Wie oft sollten Sie einem Hund ein Bad geben?

Wie oft sollten Sie einem Hund ein Bad geben?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Pflege Ihres Hundes ist ein oft erfreulicher Teil des Besitzes eines Hundes. Wenn die Aktivität für Ihren Hundegefährten positiv ist, wird er Sie öfter dazu bringen. Während für einige Hunde ein gutes Bürsten alles ist, was sie wirklich brauchen. Für andere ist eine wöchentliche Haarwäsche oder ein Bad alle sechs Wochen eine gute Richtlinie. Achten Sie auf Anzeichen von Reizungen in der Haut Ihres Hundes und sprechen Sie mit einem Tierarzt, wenn Sie Bedenken haben.

Hunde, die meistens drinnen sind, benötigen weniger Bäder als Hunde im Freien. Kredit: Antonio Gravante / iStock / Getty Images

Warum badet Ihr Hündchen?

Für Tierwächter sind die Gründe für ein Bad in der Regel offensichtlich. Die Zeit draußen im Dreck, Schlamm, Pfützen und Spielen mit anderen Eckzähnen kann zu einem schmutzigen Fell und fauligem Geruch führen. Einige Rassen benötigen eine gute Haarwäsche, um den Glanz im Fell zu erhalten. Ob das Haar Ihres Hundes lockig, lang, grob oder dick ist, kann bestimmen, wie schmutzig Ihr Hund wird. Wenn Ihr Hund Flöhe oder Milben hat, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über den besten Weg, sie loszuwerden. Während ein Bad den Trick machen könnte, ist es in einigen Fällen eine vorübergehende Lösung.

Was die Experten sagen

Die amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei sagt, die Häufigkeit der Bäder hängt von der Art der Rasse ab. Die Organisation sagt, zu viele Bäder können zu Hautirritationen und Schuppenbildung führen. Die ASPCA empfiehlt, mit Ihrem Tierarzt zu sprechen, um einen Badeplan zu erstellen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add