Wie man den Geruch von Katzenurin los wird

Wie man den Geruch von Katzenurin los wird

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Katzenurin hat einen extrem starken, anhaltenden und unangenehmen Geruch. Wenn Katzen auf Teppiche, Teppiche oder Möbel urinieren, kann es sehr schwierig sein, diesen beleidigenden Katzenuringeruch loszuwerden. Sie müssen den Geruchs- und Urinfleck vollständig entfernen, da Katzen normalerweise wieder an derselben Stelle urinieren. Sie können einen kommerziellen Katzengeruch und Fleckenentferner verwenden, um Ihren Teppich zu reinigen oder Ihre eigenen effektiven hausgemachten Reinigungslösungen zu machen, die den Katzenuringeruch beseitigen.

Kredit: EvgeniyaTiplyashina / iStock / GettyImages

Da Katzenharn Proteine ​​enthält, ist der Geruch viel stärker und erfordert Reiniger, die sie abbauen und entfernen können. Das Vorhandensein von Ammoniak im Urin trägt ebenfalls zum Geruch bei, daher sollten Sie auf Ammoniak basierende Reinigungsmittel, die in den meisten frei verkäuflichen Produkten gefunden werden, vermeiden. Wenn Sie keine Spezialreiniger kaufen möchten, die mit Enzymen ausgestattet sind, um Proteine ​​zu eliminieren, können Sie mit einigen Haushaltsprodukten Katzenuringerüche ausreichend entfernen.

Hier finden Sie eine hilfreiche Liste mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Entfernen von Katzenurin von Möbeln, Teppichen und Teppichen.

Schritt 1

Lokalisieren Sie den Katzenurinfleck und -geruch, bevor Sie die betroffenen Bereiche reinigen. Es ist leicht, frische Urinflecken zu entdecken, besonders auf Teppichen, aber es kann schwierig sein, wenn der Urin trocknet. Verwenden Sie für getrockneten Urin ein schwarzes Licht, um diese Flecken zu finden (siehe Tipp unten).

Bild: Roman Rozenblyum

Schritt 2

Entfernen Sie einen frischen Fleck so schnell wie möglich. Bei Teppichen legen Sie einige Papierhandtücher über den Urin und BLOT durch Herunterdrücken, so dass der Urin vom Handtuch absorbiert wird. REINIGEN Sie den Fleck NICHT, da er den Fleck nur vergrößert und den Urin in die Fasern einarbeitet, was das Entfernen erschwert. Wiederholen Sie den Vorgang des Blottens des Urins mit Handtüchern, um es zu absorbieren.

Bild: Roman Rozenblyum

Schritt 3

Kombinieren Sie gleiche Teile Lösung von Wasser und Essig in einer Schüssel. Gießen Sie eine ausreichende Menge der Mischung auf den Teppich und lassen Sie ihn in die Teppichfasern eindringen. Verwenden Sie Papiertücher, um die überschüssige Mischung aufzunehmen. Alternativ können Sie hierfür ein Nassvakuum verwenden. Lassen Sie die betroffene Teppichfläche vollständig trocknen. Weißer Essig beseitigt sowohl Katzenurinflecken als auch -geruch. Denn Säuren neutralisieren Basischemikalien wie Ammoniak, den Haupttäter im Katzenurin.

Bild: Roman Rozenblyum

Schritt 4

Streuen Sie eine großzügige Menge Backsoda, einen wirksamen Geruchsneutralisierer, auf den Teppichbereich. Mischen Sie eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid mit 2 TL. von flüssigem Reinigungsmittel in einer Schüssel. Das Wasserstoffperoxid tötet die Bakterien ab, die zum Uringeruch beitragen. Wenn Sie kein Wasserstoffperoxid haben, sind Wäsche Fleckenentferner mit "Oxy" Power ein guter Ersatz. Gießen Sie diese Lösung über den betroffenen Bereich. Lassen Sie die Mischung im Backpulver auflösen.

Bild: Roman Rozenblyum

Schritt 5

Nimm die Bürste und arbeite die Mischung in den Fleck. Tragen Sie die Handschuhe, während Sie den Bereich schrubben.

Bild: Roman Rozenblyum

Bild: Roman Rozenblyum

Lassen Sie den Bereich gründlich trocknen, bevor Sie getrocknetes Backpulver und die Mischung mit einem Vakuum entfernen.

Entfernen von Katzenurin aus Hartholz, Zement oder Fliesen

Um Katzenurin von Hartholzböden, Granit oder Fliesen zu reinigen, verwenden Sie einen Reiniger, der diese Oberflächen nicht verschmutzt oder beschädigt. Zum Beispiel, nach dem Reinigen der Pfütze, testen Sie Ihre Reinigungslösung auf einem kleinen, versteckten Bereich, um sicherzustellen, dass es keine negative Reaktion gibt. Das Letzte, was Sie wollen, ist, Katzenurin zu säubern und einen unschönen Fleck zu hinterlassen! Es gibt viele Produkte, die speziell für das Entfernen von Gerüchen und Flecken von Haustieren für verschiedene Oberflächen vermarktet werden, oder eine hausgemachte Mischung wird funktionieren. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie Ihren Holzboden (oder die Zementoberfläche) nach der Reinigung wieder versiegeln, um den Boden zu schützen und ein erneutes Auftreten zu verhindern. Möglicherweise müssen Sie diesen Vorgang wiederholen, um die Flecken vollständig zu entfernen.

Natürliche Reinigungsprodukte und Reinigungsmittel

Während Geschäfte gekaufte Putzmittel funktionieren, können sie hart sein. Wenn Sie nach natürlichen Reinigungsoptionen suchen, betrachten Sie Essig und Zitrone mit Wasser gemischt, mit Backpulver, um Geruch zu entfernen, oder auch Düfte wie Zitrusfrüchte oder Eukalyptus oder andere Düfte Katzen hassen es, die Katze davon abzuhalten, an der gleichen Stelle zu gehen.

Lokalisieren Sie Flecken mit einem Schwarzlicht

Mit Blacklights können Sie Urinflecken erkennen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Verdunkle den Raum komplett, dann strahle das Schwarzlicht über die Stelle, an der du den Urinfleck vermutest. Der Fleck wird sichtbar leuchten. Skizzieren Sie die verschmutzte Stelle in Kreide, wie es die Humane Society empfiehlt. Dies wird Ihnen helfen, sie wieder zu erkennen, nachdem Sie das Licht wieder angeschaltet haben.

Bild: Renee Althouse

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add