Wie man Schneeschaden an den Hundetatzen verhindert

Wie man Schneeschaden an den Hundetatzen verhindert

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Die meisten Hunde lieben es, im Schnee zu spielen, aber Winterbedingungen können Hundepfoten beschädigen. Selbst kaltes Wetter Rassen wie Bernhardiner, Huskys und Chows können anfällig für Erfrierungen oder Schmerzen von Schnee auf ihren Pfoten sammeln sein. Chemikalien, die auf Straßen und Gehwegen verwendet werden, sind zusätzliche Gefahren. Dein Hund darf schlaff oder halte seine Pfote hoch wenn er sich im Schnee unwohl fühlt. Treffen Sie Schritte, um seine Pfoten vor Winterwetter zu schützen.

Junge Frau spielt mit ihrem Hund im Schnee Kredit: altrendo Bilder / Stockbyte / Getty Images

Schneide die Pfoten ab

Nahaufnahme eines Pfotenkredits eines Hundes: SonjaBrenner / iStock / Getty Images

Schnee sammelt und klebt an den Haaren zwischen den Pfoten auf den Pfoten Ihres Hundes. Schneiden Sie das Haar wöchentlich ab, um Schneebälle zu vermeiden, und halten Sie Ihren Hund davon ab, auf Eis zu rutschen. Wenn Sie ein Pfotenschutz, es wird einfacher sein, auf die Pfotenauflagen zu wirken, wenn die Haare kurz sind. Nasse Pfoten trocknen schneller, wenn Sie sie nach einem Ausflug reinigen. Spülen Sie die Pfoten Ihres Hundes, wenn er hineinkommt, oder halten Sie eine Wanne mit Tüchern in der Nähe der Tür, um alle Chemikalien zu entfernen, die an seinen Pfoten haften.

Pfotenschutz

Hund, der auf schneebedeckte Straßen geht, kredit: vvvita / iStock / Getty Images

Bewerben Sie einen Werbespot Pfotenschutz Zu den Pfoten Ihres Hundes vor dem Ausflug in den Schnee. Die meisten bestehen aus Inhaltsstoffen wie Wachs, Lanolin, Aloe oder Vitamin E und dienen zur Abwehr von Streusalz und Chemikalien. Sie fungieren als Barriere auf den Pfotenunterlagen, Griff hinzufügen auf Eis und befeuchten. Die meisten trocknen schnell und sind nicht fettig. Achten Sie auf Produkte aus natürlichen Zutaten, wenn Ihr Hund seine Pfoten leckt, und reinigen Sie seine Pfoten vor dem Auftragen.

Haustier-Booties

Frau geht Hund mit Winterbeuten Kredit: Jupiterimages / Photos.com / Getty Images

Booties halten die Pfoten Ihres Hundes sauber und trocken Traktion auf Schnee und Eis. Gewöhnen Sie Ihren Hund daran, ihn kurz zu tragen, bevor Sie ins Freie gehen. Die meisten Booties verwenden verstellbare Klettverschlüsse, um sie am Fuß zu halten und sind in verschiedenen Größen erhältlich. Messen Sie die Breite über dem Fuß Ihres Hundes, um seine korrekte Größe zu bestimmen. Booties sind aus Materialien wie Nylon oder Gummimit rutschfestes Gewebe auf der Unterseite, um Halt zu bieten. Wählen Sie wiederverwendbare oder Einweg-Booties für Ihr Haustier.

DIY Booties

Ball des Garns mit einer gestrickten Socke Kredit: Stefani_Ecknig / iStock / Getty Images

Machen Sie zu Hause Ihre Hundeschuhe mit zwei Kinderpaaren Socken aus Fleece mit gummierte Böden. Wählen Sie eine Größe, die am besten zu Ihrer Pfote passt. Sichern Sie die Socke mit einem Streifen von doppelseitiges Klettband Um seinen Knöchel gewickelt. Socken sind nicht wasserdicht, aber sie werden Ihr Haustier vor Rutschen und Chemikalien schützen. Fleece ist warm, weich am Fuß und trocknet schnell. Wasserdichte selbstgemachte Booties, indem Sie sie mit einem nicht aufgeblasenen Ballon oder einer Plastiktüte bedecken.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add