Können Katzen Schinken essen?

Können Katzen Schinken essen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Kredit: aaboikis / iStock / GettyImages

Jede Katze benötigt eine gesunde Menge an Protein in ihrer Ernährung. Unsere Katzenfreunde sind vom Huhn bis zum Fisch obligate Fleischfresser und können ohne große Mengen Fleisch nicht überleben. Aber sind alle Fleischsorten sicher für sie zu essen?

Insbesondere der Schinken kann Ihr Kätzchen, wie es uns Menschen schmeckt, wegen seines intensiven und angenehmen Geschmacks verführen. Allerdings werden Sie nicht in Kürze Dosenschinken in der Tiernahrung Gänge in Ihrem Supermarkt zu sehen. Noch ist Schinken typischerweise eine Hauptzutat in im Laden gekauften Katzenfutter. Also, obwohl es eine Proteinquelle ist, können Katzen Schinken essen?

Können Katzen Schinken essen?

Diese Frage kommt nicht mit der einfachsten Antwort. Im Allgemeinen wird die Sicherheit des Fleisches durch die Art des Schinkens bestimmt, den Sie Ihrem Kätzchen füttern. Billigere Dosenschinken oder Aufschnitt sind reich an Natrium und Konservierungsstoffen, die nicht gut für Katzen sind. Frischer Fleischstücke sind jedoch in Maßen in Ordnung.

Hat Schinken irgendwelche Vorteile für Katzen?

Leider bietet Schinken keinen gesundheitlichen Nutzen für Katzen. Obwohl das Fleisch reich an Proteinen ist, sind magerere Fleischsorten mit geringerem Natriumgehalt wie Huhn oder Fisch die bessere Wahl.

Gekochter Schinken kann als ein großer Leckerbissen dienen, wenn er frisch zubereitet, ungewürzt und nur in kleinen Mengen serviert wird. Dieses "Leckerli-Fleisch" gibt Ihrer Katze einen zusätzlichen Eiweißschub und befriedigt sicher seine Geschmacksknospen.

Gutschrift: Jenny_Hill / iStock / GettyImages

Was ist mit rohem Schinken?

Einige Haustierbesitzer füttern ihre Haustiere rohes Fleisch als eine Möglichkeit, die Diäten nachzuahmen, die sie in der Wildnis haben würden. Es gibt jedoch viele Diskussionen darüber, ob Rohdiäten für Haustiere geeignet sind oder nicht. Die größte Sorge bei einer rohen Ernährung liegt in den Bakterien, die in rohem Fleisch vorkommen. Salmonellen zum Beispiel sind ein Hauptproblem für Kritiker dieser speziellen Diät.

Wenn Sie mit rohem Schinken für Ihre Katze experimentieren wollen, sollten Sie zuerst gründlich recherchieren und sich mit Ihrem Tierarzt beraten.

Bedenken wegen Schinken.

Obwohl Schinken für Kätzchen nicht giftig ist, ist sein hoher Salzgehalt kann die Gesundheit Ihrer Katze erheblich beeinträchtigen. Natrium an sich ist nicht schädlich für Tiere, aber wie Menschen sollten Tiere nicht zu viel Natrium haben. Feinere Schinkenstücke, die direkt vom Metzger kommen, sind definitiv eine bessere Wahl, aber selbst diese Stücke sind höher im Natrium als andere Fleischsorten.

Schinken geringerer Qualität kommt nicht nur mit viel Salz, sondern auch mit Zusatzstoffen und Konservierungsstoffen, die einfach ungesund sind. Wenn Ihre Katze zu viel minderwertiges Fleisch wie Aufschnitt und Schinken isst, kann die hohe Natriumzahl zu einer Hypernatriämie führen, die eine schlechte Herzregulation und hohen Blutdruck verursachen kann.

Zu viel Schinken kann zu Magenverstimmungen führen und zu viel Schinken über längere Zeiträume kann zu allgemeinen Gesundheitsproblemen führen.

Fazit

Schinken ist ein sicheres und akzeptables Protein für Katzen. Es sollte jedoch nur sparsam gegeben werden, als eine salzige Behandlung, die Ihre Katze sicher genießen wird!

Wenn deine Katze noch nie einen Schinken hatte, füttere ihn extrem klein und beobachte sein Verhalten danach. Wenn Durchfall oder andere offensichtliche Nebenwirkungen auftreten, hören Sie sofort auf, das Fleisch zu füttern, und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add