5 Gründe Hunde Buckel, die nichts mit S-E-X zu tun haben

5 Gründe Hunde Buckel, die nichts mit S-E-X zu tun haben

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

*** Hinweis: Wenn es kleine Häscher gibt, die dir über die Schulter schauen - besonders solche, die noch nicht von den Vögeln und den Bienen erfahren haben -, könnte dieses Material zu reif sein. Aber wenn du ein ausgewachsener Hooman bist, dann wirst du es herrlich unreif finden!

Viele Hundeliebhaber werden sich wahrscheinlich nie darum kümmern, die Motivation ihres Welpen zu kritisieren, da die Erklärung für jeden, der jemals einen Gesundheitskurs besucht hat, selbstverständlich ist.

Aber die Forschung legt nahe, dass Humping selten etwas mit Sex zu tun hat, was das Foto wissenschaftlich falsch und wild unangebracht macht.

Also, da wir uns dazu entschlossen haben, reif zu sein, haben wir ein wenig recherchiert. Lassen Sie uns die wahre Natur der Hundebuckel erforschen, sollen wir?

1. Aufregung

Das kann die Art von Aufregung bedeuten, an die Sie denken, aber es bedeutet auch wörtliche Aufregung.

Hat Ihr Hund Lust auf eine Autofahrt? Vielleicht hast du einen Freund, den dein Hund gerne sieht. In diesen Fällen, wenn Ihr Hund etwas buckelt, ist es gleichbedeutend mit Jubel für eine gute Show oder das Zeigen von Zustimmung.

"ICH LIEBE MILCH!!!!!!!!"

2. Angst

Wenn Ihr Hund wegen etwas nervös wird - wie die Möglichkeit, in Ruhe gelassen zu werden -, wissen sie vielleicht nicht, wie sie reagieren sollen.

"Wie kannst du es wagen, mich mit deinem Kissen allein zu lassen!"

Als Folge der Angst (verursacht durch, sagen wir, ein TV-Auftritt) kann der Hund etwas als Standardverhalten hüpfen.

"Entschuldigung, das ist mein erstes Mal vor der Kamera."

Mit anderen Worten, wenn alles andere fehlschlägt, buckeln Hunde.

"Ich werde nur so nervös um die Treppe herum."

3. Spielen

Mit anderen Hunden zu hupen kann nur eine Möglichkeit sein, ihre Aufmerksamkeit auf neue Freunde zu lenken.

"Oh Heeeeeeeeeeeeeey ..."

Einige Hunde können hüpfen, um ihre Zustimmung zu zeigen. So kann Humping nur eine Art zu sagen sein ...

"Ich mag dich. Können wir Freunde sein?"

4. Komfort

Humping ist eine vertraute Aktivität für Hunde, die Stress abbauen kann. Es ist das Hundäquivalent des Daumenlutschens in diesem Sinne. Hunde können es nur tun, um sich zu entspannen oder Zeit zu verlieren.

"Mach mir nichts aus, ich mache mich nur fertig fürs Bett."

5. Dominanz

Aber aus all den verschiedenen Gründen könnte Ihr Hund auch nur Alpha-Mutt-Tendenzen herumwerfen, um Dominanz zu behaupten. Also, humpeln kann nur die Art sein, wie dein Hund sagt ...

"Ich bin dein Papa!"

6. Aber manchmal, seien wir mal ehrlich ... es könnte alles um den ruvin gehen.

Wie Sie sehen können, humpeln Hunde aus vielen verschiedenen Gründen. Wenn es ein Problem ist, wenden Sie sich an einen Tierarzt oder einen professionellen Hundetrainer, um die Ursache des Verhaltens herauszufinden!

h / t zu Buzz Hoot Roar

Vorgestelltes Bild über DogShaming

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add