Warum würde ein Welpe bei Kindern knurren?

Warum würde ein Welpe bei Kindern knurren?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Welpen knurren bei Kindern aus einer Vielzahl von Gründen, und nicht alle von ihnen bedeuten, dass Ihr Welpe an Beißen denkt. Welpen benutzen Knurren als eine Form der Kommunikation, und sie haben vielleicht Schwierigkeiten, sich in der komplexen Welt des Lebens mit Menschen auszudrücken. Kombinieren Sie das mit oft unvorhersehbarem Verhalten von Kindern, und es ist leicht einzusehen, warum Ihr Welpe knurrt.

Fühlt sich bedroht

Ihr Welpe knurrt vielleicht Kinder an, weil er sich von ihnen bedroht fühlt. Kinder verhalten sich viel anders als Erwachsene, sie sind näher am Boden, bewegen sich schneller und sind lauter. Selbst der am besten angepasste Welpe könnte Schwierigkeiten haben zu interpretieren, was das Kind als nächstes tun wird, und es kann ihn nervös machen. Er antwortet mit seinem begrenzten Vokabular, indem er knurrt. Ob dieses Wachstum zu einem Biss eskaliert, hängt von einer Reihe von Dingen ab, einschließlich der Persönlichkeit des Welpen und wie aggressiv sich das Kind verhält.

Bewachung von Besitztümern

Kinder haben oft Schwierigkeiten, Grenzen zu erkennen. Sie können Spielsachen, die zu Ihrem Welpen gehören, ergreifen, sich auf sein Bett plumpsen oder sogar ihre Hand in sein Essen legen, um sein Abendessen zu probieren. Wenn Ihr Welpe denkt, dass ein Kind sich bereit macht, etwas zu nehmen, das ihm gehört, kann er über das Objekt hocken und knurren. Wenn sich das Kind in Richtung auf das, was der Welpe bewacht, bewegt, könnte die Situation schnell eskalieren.

Frustration

Sogar ein Welpe, der gerne mit Kindern spielt, kann frustriert und knurren. Kinder haben keine Erfahrung mit subtilen Hinweisen, dass der Welpe frustriert ist und eine Pause braucht. Spiele, von denen ein Kind denkt, dass sie Spaß machen, wie z. B. ein Lieblingsspielzeug oder eine raue Unterkunft, können das gute Wesen Ihres Welpen relativ schnell ausnutzen. Eine enge Aufsicht durch einen Erwachsenen, bereit zu intervenieren, wenn sie merken, dass der Welpe die Geduld verliert, ist der beste Weg, der Frustration Einhalt zu gebieten.

Spielerisch

Nicht jedes Knurren ist aggressiv. Ihr Welpe kann knurren, um zu kommunizieren, dass er Spaß daran hat, mit dem Kind zu spielen, genauso wie sie bei einem Wurfgeschwister herumknurren würden. Diese Art von Knurren wird wahrscheinlich nicht zu aggressivem Verhalten eskalieren, aber es kann noch ein Kind erschrecken. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Welpen beaufsichtigen, während er mit einem Kind spielt, auch wenn beide es zu genießen scheinen, weil Ihr Welpe, der doch noch unreif ist, relativ schnell vom Spiel zum Frustrierten wechselt.

Von Stephanie Dube Dwilson


Dog Talk: KnurrenVeterinärpartner: Knurrhunde

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add