Eigenschaften von Neufundländer

Eigenschaften von Neufundländer

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Neufundländer, oder "Newfies", sind große Arbeitshunde mit einem allgemeinen Ruf für milde Manieren und Hingabe. Neufundländer lieben Wasser und ihre Familien und verstehen sich normalerweise gut mit Menschen und anderen Tieren. Wie bei jeder Rasse ist jedoch jeder Newfie ein Individuum mit seinem individuellen Temperament.

Gehorsam

Das Training sollte beginnen, wenn der Hund noch ein Welpe ist. Newfies sind von Natur aus unabhängig, aber leicht zu trainieren. Ton der Stimme ist ein Schlüssel zum Training. Dein Ton teilt deinem Freund mehr mit als die Worte, die du sagst. Trainer der Rasse behaupten, ein ruhiger Ton werde die Botschaft normalerweise vermitteln. Wegen ihrer Größe und Stärke ist es besonders wichtig, dass Newfies trainiert wird, um zu treten, nicht an der Leine zu ziehen und nicht auf Leute zu springen.

Spielstil

Wasser und Schwimmen sind zwei von Newfies Lieblingssachen. Viele werden nach Wasser suchen, um zu spielen, also solltest du deinen Kumpel genau beobachten, wenn du versuchst, den Schlammpfützen auszuweichen. Newfies reagieren gut auf jede Form von funktionierendem Spiel oder Aktivität, so dass sie leicht Objekte abrufen können. Historisch gesehen waren Neufundländer Fischerhelfer, und ihre Aufgabe bestand darin, alles abzuholen, was über Bord fiel und Lasten transportierte. Agility-Klasse kann eine gute Wahl als Freizeitbeschäftigung sein, die Ihren Newfie aktiv und fokussiert hält.

Geselligkeit

Sanftheit und eine friedliche Natur sind in den AKC-Rassestandards für die Neufundländer-Rasse geschrieben. Neffies gesellige leicht mit Menschen, sowohl Erwachsene und Kinder, als auch mit anderen Hunden und Haustieren. Im Allgemeinen lieben sie Aufmerksamkeit und Zuneigung. Dein Newfie-Kumpel wird wahrscheinlich gut mit jedem auskommen, den du als Freund betrachtest. Neufundländer neigen nicht zur Aggression. Sie sind eine mutige Rasse, und die meisten werden ihre Besitzer schützen, aber sie neigen dazu, eher zu verteidigen als anzugreifen.

Intelligenz

Der Neufundländerklub von Amerika betrachtet diese Hunde als eine der intelligentesten Rassen. Sie lernen schnell und verstehen ihren Platz unter anderen Rudelmitgliedern. Weil sie als Arbeitshunde gezüchtet wurden, wollen sie Befehlen folgen und Aufgaben ausführen, um sich ihren Besitzern nützlich zu machen. Sie sind in der Lage, komplizierte Aufgaben auszuführen, indem sie vokalen und visuellen Befehlen folgen.

Aktivitätslevel

Newfies sind große Hunde, die als Erwachsene 100 bis 150 Pfund wiegen, und sie neigen dazu, sich langsam zu bewegen. Wenn sie sich nicht friedlich ausruhen, können sie dazu ermutigt werden, Spiele zu spielen und zu spielen. Newfies neigen dazu, dem Bewegungsgesetz zu folgen, das besagt: "Ein Körper in Ruhe bleibt in Ruhe", und bevorzugen ein Spiel, das sich produktiv anfühlt, wie Schwimmen, Tragen von Gegenständen oder Wiedererlangen. Trotz ihrer Größe können sich Neufundländer an das Leben in einem kleinen Haus oder einer Wohnung anpassen, denn sie sind entspannte Hunde, die nicht viel Bewegung verlangen. Für eine gute Gesundheit sollten Sie jedoch Ihren Kumpel in regelmäßigen täglichen Übungen engagieren.

Von Madeline Masters


Neufundland Dog Club of Canada: Kurze Geschichte der RasseKanadischer Kennel Club: CKC Breed Standards - NeufundlandNeufundland Club of America: Temperament und PersönlichkeitenKönigreich der Haustiere: Die Neufundland-HunderasseHund Verhalten Online: Wie man ein Neufundland ausbildetAmerican Kennel Club: Lernen Sie das Neufundland kennenPet MD: Neufundland

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add