Wann vergießen Welpen ihren ersten Mantel?

Wann vergießen Welpen ihren ersten Mantel?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Es ist eine Tatsache des Lebens, dass alle Welpen (außer für haarlose Rassen), bis zu einem gewissen Grad, ihre flauschigen Welpenmäntel vergießen - sogar "nicht abwerfende" Rassen. Zu wissen, wann Sie diese erste Runde des Haarausfalls erwarten, kann Ihnen helfen, sich auf die zusätzliche Pflege vorzubereiten.

Welpen-Mantel

Ein Welpenmantel ist der ursprüngliche Pelz, mit dem Ihr Hund geboren wurde. Es ist in der Regel weich, flauschig und widerspenstig. Dieses flaumige Fell weicht schließlich einem erwachsenen Fell, das aus dickeren, steiferen Haaren besteht, die einen besseren Schutz gegen die Elemente und Reizstoffe wie Aufkleber und Grate bieten. Der Welpenmantel ist ein einzelner Mantel, und wenn Ihr Hund eine Rasse ist, die einen Doppelmantel hat, der sowohl aus einem Unter- als auch einem Deckhaar besteht, wird er sich entwickeln, nachdem das Welpenfell abgeworfen wurde.

Durchschnittsalter

Die meisten Hunde fangen an, den flauschigen Welpenmantel zu verlieren und einen Erwachsenenmantel zwischen 4 und 6 Monaten zu ziehen. Dies kann je nach Rasse, Gesundheit und Klima des Welpen etwas variieren. Der Haarausfall kann subtil und schwer zu erkennen sein, besonders bei einem kurzhaarigen Welpen, oder er kann dramatisch sein und ein vorübergehendes unangenehmes Aussehen verursachen, mit Büscheln von Babypelz, die bei langhaarigen Rassen zwischen den Stellen des erwachsenen Fells hervorstehen. Die meisten Welpen haben einen kompletten Erwachsenenmantel von etwa 8 Monaten.

Ausnahmen

Einige Rassen, wie die Pommerschen, brauchen außerordentlich lange, um einen vollständigen erwachsenen Mantel zu züchten. Der Babymantel beginnt häufig zu einem normalen Zeitpunkt, etwa 4 bis 6 Monate alt, zu fallen, aber der Welpe geht dann durch ein langes unangenehmes Stadium, während dessen das Fell dünn und zerlumpt aussieht. Auch wenn der ausgewachsene Mantel früher beginnt, sich zu füllen, kann es dauern, bis der Hund fast 2 Jahre alt ist, damit der erwachsene Mantel vollständig ausgefüllt wird.

Ursachen für Besorgnis

Während es normal ist, dass ein Welpe im Alter von 4 bis 6 Monaten seinen Mantel abwirft, kann Haarausfall auch ein Anzeichen für einen Befall oder eine Krankheit sein. Bare Hautflecken oder rote, schuppige oder entzündete Haut ist kein normaler Bestandteil des Babyfells. Wenn Ihr Welpe eines dieser Anzeichen zeigt, ständig an seinem Fell pickt oder plötzlich große Fellflecken verliert, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um Probleme durch Flöhe, Zecken, Milben oder Krankheiten auszuschließen.

Von Carlye Jones


Verweise:

VetInfo: Puppy Fur Growth ProblemeFurminator: Die Wissenschaft des PelzesWonder Puppy: Welpen EntwicklungsstadienPetPom.com: Pommerschen Welpen Uglies

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add