Warum verlässt mein Hund das Essen auf dem ganzen Boden?

Warum verlässt mein Hund das Essen auf dem ganzen Boden?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie das finden, anstatt es zu essen, verstreut Ihr Hündchen einen großen Teil ihrer Mahlzeiten über den Boden eines Raumes (und nicht nur eine kleine Menge um ihre Schüssel), hier sind ein paar Dinge, die Sie ausprobieren können um die unordentliche Situation zu beheben.

Tipp # 1 - Überprüfen Sie, dass Sie ihr die richtige Menge an Essen für ihre Größe geben. Wenn du sie zu sehr fütterst, ist sie vielleicht nicht hungrig genug, um alles zu essen. Überprüfen Sie die Rückseite Ihres Hundefutterbehälters auf die empfohlene Portionsgröße für das Gewicht Ihres bestimmten Hundes.

Tipp # 2 - Schließen Sie sie, wenn es Essenszeit ist. Manche Hunde können während der Mahlzeiten aggressiv werden. Wenn sie mit anderen Hunden zusammen ist, besonders mit größeren Hunden, kann es sein, dass sie Angst bekommt, wenn es Zeit zum Essen ist. Sie kann sich einen Bissen voll Essen holen und es in ein anderes Gebiet bringen, um es zu essen, und dabei kleine Häppchen fallen lassen. Versuchen Sie, sie zu füttern, nachdem die anderen Hunde gegessen haben und nach draußen gegangen sind, um Töpfchen zu gehen oder sie allein in der abgelegenen Gegend zu füttern, in die sie ihr Essen bringen möchte.

Tipp # 3 - Pflegen Sie eine regelmäßige Fütterungszeit. Entfernen Sie die Essensschale zwischen den Mahlzeiten. Auf diese Weise sollte sie während des Abendessens hungrig sein und sie daran hindern, den ganzen Tag zu grasen oder Essen auf dem Boden zu lassen.

Tipp # 4 - Kaufen Sie eine andere Art von Hundefutter. Sie kann nur wählerisch sein und mag nicht die Art, die Sie derzeit haben. Einen neuen zu versuchen, kann das einfach umdrehen. Sie möchten auch sicherstellen, dass das Essen, das Sie wählen, für ihre Rasse passend ist. Sie wollen nicht versuchen, ihr große Futterpellets für einen Berner Sennenhund zu geben, wenn sie ein Shih Tzu ist.

Tipp # 5 - Wechseln Sie zu erwachsenem Hundefutter, wenn sie ein Jahr alt wird. Puppy Food ist so konzipiert, dass es reich an Vitaminen und Nährstoffen ist, um Knochen, Muskeln und Gelenke wachsen zu lassen. Wenn sie nach einem Jahr immernoch Welpenfutter isst, kann es für sie zu reich sein und sie möchte vielleicht nicht alles essen.

Tipp # 6 - Stellen Sie sicher, dass das Essen nicht schlecht geworden ist. Wenn das Essen schimmelig oder ranzig ist, wird Ihr Hund es nicht essen wollen und es auf dem Boden liegen lassen. Toss schlechtes Hundefutter aus. Bewahren Sie Ihr Hundefutter in der Originalverpackung auf und legen Sie es in einen luftdichten Lebensmittelbehälter, um es frisch zu halten. Verwenden Sie innerhalb von sechs Wochen nach dem Öffnen der Lebensmittelbeutel.

Tipp # 7 - Versuchen Sie es mit einem anderen Futternapf. Sie könnte eine wählerische Hündin sein und mag die, die sie hat, nicht. Versuchen Sie ein anderes Material oder eine andere Größe.

Tipp # 8 - Zeigen Sie die gefallenen Häppchen auf Ihren Hund. Es konnte sein, dass sie nicht bemerkte, dass sie etwas Ungesogenes übrig hatte.

Von Susan Revermann


Ressourcen:

Amerikanische Gesellschaft zur Vorbeugung der Grausamkeit gegenüber Tieren: Übergang vom Welpen zum Erwachsenfutter Amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei: Hausübung für Ihren erwachsenen HundHundefutter Scoop: Pet Food Lagerung

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add