Ursachen von Vaginitis bei einem Welpen

Ursachen von Vaginitis bei einem Welpen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Vaginitis ist eine Erkrankung, die bei jungen, alten und dazwischen liegenden weiblichen Hunden auftritt. Die Krankheit, die vaginale Entzündung mit sich bringt, tritt in zwei Arten auf, eine, die reife Eckzähne betrifft, und eine andere, die Jugendliche betrifft. Wenn ein Welpe es entwickelt, wird es als juvenile Vaginitis bezeichnet. Fixierte und unfixierte Hündinnen sind gleichermaßen anfällig für den Zustand.

Vaginitis bei Welpen

Ein Welpe hat eine juvenile Vaginitis, wenn er die Krankheit entwickelt und noch nicht das Alter der Geschlechtsreife erreicht hat - denken Sie an Null-Östrus-Zyklen. Welpen werden im Allgemeinen, wenn sie etwa 6 Monate alt oder etwas älter sind, reproduktiv reif. Der entzündliche Zustand entsteht in Form von Symptomen wie Genital-Lecken, Vaginal-Spotting, Ziehen am Boden, subtiler Hautirritation im Genitalbereich, häufiger Urinieren und einer transparenten oder weißlichen Schleim-ähnlichen Substanz, die aus dem Genitalbereich kommt. Die Substanz ist frei von jeglichem Geruch. Die meisten Hunde mit Vaginitis haben keine oder nur sehr geringe Symptome. Die Entzündung ist besonders häufig in der Welt der Welpen, nach dem Merck Handbuch für Haustier Gesundheit.

Bakterielle Infektion

Bakterielle Infektion ist oft die Ursache für einen Fall von Vaginitis. Eine solche Infektion könnte aufgrund von Bakterien auftreten, die in der Fäkalien eines Hundes vorhanden sind. Wenn sich ein Hund nach der Entfernung kastriert, kann er zum Beispiel leicht einige Bakterien aus ihrem Analbereich in ihre Vaginalregion übertragen.

Andere mögliche Ursachen von Vaginitis

Bakterielle Infektion ist nicht der einzige mögliche Schuldige für einen Welpen oder Erwachsenen Hund lästigen Fall von Vaginitis. Krebs und Viren können auch die Bedingung in den Eckzähnen auslösen. Herpes ist ein spezifisches Beispiel für einen Virus, der eine mögliche Ursache sein könnte. Die Einführung von externen Gegenständen oder Substanzen in den Vaginalbereich kann auch die Entzündung hervorrufen. Der Zustand ist auch häufig idiopathisch, ohne eindeutig definierten Auslöser.

Tierärztliche Konsultation

Wenn Sie Symptome von Vaginitis in Ihrem Haustier sehen, konsultieren Sie Ihren Tierarzt so schnell wie möglich, nur um auf der sicheren Seite zu sein. In vielen Fällen schwindet die Vaginitis bei Welpen von selbst - normalerweise, wenn der Kleine sexuelle Reife erlangt. Ausnahmen machen jedoch eine Diskussion mit dem Tierarzt ausschlaggebend.

Von Naomi Millburn


Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add