Wie man ein Dach auf einem Kettenglied-Hundezwinger baut

Wie man ein Dach auf einem Kettenglied-Hundezwinger baut

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie bereits einen Kettenhunde-Hundezwinger haben, wissen Sie, dass Ihr Hund sich darin nicht immer wohl fühlt. Direkte Sonne, Schnee und Regen können zu gesundheitlichen Problemen mit Ihrem Hund führen, wie Hitzschlag oder Unterkühlung. Sie können ein Dach an einer bestehenden Hundehütte für Kettenglieder bauen, um solche Situationen zu beheben. Es ist keine leichte Aufgabe, aber die Anstrengung ist es wert, um sicherzustellen, dass Ihr pelziger Freund sicher und trocken ist.

Schritt 1

Messen Sie Ihre Hundehütte an allen vier Seiten. Kaufen Sie Sperrholz oder Wellblechdächer in Platten, die zu Ihren Maßen passen, zuzüglich 2 bis 3 Zoll zusätzlicher Breite, um einen Überhang zu ermöglichen. Bohren Sie Löcher alle 6 Zoll entlang der Kante der Sperrholz- oder Blechdachplatte. Achten Sie darauf, dass das Dach nach unten geneigt ist, damit Regen abfließen kann und Schnee abrutschen kann.

Schritt 2

Führen Sie einen Kabelbinder oder ein 10-Zoll-Stück dicker Draht durch jedes Loch. Positionieren Sie die Sperrholz- oder Blechabdeckung auf der Oberseite des Kettenglied-Zwingers. Befestigen Sie die Sperrholz- oder Blecheindeckung am Kettenglied, indem Sie die Kabelbinder schließen oder durch den Zaun ziehen.

Schritt 3

Für einen anderen Ansatz, einen Kettengliedzwinger zu bedecken, messen Sie seine Länge und Breite und kaufen Sie ein Blatt des hölzernen Gitters dieser Größe. Positionieren Sie das Gitter auf der Oberseite des Zwingers und ziehen Sie alle 10 cm entlang jeder Kante Reißverschlüsse oder 10-Zoll-Stücke von dickem Draht durch das Gitter. Schließen Sie die Kabelbinder oder Drahtstücke um die Kettenglieder, um das Gitter an der Hundehütte zu befestigen. Bieten Sie zusätzlichen Schatten, indem Sie Kletterpflanzen um den Zwinger herum pflanzen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add