycin für Hunde ist in Kapseln oder in flüssiger Form zum Einnehmen erhältlich. Es ist ein antibakterielles Mittel, das das Wachstum bakterieller Proteine ​​verlangsamt und laut Vet Info "den weißen Blutkörperchen des Körpers eine Chance gibt, die Infektion zu töten". Parodontitis, Gingivitis, Osteomyelitis, Dermatitis, Bisswunden, Abszesse, postoperative und respiratorische Infektionen, Lungenentzündung und Weichteilinfektionen, Clindamycin, wenn es von Ihrem Tierarzt verschrieben wird, ist in der Regel ein sicheres und wirksames Medikament, kann aber Nebenwirkungen verursachen in einigen Hunden.

Magen-Darm-Nebenwirkungen

Hunde nehmen oral eingenommenes Clindamycin schneller auf, wenn es auf nüchternen Magen gegeben wird; die häufigsten und unangenehmen Nebenwirkungen von Clindamycin sind jedoch Magen-Darm-Beschwerden, einschließlich Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, die blutig oder wässrig sein können. Wenn Ihr Hund diese Symptome entwickelt, kontaktieren Sie Ihren Tierarzt. Er kann empfehlen, dass Sie aufhören, Ihrem Hund diese Droge zu geben.

Anorexie Nebenwirkungen

Clindamycin verursacht bei einigen Hunden einen verminderten Appetit und Gewichtsverlust.

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit anderen Krankheiten

Informieren Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihr Haustier Nieren- oder Lebererkrankungen, Kolitis, Asthma, Ekzeme oder Allergien hat, die Hautreaktionen verursachen. Clindamycin sollte bei atopischen Hunden, die Hunde mit Allergien sind, die Hautprobleme verursachen, mit Vorsicht angewendet werden.

Leberenzyme können durch den Einsatz von Clindamycin erhöht werden, daher ist dieses Antibiotikum für Hunde mit Nieren- und Leberproblemen kontraindiziert. Eine andere Droge wäre eine bessere Wahl, aber wenn dies nicht möglich ist, wird Ihr Tierarzt wahrscheinlich darauf bestehen, den Clindamycin-Spiegel im Blut zu überwachen, um sicher zu sein, dass der Hund keine Überdosis einnimmt. Clindamycin-Hersteller empfehlen Bluttests der Leber- und Nierenfunktion für alle Hunde, die länger als einen Monat Clindamycin verwenden.

Allergische Nebenwirkungen

Clindamycin sollte nicht bei Tieren angewendet werden, die eine Sensitivität gegenüber dem Arzneimittel gezeigt haben oder auf dieses allergisch reagieren. Ärzte Foster und Smith empfehlen, dass Sie Ihren Tierarzt anrufen, wenn sich der Hund nach der Behandlung für ein paar Tage nicht verbessert oder verschlechtert. Beenden Sie die Verabreichung von Clindamycin und suchen Sie Notfall-Tierarzneimittel, wenn Ihr Hund Symptome einer schweren allergischen Reaktion auf Clindamycin zeigt, wie Gesichts- oder Mundschwellungen, Nesselsucht, Kratzen, Atembeschwerden oder plötzliches Auftreten von Durchfall, Erbrechen, Schock, Krämpfen, blassem Zahnfleisch, kalte Extreme oder Koma.

Nebenwirkungen in Bezug auf Schwangerschaft und Stillzeit

Clindamycin kann die Plazenta kreuzen, wenn es trächtigen Hunden verabreicht wird. Das Medikament kann auch in die Milch von laktierenden Mutterhunden übertragen werden und kann Diarrhöe verursachen, die bei stillenden Welpen zu Dehydration führt.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Verwenden Sie keine bestimmten Haustiermedikamente in Verbindung mit Clindamycin. Tierärztin Wendy C. Brooks, pädagogische Direktorin von VeterinaryPartner, erklärt, dass "Erythromycin, ein anderes Antibiotikum, und Clindamycin in der Kombination weniger wirksam sein werden, als wenn sie getrennt verwendet werden." Clindamycin ist auch kontraindiziert mit Aminophyllin, Ranitidin-HCl, Ceftriaxon-Natrium, Chloramphenicol und Opiaten.

Andere ernste Nebenwirkungen

Hören Sie auf, Ihrem Hund Clindamycin zu verabreichen und kontaktieren Sie sofort Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund Nebenwirkungen wie Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen, Gelbsucht, dunkler Urin oder eine verminderte Harnausscheidung verspürt.

Geringe Nebenwirkungen

Orales Clindamycin in flüssiger Form ist bitter, und manche Hunde werden übermäßig Speichelflüssigkeit aufnehmen und sich weigern, es zu nehmen. Obwohl Clindamycin-Flüssigkeit keine Kühlung benötigt, empfiehlt Dr. Brooks Kühlung, um den Geschmack zu verbessern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund viel Wasser zu trinken hat, wenn Sie Clindamycin einnehmen.

Überdosis Nebenwirkungen

Symptome einer Clindamycin-Überdosierung sind Erbrechen, Appetitverlust, Gewichtsverlust, Depression, Verhaltensänderungen oder Krampfanfälle. Wenn Ihr Hund Anzeichen einer Überdosierung zeigt, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt oder an eine Notfall-Tierklinik.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add