Können Hunde Spargel essen?

Können Hunde Spargel essen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Kredit: gorodisskij / iStock / GettyImages

Seit Anbeginn der Zeit hat eine Frage die Menschheit geplagt. Darf ich meinen Hund Spargel füttern?

Vielleicht sind Sie und Ihr Hund Veganer oder suchen Sie einfach nur nach einem neuen Gemüse, um Ihrem Hund mehr Nährstoffe zu geben. Was auch immer Ihr Grund ist, ich habe gute Nachrichten für Sie: Die Antwort ist ja, mit ein paar Vorbehalten.

Nichts im Spargel ist giftig für Hunde. Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Gekochter Spargel ist König.

Spargelstangen können sehr hart sein, wie Sie wahrscheinlich wissen. Das ist ein Grund, warum wir Menschen normalerweise keinen Spargel roh essen. Ebenso könnte es für Hunde schwer sein, rohe Spargelstangen zu kauen, und sie könnten eine Erstickungsgefahr werden. Aus diesem Grund ist es am besten, Spargel vor dem Füttern leicht zu kochen.

Zusätzlich zum Erstickungsfaktor kann roher Spargel das Verdauungssystem Ihres Hundes stark belasten, was ein weiteres Argument für das Kochen ist. Kochen Sie den Spargel ohne Butter oder Öl (dämpfen oder kochen ist eine gute Idee).

Kredit: V-Hund

Den Spargel klein schneiden.

Hacken Sie den Spargel in kleine Stücke, bevor Sie ihn Ihrem Hündchen zuführen. Genau wie beim Menschen sind lange Spargelstangen schwierig und unangenehm zu kauen. Das Schneiden des Spargels in kleinere Stücke minimiert das Erstickungsrisiko für Ihren Hund und macht sie viel glücklicher.

Probleme, auf die Sie achten sollten.

Achten Sie bei der Nahrungsaufnahme Ihres Hundes immer auf Anzeichen von Verdauungsproblemen. Es besteht immer die Möglichkeit, dass Spargel nicht mit dem Magen Ihres Hundes übereinstimmt. Wenn dies der Fall ist, oder wenn Ihr Hund eine große Menge rohen Spargels ergattert, überwachen Sie ihn genau auf Anzeichen wie Durchfall oder Erbrechen. Wenn Sie mehrere Fälle von beiden beobachten, rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an.

Guthaben: StuffOnScoutsHead

Worte der Warnung

  • Achten Sie bei jedem Futter, das Ihrem Hund neu ist, auf Magenverstimmungen und rufen Sie einen Tierarzt an, wenn Ihr Hund Durchfall oder Erbrechen verspürt.
  • Genau wie bei Menschen, Spargel kann den Urin Ihres Hundes lustig machen. Dies sollte kein Problem sein, wenn Ihr Hund im Haus trainiert ist - seien Sie nicht alarmiert, wenn Sie beim nächsten Mal, wenn Sie Ihren Hund mit nach draußen nehmen, einen komischen Geruch wahrnehmen.

Fazit

Spargel ist sicher für Hunde zu essen. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen zum Kochen und Hacken von Spargel, bevor Sie es Ihrem Hund servieren. Achten Sie natürlich immer auf Anzeichen von Verdauungsproblemen wie Erbrechen oder Durchfall, wenn Sie Ihrem Haustier ein neues Futter geben.

Konsultieren Sie immer Ihren Tierarzt, wenn Sie ernste Bedenken bezüglich der Ernährung Ihres Haustiers haben.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add