Selbst gemachte kauende abschreckende Sprays für Ihren Hund

Selbst gemachte kauende abschreckende Sprays für Ihren Hund

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Ihr Hund zu viele Schuhe hat oder Ihr Stuhlbein zu einem Zahnstocher gekratzt hat, könnte es an der Zeit sein, eine Kautablette zu versuchen. Es gibt eine Vielzahl von hausgemachten Kau Sprays zur Auswahl, aber es kann ein wenig Versuch und Irrtum zu lernen, welche Aromen Ihr Welpe wird vermeiden.

Was kauen an? Kredit: Nadeika / iStock / Getty Images

Falte mit Essig auf

Es gibt eine Vielzahl von bitter schmeckenden Hundekauen Abschreckung auf dem Markt, aber Sie können leicht Ihre eigene Version machen. Wenn Ihr Hund die Nase bei Ihren mit Essig aromatisierten Kartoffelchips dreht, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass ein auf Essig basierendes Spray ihn von Ihren Lieblingskissen fernhält. Mischen Sie zwei Teile Apfelessig zu einem Teil weißen Essig für eine Zunge-Curling-Erfahrung. Essig ist eine gute Alternative, um Ihren Welpen davon abzuhalten, an Ihren Schuhen zu nagen, aber versuchen Sie etwas anderes auf Ihren Pflanzen - sie sind auch zu Essig abgeneigt.

Scharfe Zitrusfrucht

Zitronen, Limonen und Orangen sind wegen ihres Geschmacks und Aromas beliebte Lebensmittel für Menschen, aber Hunde sind nicht scharf auf Zitrusfrüchte. Ersetzen Zitronensaft für Apfelessig wird ein Spray, dass Ihr Hund beleidigend finden kann, aber möglicherweise ein wenig weniger hart in der Nase riechen. Ein paar Tropfen Zitrusöl in einer Tasse Alkohol können auch den Trick tun. Wenn Ihr Hund an Ihren Pflanzen gekaut hat, nehmen Sie ein paar Späne von Ihrer Morgenorange und streuen Sie sie um Ihre Pflanzen als zusätzliche Abschreckung für Ihren Hund.

Scharf und würzig

Nicht jeder Hund wird durch Essig oder Zitrusfrüchte abgestoßen. Wenn Ihr Typ einer von denen ist, versuchen Sie, ein wenig Gewürz in Form von Cayennepfeffer hinzuzufügen. Ein Teil Cayennepfeffer zu 10 Teilen Wasser ist viel, um die Sinne Ihres Welpen zu irritieren. Gehen Sie nicht mit dem Cayenne über Bord - zu viel von diesem Gewürz kann Augen und Nase Ihres Hundes irritieren. Die Chancen stehen gut, wenn er einen Hauch von diesem kleinen Hottie bekommt, wird er einen Pass nehmen, damit er seine Sinne nicht noch mehr irritiert.

Verhaltensregeln

Genau wie Menschen haben Hunde einen spezifischen Geschmack, der sie abstößt und anlockt. Es ist also keine Garantie, dass Essig, Zitrusfrüchte oder Pfeffer den Hund am Kauen hindern. WebMD empfiehlt die Einführung des aromatisierten Abschreckungsmittels vor dem Besprühen mit Ihrem Hund. Legen Sie einfach eine kleine Menge davon auf ein Stück Watte oder Taschentuch und legen Sie es in den Mund Ihres Hundes. Wenn er es schmeckt, wird er es wahrscheinlich ausspucken, und wenn er entscheidet, dass er den Geschmack nicht mag, kann er würgen, den Kopf schütteln oder sabbern. Der Punkt der Übung ist, dass er den Geruch des Sprays mit dem schlechten Geschmack identifiziert, so dass er alles meidet, was nach dem Spray riecht. Die Abschreckung sollte täglich bis zu einem Monat angewendet werden, während Ihr Hund lernt, sich von bestimmten Objekten fernzuhalten. Wenden Sie niemals eine hausgemachte Abschreckung auf das Fell Ihres Hundes an, ohne vorher Ihren Tierarzt zu konsultieren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add